Notebookcheck

YouTube Shows: Content-Produktion kommt ab Frühjahr 2018 nach Europa

YouTube Shows: Content-Produktion kommt ab Frühjahr 2018 nach Europa
YouTube Shows: Content-Produktion kommt ab Frühjahr 2018 nach Europa
Robert Kyncl, CBO bei YouTube, hat gestern in Köln (dmexco) den Start einer eigenen Content-Produktion bekannt gegeben. Mit YouTube Shows wird im kommenden Jahr der Weltmeisterschaft eine Fußball-Serie über YouTube ausgestrahlt.

YouTube Shows kommt nach Europa. Dies gab Robert Kyncl, Chief Business Officer bei YouTube, in seiner Keynote auf der diesjährigen dmexco bekannt. Der Arbeitstitel der kommenden Fußball-Entertainment-Serie hießt "Training Days" und kann sich bis zur Ausstrahlung noch ändern.

"Training Days" ist laut Google in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma Fulwell 73 entstanden. Bei den "Training Days" wird es um die größten Fußballstars und ihr Leben jenseits des Spielfeldes gehen. Die zehnwöchige Serie wird im Frühjahr 2018 exklusiv bei YouTube für Fans aus der ganzen Welt zu sehen sein.

Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 wird Training Days Fußballfans einen Einblick in das Leben ihrer Lieblingsspieler jenseits des tagtäglichen Trainings geben. In jeder Episode trifft der Moderator auf dem Trainingsgelände europäischer Elite-Fußballmannschaften die Star-Athleten beim Training und nimmt sie mit auf ein unterhaltsames Abenteuer, um den Fans eine neue Seite der größten Fußballstars der Welt zu zeigen.

Außerdem gab YouTube auf der dmexco 2017 bekannt:

  • Globales YouTube Bumper Ads Leaderboard: Bumper-Anzeigen sind sechs Sekunden lange Werbespots auf YouTube. Das Ranking des Leaderboards wird durch einen Algorithmus bestimmt, der organische Views, Klickraten und Nutzerbewertungen berücksichtigt. Die vollständige Top 20 inklusive der einzigen deutschen Brand wurde auf think with Google veröffentlicht.
  • Neue Reichweite von Videoanzeigen: Laut einer aktuellen Auswertung liegt die Sichtbarkeit von YouTube-Videoanzeigen nun bei 95 Prozent (2016 lag diese noch bei 93 Prozent). Damit erreichen YouTube-Anzeigen fast 30 Prozentpunkte höhere Werte als die durchschnittliche Sichtbarkeit anderer Anzeigenformate, sowohl in Apps als auch im Web.
  • Neue Sichtbar- und Hörbarkeits-Metriken: Für alle Videos, nicht nur YouTube, in DoubleClick-Campaign-Manager and DoubleClick-Bid-Manager zugänglich gemacht. Diese neue Metriken ermöglichen es, tiefe Einblicke in kreative Leistungen von Creators und in die Aufmerksamkeit von Nutzern zu erhalten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > YouTube Shows: Content-Produktion kommt ab Frühjahr 2018 nach Europa
Autor: Ronald Matta, 15.09.2017 (Update: 15.09.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.