Notebookcheck Logo

Kompakte 3LCD-Laserprojektoren mit bis zu 6.400 Lumen und 300 Zoll: Sony VPL-PHZ61 und VPL-PHZ51 vorgestellt

Sony VPL-PHZ61 und VPL-PHZ51 sind zwei neue Laserprojektoren für den geschäftlichen Einsatz. (Bild: Sony)
Sony VPL-PHZ61 und VPL-PHZ51 sind zwei neue Laserprojektoren für den geschäftlichen Einsatz. (Bild: Sony)
Mit dem VPL-PHZ61 und dem VPL-PHZ51 hat Sony zwei neue 3LCD-Laserprojektoren mit einer bis zu 6.400 Lumen hohen Helligkeit und WUXGA-Auflösung vorgestellt, die laut Hersteller das kompakteste Gehäuse ihrer Klasse aufweisen.

Sony hat mit VPL-PHZ61 und VPL-PHZ51 zwei neue 3LCD-Laserprojektoren vorgestellt. Die beiden Modelle sind besonders kompakt und haben laut Hersteller das kleinste Gehäuse ihrer Klasse, ermöglichen damit eine flexible Aufstellung..

Beide neuen Projektoren von Sony lösen mit WUXGA, also 1.920 x 1.200 Bildpunkten im Seitenverhältnis von 16:10 auf. Gedacht sind die Geräte vor allem für Konferenzräume, Hörsäle und große Klassenzimmer, aber auch Golfsimulationen und weitere professionelle Einsatzgebiete. Sie sind mit einem neuen Anti-Staub-System ausgestattet und haben einen einfach austauschbaren Filter, um eine möglichst hohe Langlebigkeit zu erreichen.

Mit dem verbauten 3LCD-System und der lichtgebenden Laserdiode erreicht der VPL-PHZ61 eine Bildhelligkeit von bis zu 6.400 Lumen, der VPL-PHZ51 von bis zu 5.300 Lumen. Im Mittelpunkt des Bildes sind es sogar bis zu 7.000 Lumen. Damit sind die Geräte für den Einsatz in hellen Umgebungen gewappnet. Die projizierbare Diagonale gibt der Hersteller mit 40 bis 300 Zoll an. Bei der Ausrichtung helfen ein 1,6-facher Zoom, ein vertikaler Lens-Shift von +55 Prozent sowie horizontale und vertikale Trapezkorrektur.

Für die Audiowiedergabe ist ein 16 Watt starker Lautsprecher verbaut. Für Zuspieler stehen mehrere Eingänge wie HDMI, Mini D-Sub und Cinch bereit. Auch LAN und USB sind genauso wie Unterstützung von 4K-60P-Eingangssignalen gegeben.

Die beiden neuen Laser-Projektoren VPL-PHZ61 und VPL-PHZ51 sollen in Nordamerika im November für Preisen von 5.500 bzw. 4.500 US-Dollar auf den Markt kommen. Zur Verfügbarkeit in Europa gibt es noch keine Information. Es gibt aber bereits eine Produktseite auf der deutschen Webseite von Sony, sodass auch von einem Launch in Europa ausgegangen werden kann.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-10 > Kompakte 3LCD-Laserprojektoren mit bis zu 6.400 Lumen und 300 Zoll: Sony VPL-PHZ61 und VPL-PHZ51 vorgestellt
Autor: Marcus Schwarten, 17.10.2022 (Update: 17.10.2022)