Notebookcheck

Kurztest: Nvidia Max-Q Dynamic Boost

Kleine Leistungsspritze. Während die neuen Super-GPUs von Nvidia technisch größtenteils ihren Vorgängern entsprechen, bringen die Max-Q-Chips optional ein nettes Features namens Dynamic Boost mit. Wir haben uns die Auswirkungen anhand des Gigabyte Aero 15 OLED angesehen.
Florian Glaser 👁, Stefanie Voigt, 🇺🇸 🇷🇺

Da die meisten 3D-Anwendungen GPU-limitiert sind, fühlen sich moderne CPUs tendenziell unterfordert. Nvidia macht sich diesen Fakt zunutze und spendiert den Super-Chips der Max-Q-Reihe eine spannende Funktion (Achtung: wird nicht von jedem Notebook supported). Wie auf den unteren Pressebildern zu sehen, kann Dynamic Boost das Energiemanagement von Prozessor und Grafikkarte dynamisch regeln. So werden der CPU beispielsweise 15 Watt TDP abgezogen, um sie der GPU zur Verfügung zu stellen. Wir haben das Feature kurz mithilfe des Gigabyte Aero 15 OLED getestet. Der 15-Zoll-Spross enthält einen Core i7-10875H, eine GeForce RTX 2070 Super Max-Q und 16 GB DDR4-RAM im Dual-Channel-Modus (mehr Details entnehmen Sie dem Testbericht). 

Dynamic Boost
Dynamic Boost
Dynamic Boost

Synthetische Benchmarks

Die gute Nachricht gleich vorweg: Dynamic Boost ist kein reines Marketing-Gerede, sondern bringt in der Praxis tatsächlich messbare (wenn auch nicht unbedingt spürbare) Vorteile. Beim 3DMark 11 und den verschiedenen Tests des 3DMark 13 sorgt Dynamic Boost für einen 4 bis 6 % besseren GPU-Score.

3DMark
2560x1440 Port Royal Graphics
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
4693 Points ∼50%
Gigabyte Aero 15 OLED XB Dynamic Boost Off
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
4450 Points ∼47%
2560x1440 Time Spy Graphics
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
7829 Points ∼52%
Gigabyte Aero 15 OLED XB Dynamic Boost Off
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
7389 Points ∼49%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
21121 Points ∼52%
Gigabyte Aero 15 OLED XB Dynamic Boost Off
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
20029 Points ∼49%
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
28900 Points ∼57%
Gigabyte Aero 15 OLED XB Dynamic Boost Off
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
27733 Points ∼54%

Gaming Benchmarks

Ähnlich sieht es im Gaming-Betrieb aus: Egal ob FullHD oder 4K: Bei The Witcher 3 lässt Dynamic Boost die Framerate um 5 % nach oben klettern. Ergo: Spieler sollten die Funktion, welche sich bei unterstützten Laptops in der Nvidia Systemsteuerung befindet, auf jeden Fall aktivieren bzw. aktiviert lassen.

The Witcher 3
3840x2160 High Graphics & Postprocessing (Nvidia HairWorks Off)
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
52.9 (44min) fps ∼51%
Gigabyte Aero 15 OLED XB Dynamic Boost Off
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
50.5 (43min) fps ∼49%
1920x1080 Ultra Graphics & Postprocessing (HBAO+)
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
79.1 (64min) fps ∼56%
Gigabyte Aero 15 OLED XB Dynamic Boost Off
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super Max-Q
76.2 (64min) fps ∼54%
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Kurztest: Nvidia Max-Q Dynamic Boost
Autor: Florian Glaser, 12.05.2020 (Update: 12.05.2020)
Florian Glaser
Florian Glaser - Managing Editor Gaming
In den frühen 90er-Jahren mit MS-DOS und Windows 3.1 aufgewachsen entdeckte ich schon im Kindesalter mein Interesse für den Bereich Computer. Speziell Computerspiele strahlten bereits damals eine große Faszination auf mich aus. Von Monkey Island über Lands of Lore bis hin zu Doom wurde alles gezockt, was man so unter die Finger bekam. Für Notebookcheck bin ich seit 2009 tätig mit Schwerpunkt auf leistungsstarke Gaming-Notebooks.