Notebookcheck Logo

BenQ GV11: Neuer, schicker schicker Android-Beamer mit Akku startet demnächst

BenQ GV11: Neuer, mobiler Beamer mit Android und Akku
BenQ GV11: Neuer, mobiler Beamer mit Android und Akku
BenQ hat mit dem GV11 einen neuen und recht kompakten Beamer vorgestellt, welcher sich durch den verbauten Akku auch ohne Kontakt zum Stromnetz einsetzen lässt. Durch das installierte Android-Betriebssystem ist ein externer Zuspieler ebenfalls nicht zwingend nötig.

BenQ hat mit dem GV11 einen neuen Android-Beamer vorgestellt. Das Modell soll sich auch und insbesondere im mobilen Betrieb bewähren und wiegt bei Abmessungen von 113,5 x 153,3 x 140 Millimetern lediglich ein knappes Kilogramm. Das Modell ist allerdings als kompakter Beamer auch vor dem Hauptproblem solcher Geräte nicht verschont und bietet dementsprechend nur eine Helligkeit von 200 ANSI-Lumen. Konventionelle Beamer (Affiliate-Link) - selbst im Einsteigerbereich - erreichen problemlos zehnmal so hohe Werte.

Die Auflösung des kompakten Geräts ist mit 854 x 480 Pixeln ebenfalls recht gering. Das Kontrastverhältnis wird vom Hersteller auf 100.000:1 beziffert. Der Rec. 709-Farbraum wird BenQ zufolge zu 92 Prozent abgedeckt. Das Projektionsverhältnis wird auf 1,3 beziffert, es soll ein bis zu 2,3 Meter großes Bild projiziert werden können. Die Positionierung ist besonders einfach, so lässt sich der Beamer im Ständer um 135° drehen. Der Zoom wird nicht unterstützt, die Trapezkorrektur hingegen schon.

Der Input-Lag wird auf 51 Millisekunden beziffert. Externe Zuspieler können über zwei HDMI-Eingänge angebunden werden. Allerdings steht auch Android zur Verfügung, wodurch direkt auf Streaming-Dienstleister zugegriffen werden kann. Die Bildübertragung ist via WiFi 802.1 1 a/bg/n/ac auch etwa von einem Smartphone aus möglich.

Durch den verbauten Akku soll der GV11 auch ohne Anbindung an das Stromnetz bis zu 160 Minuten operieren können. Dabei ist der Beamer auch als Soundbar einsetzbar - ein verbauter treVolo-Lautsprecher mit fünf Watt und einem Abstrahlwinkel von 270° soll diesbezüglich für eine gute Wiedergabequalität sorgen.

Aktuell hat sich BenQ noch nicht zu einem geauen Release-Termin oder dem Preis geäußert, bei mehreren Händlern ist das Modell allerdings bereits für knapp 400 Euro gelistet.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-10 > BenQ GV11: Neuer, schicker schicker Android-Beamer mit Akku startet demnächst
Autor: Silvio Werner,  6.10.2022 (Update:  6.10.2022)