Notebookcheck

LG: Neues "Quad HD" Display entwickelt

LG hat ein neues Display entwickelt, das auf 5,5 Zoll gleich mit 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung aufwartet. Das entspricht immerhin der vierfachen Auflösung von HD und eröffnet laut LG neue Möglichkeiten für mobile Geräte.
Kurt Jonke,

Der Konkurrenzkampf im mobilen Markt führt zu ständig neuen Superlativen. So werden das leichteste, das schnellste oder das dünnste Smartphone angepriesen - Titel, die zumeist nicht lange gültig sind, da teilweise schon Tage später ein noch leichteres, schnelleres oder dünneres Handy vorgestellt wird. Dort hört es allerdings nicht auf, auch die einzelnen Komponenten werden entsprechend vermarktet.

So rühmt sich LG Electronics ab sofort damit, das am höchsten aufgelöste Display entwickelt zu haben. Man spricht von einem Quad HD Display, da die Auflösung auf dem 5,5 Zoll großen Bildschirm mit 2.560 x 1.440 Pixel gleich - Sie haben es erraten - viermal so hoch ist wie die reguläre HD Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Damit sollen, laut Presseausschreibung von LG, die Bilder nicht nur noch schärfer, sondern auch lebendiger und kontrastreicher werden.

Doch als ob das noch nicht beeindruckend genug wäre, behauptet LG auch, damit zugleich den dünnsten Panel sein eigen zu nennen: Gerade einmal 1,21 Millimeter misst der neue Bildschirm. Die hohe Auflösung von 538 PPI wird durch ein Low Temperature Poly-Silicon (LTPS) Substrat ermöglicht, das eine Leuchtdichte von 430 Candela pro Quadratmeter erlaubt.

Ab wann das Display tatsächlich in Smartphones verbaut werden soll (oder kann) wurde von LG Electronics noch nicht bekannt gegeben. Auch was den Kostenpunkt betrifft, stellt sich derzeit die Frage, wie aufwändig die Herstellung und somit wie teuer das Endprodukt sein wird.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-08 > LG: Neues "Quad HD" Display entwickelt
Autor: Kurt Jonke, 21.08.2013 (Update: 21.08.2013)