Notebookcheck Logo

Gerücht: Die Produktion von AMD Ryzen 7000 startet Ende April mit 25 Prozent besserer IPC-Performance

Die Massenfertigung von AMD Ryzen 7000 soll schon in den nächsten Wochen starten. (Bild: AMD)
Die Massenfertigung von AMD Ryzen 7000 soll schon in den nächsten Wochen starten. (Bild: AMD)
Laut der jüngsten Gerüchte fällt der Startschuss für die Massenfertigung von AMD Ryzen 7000 "Raphael" noch im April, früher als ursprünglich erwartet. Die brandneue Zen 4-Architektur soll eine 25 Prozent bessere Performance bei identischen Taktraten ermöglichen.

Laut der jüngsten Angaben vom meist ausgesprochen gut informierten Leaker @greymon55 beginnt die Massenfertigung von AMD Ryzen 7000 "Raphael" noch im April. Zum Verkaufsstart konnte der Leaker noch keine Angaben machen, allerdings soll der Preis aufgrund höherer Produktionskosten steigen.

Laut der bereits bestätigen Informationen und der Angaben von RedGamingTech dürfte sich der höhere Preis aber lohnen, denn Ryzen 7000 soll dank der neuen Zen 4-Architektur und der Fertigung mit einer Strukturbreite von 5 nm deutlich schneller werden. Aktuell gehen Gerüchte von einer 25 Prozent besseren Performance bei identischen Taktfrequenzen (IPC) aus, die Taktraten der schnellsten Prozessoren sollen auf über 5 GHz steigen.

Der schnellste Desktop-Prozessor bietet angeblich 16 Kerne und 32 Threads bei einer TDP von bis zu 170 Watt. AMD hat bereits bestätigt, dass Ryzen 7000 Desktop-Prozessoren einen neuen Sockel benötigen, der AM5 bzw. LGA-1718 genannt wird. Mit dem neuen Sockel kommt auch Unterstützung für DDR5-Arbeitsspeicher und für PCIe Gen 5 mit bis zu 28 Lanes. Unklar ist, ob USB 4.0 mit Ryzen 7000 endlich fester Bestandteil der Plattform wird – bei den neuesten Ryzen 6000 Notebook-Prozessoren ist USB 4.0 nach wie vor ein optionales Feature.

AMDs reguläre Desktop-Prozessoren sollen künftig standardmäßig mit einer iGPU ausgestattet sein, die auf der RDNA 2-Architektur basiert. Mit zwei bis vier Compute Units (CUs) dienen diese iGPUs aber maximal dem Multimedia-Betrieb, Gaming dürfte damit kaum möglich sein. Gerüchten zufolge kommt AMD Ryzen 7000 im September oder im Oktober auf den Markt.

Alle 11 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Gerücht: Die Produktion von AMD Ryzen 7000 startet Ende April mit 25 Prozent besserer IPC-Performance
Autor: Hannes Brecher, 11.04.2022 (Update: 11.04.2022)