Notebookcheck

Google schaltet Allo im März 2019 ab

Google stellt den Messaging-Dienst Allo ein. Das ist beschlossene Sache. Der Messenger Google Allo steht Nutzern nur noch bis März 2019 zur Verfügung. Google empfiehlt den Allo-Usern, dass sie stattdessen Google Messages, Google Duo oder Google Hangouts nutzen sollen.

Der Instant-Messaging-Dienst Google Allo war für den Internetriesen kein Erfolg. Jetzt zieht der US-Konzern bei Allo die Reißleine. Google stellt den erfolglosen Messengerdienst Allo im März 2019 ein. Im Zuge der Einstellung von Allo will Google sein Augenmerk künftig nur noch auf Google Messages setzen. Die "besten Features" von Allo wandern - soweit nicht schon geschehen - in die Messages-App.

Wie Google mitteilte, wird Allo noch bis März 2019 funktionieren. Bis dahin haben die Allo-Nutzer die Möglichkeit, den gesamten bisherigen Gesprächsverlauf aus der App zu exportieren. Die anderen Dienste wie den Videotelefoniedienst Google Duo und den Messaging-Dienst Google Hangouts will Google weiter pflegen.

Laut dem US-Konzern sei Google Duo eine der am besten bewerteten mobilen Apps von Google und verzeichne ein starkes Wachstum und Nutzerinteresse auf Android und iOS. Google Hangouts: Hangouts Chat und Hangouts Meet sollen weiter mit Hochdruck für die Teamzusammenarbeit weiterentwickelt und optimiert werden.

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-12 > Google schaltet Allo im März 2019 ab
Autor: Ronald Matta,  6.12.2018 (Update:  6.12.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.