Notebookcheck

Google: Browser-Benchmark RoboHornet als Vorab-Version verfügbar

Google hat einen neuen Browser-Benchmark namens RoboHornet als Alpha veröffentlicht. Neben JavaScript sollen nun auch verstärkt andere Aspekte in die Bewertung einfließen. Microsoft und Mozilla haben sich dem Test auch schon angenommen.
Felix Sold,

RoboHornet nennt sich der neuste Benchmark von Google, der die Leistung des eigenen Browsers überprüft. Im mobilen Sektor ist vor allem die Google V8 Benchmark Suite bekannt. Der neue Benchmark soll neben JavaScript verstärkt auch andere Funktionen in den Fokus rücken. Aus diesem Grund lässt sich RoboHornet als Allround-Test bezeichnen. Die Entwicklung dieses Test hat Alex Koromoske übernommen, der via Google+ folgenden Kommentar veröffentlicht hat: „It's a living, dynamic benchmark that aims to use the collective efforts of the web development community and ultimately get browser vendors to fix real-world performance pain points.“

Neben den üblichen Tests umfasst der Benchmark zum Beispiel das Scrollen auf Internetseiten, Canvas oder das Verhalten bei skalierbaren Vektorgrafiken (SVG). Der gesamte Test kann ab sofort genutzt werden, wobei man darauf achten muss, dass Pop-ups zugelassen sind. Des Weiteren lassen sich sämtliche Einzeltests auch getrennt voneinander ausführen.

RoboHornet ist als quelloffenes Projekt über GitHub verfügbar. Genau an diesem Punkt haben sich bereits Microsoft und Mozilla eingeschaltet. So haben Entwickler von Microsoft eine eigene Version entwickelt, die sich RoboHornet Pro nennt. In der normalen Version schneidet der Internet Explorer 10 (IE) gut ab, verweilt aber hinter Google Chrome. Bei der eigens weiterentwickelten Version hängt der IE Googles Browser Chrome allerdings ab. Laut Microsoft kommt es bei einem Internet-Browser nicht auf die Benchmark-Leistung, sondern auf die reale Performance auf echten Internetseiten an. Der Test sei daher nicht repräsentativ. Auch Mitarbeiter von Mozilla kritisieren die Verwendung von Micro-Benchmarks zur Bestimmung der Geschwindigkeit eines Browsers. Vielmehr sollten Marco-Benchmarks diese Tests ersetzen.

Der Benchmark befindet sich derzeit noch in der Testphase und trägt das Kürzel „Alpha“. Inwiefern Google den Test bis zur finalen Version modifiziert, bleibt abzuwarten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-09 > Google: Browser-Benchmark RoboHornet als Vorab-Version verfügbar
Autor: Felix Sold, 26.09.2012 (Update: 27.09.2012)