Notebookcheck

Kogan: Erstes 11,6-Zoll-Notebook mit Chromium OS

Der australische Anbieter Kogan verkauft nach eigenen Angaben ab sofort das erste Chromium-basierte Notebook für umgerechnet rund 300 Euro. Neben Googles Chromium hat das Agora einen Intel Celeron M ULV SU2300 und eine 30-GByte-SSD an Bord.

Laut der UK-Seite von Kogan hat der aus Australien stammende Anbieter Kogan mit dem Agora KALTP12CHRAA das erste Notebook mit Googles Open-Source-Variante „Chromium OS“ des OEM-Betriebssystems Google Chrome OS für Chromebooks am Start. Die Entwicklerversion von Googles Chrome OS muss aber ohne den OS-Selbsttest „Verified Boot“ beim Systemstart und ohne „Easy Recovery“ sowie ohne „Autoupdate“ auskommen.

Bei den Kernkomponenten des rund 1,52 Kilogramm schweren Kogan Agora kommt eine Dual-Core-CPU Intel Celeron SU2300 mit 1,20 GHz und einem TDP von 10 Watt sowie 1 GByte RAM zum Einsatz. Das 11,6-Zoll-Display des 290 x 195 x 25,6 Millimeter messenden Notebooks hat eine native Bildauflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Als Massenspeicher dient eine SSD mit 30 GByte.

Zur Kommunikation und Verbindung mit der Umwelt integriert das Kogan Agora WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth, 3x USB 2.0, VGA, HDMI, die üblichen Soundports, einen 3-in-1-Kartenslot und eine 1,3-Megapixel-Webcam. Der 4-Zellen-Akku mit 4.600 mAh soll für eine Akkulaufzeit von 3,5 Stunden reichen. Als Preis nennt Kogan für Australien 349 AU$, in UK will Kogan 269 Pfund, umgerechnet rund 300 Euro für das Agora Chromium haben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 06 > Kogan: Erstes 11,6-Zoll-Notebook mit Chromium OS
Autor: Ronald Tiefenthäler,  7.06.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.