Notebookcheck

Galaxy S6: Samsung bestätigt geheime Präsentation und weitere Features geleakt

Galaxy S6: Der Nachfolger des Galaxy S5 wird im April 2015 erwartet.
Galaxy S6: Der Nachfolger des Galaxy S5 wird im April 2015 erwartet.
Offiziell vorgestellt hat Samsung sein Top-Smartphone Galaxy S6 auf der CES 2015 nicht. Allerdings ist nun bestätigt, dass es für "Project Zero" Geheimvorführungen gab. Offenbar checkt Samsung ab, wie verschiedene Modellvarianten ankommen.

Im Dezember vergangenen Jahres gingen einige Gerüchtemacher noch davon aus, dass Samsung sein nächstes High-End-Smartphone Galaxy S6 schon auf der CES 2015 zeigen könnte. Daraus wurde nichts. Denn, wie das Sony Xperia Z4, gab es das Galaxy S6 von Samsung nur hinter verschlossenen Türen für einige wenige Messebesucher zu sehen. Gegenüber androidpit.com hat Samsung nun die geheime Vorführung der unter dem Codenamen "Project Zero" laufenden Smartphone-Designs bestätigt.

Offenbar sammelte Samsung auf der diesjährigen CES von verschiedenen Mobilfunkanbietern ein letztes Feedback, bevor das neue Smartphone-Flaggschiff des südkoreanischen Elektronikmulti dann vermutlich im April 2015 auf den Markt kommen wird. Laut Insiderinformationen hat sich Samsung hinsichtlich des Gehäusematerials für sein S6 noch nicht endgültig entschieden. Zuletzt gab es einen Leak zu einer möglichen Modellvariante mit der Bezeichnung SM-G920F und Alu-Unibody, das in der Datenbank des Frachttrackingservices Zauba.com aufgetaucht war.

Auch auf der Plattform Reddit gab es jüngst einen Leak zu Samsungs Galaxy S6. Dort plauderte ein angeblicher Samsung-Mitarbeiter aus, dass das Branchenschwergewicht aktuell sogar 3 verschiedene Designs von seinem Galaxy S6 am Start hat. Inzwischen wurde dieser Beitrag gelöscht. Ein Entwurfsmodell soll mit einem gebogenen Seitendisplay im Stile des Galaxy Note Edge aufwarten, ein Prototyp mit an beiden Seiten gebogenem Display. Ein weiterer Entwurf als "konventionelles" Alu-Unibody mit planem Display.

Gemäß androidpit.com soll Samsung auf der Messe in Las Vegas bei den geheimen Meetings mit seinen Partnern anhand von Prototypen auch über Vor- und Nachteile eines Galaxy S6 mit Full-Unibody und fest integriertem Akku, sowie einer Ausführung mit Metallrahmen und abnehmbaren Plastikbackcover zum Wechseln der Batterie diskutiert haben. Beim Featureset dürfen wir laut den geleakten Informationen eine deutlich schnellere Touchwiz Oberfläche erwarten. Vermutlich wird Samsung das Galaxy S6 dann auf dem MWC 2015 (2. bis 5. März 2015) vorstellen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-01 > Galaxy S6: Samsung bestätigt geheime Präsentation und weitere Features geleakt
Autor: Ronald Tiefenthäler,  9.01.2015 (Update:  9.01.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.