Notebookcheck

Amazon Go: Zweiter Supermarkt ohne Kassen wird eröffnet

Amazon Go: Zweiter Supermarkt ohne Kassen wird eröffnet (Symbolfoto)
Amazon Go: Zweiter Supermarkt ohne Kassen wird eröffnet (Symbolfoto)
Amazon will noch in diesem Jahren einen zweiten Go-Supermarkt eröffnen, der dank zahlreicher Sensoren komplett ohne Kassen auskommt. Angesichts der kolportieren, massiven technischen Probleme ist das ein starkes Signal.

Trotz zunehmender Verbreitung des Onlinehandels, über den sich inzwischen auch Waren des täglichen Bedarfs und Lebensmittel liefern lassen, ist die Bedeutung von Supermärkten immer noch ungebrochen - und dementsprechend groß das Interesse insbesondere von Amazon, auch in den lokalen Handel vorzustoßen.

Nun berichtet GeekWire, dass Amazon einen zweiten Amazon Go-Store in Seattle plant. Dieser soll mit rund 280 m² statt 170 m² deutlich größer als der erste, rund eine Meile entfernte erste Supermarkt sein.

Zuletzt ließen Berichte über ganz massive technische Probleme etwa mit der Erkennung von Personengruppen aufhorchen, allerdings soll das Projekt über kurz oder lang auch in Europa getestet werden. Neben Amazon arbeitet auch Microsoft an entsprechenden Systemen für den kassenlosen Supermarkt, würde die Technologien allerdings eher an bereits existierende Supermärkte verkaufen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Amazon Go: Zweiter Supermarkt ohne Kassen wird eröffnet
Autor: Silvio Werner,  5.07.2018 (Update:  5.07.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.