Notebookcheck

Kurios: Kampf der Riesenroboter am 17. Oktober

Kurios: Kampf der Riesenroboter am 17. Oktober
Kurios: Kampf der Riesenroboter am 17. Oktober
Am 17. Oktober wird auf Twitch live der Kampf der Riesenrobos übertragen. Zwei rollende Riesenblechbüchsen von fast 5 Metern Größe treten gegeneinander an.

Am 17. Oktober um 22 Uhr europäischer Zeit soll der angeblich weltweit erste Kampf der Riesenroboter steigen. Wer die Live-Übertragung zu der Zeit auf Twitch verpasst und sich das kuriose Spektakel trotzdem gönnen möchte, hat nur wenig später via Youtube oder Facebook noch die Möglichkeit dazu.

Die Vorbereitungen für das Robogedresche sollen seit fast zwei Jahren laufen, womöglich ziehen sich die anschließenden Aufräum- und Reparaturarbeiten ähnlich lange hin. Ursprünglich war das Crashfest bereits für August geplant, nun steigt es also im Oktober.

Der vom amerikanischen Team gebaute und sinnigerweise MegaBots Eagle Prime getaufte Rieseblechmann wiegt 12 Tonnen und ist fast 5 Meter hoch. Er tritt gegen das Metallmonster Kuratas des japanischen Unternehmens Suidobashi Heavy Industries an, ein 6,5-Tonner mit rund 4 Metern Höhe.

In Autos können sich die Bots (noch) nicht verwandeln, dafür sind sie mit Ballkanonen, Flammenwerfer, Greifzangen und mehr bewaffnet. Welcher Riesenmech wird den anderen wohl zu Knautschblech recyclen?

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Kurios: Kampf der Riesenroboter am 17. Oktober
Autor: Christian Hintze, 13.10.2017 (Update: 13.10.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).