Notebookcheck Logo

Die Arducam Hawk-eye erweitert den Raspberry Pi um eine günstige 64 MP Kamera

Die Arducam Hawk-eye kann auch zusammen mit einem Schwenk-Arm gekauft werden. (Bild: Arducam)
Die Arducam Hawk-eye kann auch zusammen mit einem Schwenk-Arm gekauft werden. (Bild: Arducam)
Das Megapixel-Rennen ist beim Raspberry Pi angekommen, denn das neueste Kameramodul von Arducam bietet eine beachtliche Auflösung von 64 Megapixel sowie ein Objektiv mit einer Blendenöffnung von f/1.8, womit brauchbare Bilder bei wenig Licht ermöglicht werden sollen.

Die Arducam Hawk-eye misst gerade einmal 7,4 x 5,55 Millimeter, es handelt sich dabei aber im Prinzip um eine vollwertige, moderne Smartphone-Kamera. Denn Arducam kombiniert einen 64 Megapixel Sensor mit einem Autofokus-Objektiv, das eine Brennweite von 24 mm (Kleinbild-äquivalent) und eine Blendenöffnung von f/1.8 besitzt.

Die Kamera kann Fotos mit einer Auflösung von 9.152 x 6.944 Pixel bei 2,4 Bildern pro Sekunde oder 1.080p-Videos mit 30 fps aufzeichnen. Die volle Auflösung steht allerdings nur beim Raspberry Pi 4 zur Verfügung, in Verbindung mit älteren Single-Board-Computern sinkt die Auflösung auf 16 MP. Die volle Auflösung hat unter anderem den Vorteil, dass dadurch ein zehnfacher digitaler Zoom ermöglicht wird. Die minimale Fokus-Distanz beträgt nur 8 Zentimeter, sodass auch Nahaufnahmen möglich sind.

Der Hersteller hat nicht bestätigt, welcher Sensor zum Einsatz kommt, es handelt sich aber um einen rückseitig belichteten CMOS-Sensor mit einer Pixelgröße von 0,8 μm. Arducam setzt auf dasselbe Interface wie die offizielle Kamera für den Raspberry Pi, sodass sie besonders einfach in ein bestehendes Setup integriert werden kann.

Preise und Verfügbarkeit

Die Arducam Hawk-eye kann ab sofort über die Webseite des Herstellers für 35,99 US-Dollar (ca. 34 Euro) vorbestellt werden, später steigt der Preis auf 59,99 US-Dollar (ca. 56 Euro). Das Unternehmen bietet mehrere Bundles an, beispielsweise mit einem Schwenk-Arm für 62,98 US-Dollar (ca. 59 Euro).

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Die Arducam Hawk-eye erweitert den Raspberry Pi um eine günstige 64 MP Kamera
Autor: Hannes Brecher, 26.04.2022 (Update: 26.04.2022)