Notebookcheck

Es ist 6 Monate her, dass AMD den Achtkern-Ryzen 7 4800U angekündigt hat. Was ist mit ihm passiert?

Es ist 6 Monate her, dass AMD den Achtkern Ryzen 7 4800U angekündigt hat. Was ist mit ihm passiert? (Bildquelle: Lenovo)
Es ist 6 Monate her, dass AMD den Achtkern Ryzen 7 4800U angekündigt hat. Was ist mit ihm passiert? (Bildquelle: Lenovo)
Er sollte das Feld der Zen 2-Mobilprozessoren anführen und die 8-Kern/16-Thread U-Serie Ultrabooks Realität werden lassen, aber im Sommer 2020 ist er noch immer nirgends zu finden. Hebt AMD das Beste bis zum Schluss auf?
Allen Ngo (übersetzt von Marvin Glöckner),
Kommentar von Allen Ngo
Kommentar-Artikel geben ausschließlich die individuelle Meinung des/der angeführten Autors/Autorin wieder.

Zu diesem Zeitpunkt fühlt es sich fast wie ein Mythos an. Als AMD Anfang des Jahres seine Zen 2-Pläne im Detail präsentierte, war der Ryzen 7 4800U das Kernstück der neuen ULV Zen 2-Prozessor-Serie. Der Chiphersteller widmete dem Ryzen 7 4800U mehr Zeit und Präsentationen, als jeder anderen CPU der Zen 2 U-Serie, einschließlich des Ryzen 7 4700U, Ryzen 5 4600U, Ryzen 5 4500U oder Ryzen 3 4300U. Und dies, obwohl jeder einzelne dieser Prozessoren im Gegensatz zum Ryzen 7 4800U bereits auf dem Markt erhältlich ist. Es fühlt sich an wie heiße Luft, wenn ein Unternehmen mit der Leistung seines neuesten Flaggschiff-Prozessors gegenüber der Konkurrenz prahlt, während dieser Prozessor für die Kunden im Grunde gar nicht existiert

Noch seltsamer ist es, dass der erste angekündigte Laptop, der mit dem Ryzen 7 4800U ausgeliefert werden sollte, der Lenovo Yoga Slim 7 (oder IdeaPad Slim 7 je nach Region), bereits ohne den Ryzen 7 4800U auf den Markt kam. Seine derzeit höchste konfigurierbare Option ist "nur" der 8-Kern/8-Thread Ryzen 7 4700U, welcher damals Seite an Seite mit dem Ryzen 7 4800U präsentiert wurde.

Lenovo wird seine Produkteinführungs-Zeitpläne sicherlich nicht wegen eines einzigen Prozessors verzögern. Jüngste Gerüchte deuten darauf hin, dass der Hersteller sich darauf vorbereitet, den Yoga Slim 7 Pro oder den Yoga Slim 9 in Kürze mit Intel Tiger Lake-CPUs auszustatten. Diese neueren Optionen werden dem "älteren" Yoga Slim 7 und seinem Ryzen 7 4800U unweigerlich etwas Wind aus den Segeln nehmen.

Lenovo wird seine Produkteinführungs-Zeitpläne sicherlich nicht wegen eines einzigen Prozessors verzögern. Jüngste Gerüchte deuten darauf hin, dass der Hersteller sich darauf vorbereitet, den Yoga Slim 7 Pro oder den Yoga Slim 9 in Kürze mit Intel Tiger Lake-CPUs auszustatten. Diese neueren Optionen werden dem "älteren" Yoga Slim 7 und seinem Ryzen 7 4800U unweigerlich etwas Wind aus den Segeln nehmen. Wenn ein Ryzen 5 einen Core i7 in Preis, Stromverbrauch und Performance übertrifft, dann ist Intel am Zug. Möglicherweise sieht AMD deshalb noch keine wirkliche Eile, den Ryzen 7 4800U auf den Markt zu bringen - zumindest bis Tiger Lake flächendeckend verfügbar ist.

Alle 9 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Es ist 6 Monate her, dass AMD den Achtkern-Ryzen 7 4800U angekündigt hat. Was ist mit ihm passiert?
Autor: Allen Ngo, 18.08.2020 (Update: 18.08.2020)
Comment by Allen Ngo
Views, thoughts, and opinions expressed in the text belong solely to the author.
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.
Comment by Marvin Glöckner
Views, thoughts, and opinions expressed in the text belong solely to the author.
Marvin Glöckner
Translator: Marvin Glöckner - Translator
Ich hatte eine glückliche Kindheit voller Netzwerkpartys, Peltier-Kühlung, 3dfx-Beschleunigerkarten, Dual-CPU-Mainboards und Wärmeleitpaste überall; gefolgt von einer glücklichen Jugend mit mehr Netzwerkpartys, dem Bau von Gaming Rigs in Akustikgitarren, Pizzakartons und Trompetenkoffer. Als Erwachsener interessiere ich mich mehr für die aufgeräumtere, kompakte Gaming-Welt der Laptops.