Notebookcheck

Unsichtbare Selfie-Cam: ZTE verarscht Notch, Displayloch und Pop-Up-Cam im Axon 20 5G-Teaser

Nur ein echtes Fullview-Display ohne Notch, Displayloch und Pop-Up-Cam macht happy: Der neueste ZTE Axon 20 5G-Teaser.
Nur ein echtes Fullview-Display ohne Notch, Displayloch und Pop-Up-Cam macht happy: Der neueste ZTE Axon 20 5G-Teaser.
ZTE-Boss Ni Fei hat in China mit dem Teasern für das auch global relevante Axon 20 5G begonnen und mokiert sich gleich mal über die bisher üblichen Workarounds, die für die Selfie-Cam in einem möglichst randlosen Handy-Design nötig waren. Jetzt ist Schluss mit Notch, Displayloch oder Pop-Up-Kamera, so richtig happy macht nur eine unsichtbare Selfie-Cam unterm Display!
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Lange dauert es jetzt nicht mehr: Am 1. September startet ZTE in ein neues Zeitalter, das der versteckten Selfie-Cam, die sich künftig zunehmend unterhalb des Displays befinden wird, ähnlich wie jetzt schon die Fingerabdrucksensoren im gehobenen Preisbereich. Die Entwicklung schreitet unaufhörlich voran und nachdem Visionox bereits die Massenproduktion ihrer USC-Lösung (Under-Screen-Camera) angekündigt hatte, wir es jetzt langsam ernst mit den ersten Smartphones mit versteckter Front-Kamera.

Als erster Hersteller weltweit prescht ZTE vor, das war bereits seit einigen Tagen klar, auch wenn andere Hersteller wie etwa VinSmart aus Vietnam nicht letztlich schneller am Markt auftauchen als der chinesische Konzern ZTE. Im Netzwerk Weibo startete der ZTE-Boss Ni Fei nun jedenfalls den ersten Schlag gegen die "veraltete" Konkurrenz, wie sie sich bis dato noch im Mainstream präsentiert. Weder Notch noch Displayloch machen so richtig glücklich und auch die Pop-Up-Kamera ist als trauriger Workaround hoffentlich bald Geschichte.

Das drückt zumindest der Teaser aus, der auch gleich das zu erwartende ungestörte Fullview-Erlebnis zeigt, das ZTE mit dem Axon 20 5G bieten will. Sieht ja durchaus gut aus, wenngleich das unsymmetrisch wirkende dickere Kinn an der Unterseite wohl auch nicht alle restlos überzeugen wird. Aber das ZTE Axon 20 ist ja auch nur der Beginn der Entwicklung, weitere Phones mit teil-transparentem OLED und Kamera dahinter werden folgen. Unten noch eine Visualisierung der Rückseite des ZTE Axon 20 vom Leaker DigitalChatStation. Specs und erste Bilder haben wir ja bereits durch die TENAA-Zertifizierung gesehen.

So wird das ZTE Axon 20 wohl aussehen. Quad-Cam hinten, versteckte Kamera vorn.
So wird das ZTE Axon 20 wohl aussehen. Quad-Cam hinten, versteckte Kamera vorn.
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Unsichtbare Selfie-Cam: ZTE verarscht Notch, Displayloch und Pop-Up-Cam im Axon 20 5G-Teaser
Autor: Alexander Fagot, 18.08.2020 (Update: 18.08.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.