Notebookcheck

LG: G2 Mini erscheint Ende April ab 280 Euro

Das LG G2 Mini ist mit 4,7 Zoll gar nicht so klein (Bild: LG)
Das LG G2 Mini ist mit 4,7 Zoll gar nicht so klein (Bild: LG)
Das LG G2 Mini ist gegen Ende April ab 280 Euro zu haben. Es gibt ein 3G-Modell für 280 Euro und ein LTE-Modell für 300 Euro.

Das LG G2 Mini nimmt es mit anderen Mini-Ablegern von Smartphone-Flaggschiffen auf. Im Vergleich zum Galaxy S4 Mini und dem HTC One Mini mit jeweils 4,3 Zoll fällt das LG G2 Mini allerdings gar nicht so klein aus: 4,7 Zoll war in den Tagen des HTC One (M7) noch Flaggschiff-Größe. Ein wenig gespart hat LG allerdings bei der Displayauflösung: Der IPS-Bildschirm ist lediglich mit qHD ausgestattet – mit kleinem „q“ bedeutet das 960 x 540 Pixel.  Das HTC One Mini bietet trotz kleinerem Bildschirm eine HD-Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten. Der Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktrate wird beim LG G2 Mini von 1 GB Arbeitsspeicher begleitet. Zum SoC (System on a Chip) gehört ein Adreno-305-Grafikchip.

Auf der Rückseite ist eine 8-Megapixel-Kamera montiert und vorne blickt man in eine 1,3-MP-Fronkamera. Der interne Speicher beträgt 8 GB und ist via microSD-Karte um bis zu 64 GB erweiterbar. Der Akku ist mit 2.440 mAh sehr üppig ausgestattet. Wir sind gespannt, wie er sich im Vergleich zum Sony Xperia Z1 Compact schlagen wird. LG bekommt aktuell auch Konkurrenz von Acer. Das Liquid E3 plus bietet, vom schwächeren Akku und vom vergleichbaren Prozessor abgesehen, eine rundherum bessere Ausstattung. Zu dieser gehören ein mit 16 GB doppelt so großer interner Speicher und mit 2 GB doppelt so viel RAM. Die 13-MP-Kamera des Liquid E3 plus übertrifft die 8-MP-Kamera des LG G2 Mini ebenso – jedenfalls in Hinblick auf die Auflösung. Schließlich kostet das Acer mit 250 Euro auch noch weniger. Eine auf dem Papier überlegene Ausstattung macht allerdings alleine noch kein besseres Smartphone, also wird man die Tests abwarten müssen.

Das LG G2 Mini ist voraussichtlich ab dem 24. April in der 3G-Variante für 280 Euro und mit LTE für 300 Euro zu haben. Von dem Tegra-4i-Modell, das LG auf dem MWC ankündigte (wir berichteten), ist derweil nichts zu sehen. Wir haben bei LG angefragt, was es damit auf sich hat.

Die technischen Daten:

  • Display: 4,7 Zoll, 960 x 540 Pixel
  • Prozessor: Snapdragon 400 Quad-Core mit 1,2 GHz Takt
  • Grafik: Adreno 305
  • RAM: 1 GB
  • Internet: 3G oder LTE
  • Interner Speicher: 8 GB, via microSD erweiterbar
  • Kameras: 8 MP hinten, 1,2 MP vorne
  • Akku: 2.440 mAh
  • Farben: Weiß oder Schwarz

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-04 > LG: G2 Mini erscheint Ende April ab 280 Euro
Autor: Andreas Müller, 17.04.2014 (Update: 17.04.2014)