Notebookcheck Logo

E-Cargo Sane mit Carbonrahmen wiegt nur 22 kg, transportiert aber bis zu 200 kg

Das Sane von Maniac&Sane ist ein beeindruckendes E-Cargo mit bis zu 200 kg Gesamtgewicht. (Bild: Maniac&Sane)
Das Sane von Maniac&Sane ist ein beeindruckendes E-Cargo mit bis zu 200 kg Gesamtgewicht. (Bild: Maniac&Sane)
Maniac&Sane bietet mit dem Sane ein interessantes E-Cargo, das dank Carbonrahmen nur gut 22 kg wiegt, auf seiner Ladeplattform aber Lasten mit bis zu 100 kg Gewicht und insgesamt bis zu 200 kg transportieren kann.

Maniac&Sane aus Darmstadt ist ein neuer Player auf dem Markt der Lastenräder. Der Name des Herstellers setzt sich aus den beiden Lastenrad-Modellen der Marke zusammen: Maniac und Sane. Aus unserer Sicht deutlich interessanter ist das Sane, ein E-Cargo mit spannenden Leistungsdaten.

Da das Sane auf einem in Deutschland handgefertigtem Rahmen aus Carbon mit nur 4,4 kg Gewicht basiert, ist das gesamte Fahrrad mit nur gut 22 kg ein besonders leichtes E-Lastenrad. Zum Vergleich: Die erst kürzlich thematisierten Wettbewerber Centurion Vario und Decathlon R500E Longtail wiegen mit 33 respektive 38 kg deutlich mehr. Dennoch bietet das Sane ein zulässiges Maximalgewicht von bis zu 200 kg. Nehmen wir einen Fahrer mit 80 kg an, lassen sich also noch rund 100 kg Ladung auf dem E-Cargo transportieren.

Hierfür kommt die große Ladefläche mit ca. 80 x 48 cm Größe zum Einsatz, die vor dem Fahrer und hinter dem Vorderrad sitzt. Dank Schienen an den Seiten lassen sich so allerhand Dinge verzurren bzw. montieren. Die Gesamtlänge des Cargo-E-Bikes beträgt gut 260 cm, der Wendekreis rund 2,4 m. Gelenkt wird klassischer über den Lenker, der mit Stahlseilen mit dem Vorderrad verbunden ist.

Damit sich das Sane bei bis zu 200 kg Gewicht dennoch von A nach B bewegen lässt, verbaut der Hersteller einen Neodrive Z20 Radnabenmotor samt Riemen am Hinterrad. Dieser unterstützt bis 25 km/h mit bis zu 300 Prozent und weist laut Hersteller ein Drehmoment von 40 Nm auf. Der 626 Wh große Akku ist komplett im Rahmen integriert. Zur weiteren Ausstattung des Sane zählen unter anderem eine 11-Gang-Schaltung und Bremsen von Shimano sowie Räder mit 20 und 26 Zoll Größe und Reifen von Conti.

Wer Interesse am E-Cargo Sane hat, kann dieses für knapp 12.000 Euro direkt beim Hersteller anfragen. Das Maniac ohne Motor ist mit ca. 10.000 etwas günstiger.

Bild: Maniac&Sane
Bild: Maniac&Sane

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > E-Cargo Sane mit Carbonrahmen wiegt nur 22 kg, transportiert aber bis zu 200 kg
Autor: Marcus Schwarten,  1.07.2022 (Update:  1.07.2022)