Notebookcheck

LG: G2 offiziell vorgestellt

LG hat nun sein neues Vorzeige-Smartphone G2 offiziell vorgestellt. Der Nachfolger des Optimus G wird das erste Smartphone mit dem Snapdragon 800 Prozessor und der Adreno 330 Grafikeinheit sein. Eine Designentscheidung von LG ist allerdings sehr ungewöhnlich...

Das G2 wird ein Full-HD-Display mit einer Größe von 5,2 Zoll bieten. Damit übertrifft es seine aktuellen Konkurrenten Galaxy S4 (5 Zoll) und HTC One (4,7 Zoll). Die Leistungsdaten lassen die Konkurrenz ebenso alt aussehen: Ein Snapdragon 800 Prozessor, der auf 2,26 GHz getaktet ist, übertrifft das S4 (1,9 GHz) sowie das HTC One (1,7 Ghz). Dazu kommen die bei neuen Smartphones obligatorischen 2 GB Arbeitsspeicher. Die Adreno 330 GPU löst die Adreno 320 des Optimus G ab.

Der Akku offeriert mit 3000 mAh gleichfalls eine höhere Kapazität als die beiden Top-Konkurrenten (One: 2300 mAh, S4: 2600 mAh) – allerdings muss damit auch ein größeres Display versorgt werden. Die Kamera bietet 13 Megapixel, wobei die Pixelanzahl bei Smartphone-Kameras wenig aussagekräftig ist. Immerhin ist ein optischer Bildstabilisator an Bord. Phonearena.com knippste erste Fotos und machte einen Vergleich mit den Fotos der Top-Konkurrenten. LTE ist auch mit an Bord. Der interne Speicher bietet alternativ 16 oder 32 GB. Als erstes Smartphone unterstützt das G2 eine Audio-Wiedergabequalität von 24 Bit/192kHz. Unter LGs neuen Softwarefeatures – das G2 beruht auf einer angepassten Variante von Android 4.2.2 – ist der Gastmodus besonders erwähnenswert: Er ermöglicht es, zwei Benutzerkonten einzurichten und den Zugriff als Administrator für einen Gastnutzer individuell einzuschränken.

Ungewöhnlich ist die Entscheidung LGs, die Knöpfe für die Lautstärkeregelung, die sich bei den meisten Smartphones an der Seite befinden, stattdessen hinten am Gerät unter der Kamera anzubringen. Mit den Knöpfen soll man neben der Lautstärke auch andere Funktionen regulieren können, so lässt sich etwa die Kameraapp oder die Notizfunktion damit aktivieren. Ob das wirklich einen praktischen Nutzen hat und ergonomisch sinnvoll ist oder ob LG damit nur das G2 durch ein optisches Alleinstellungsmerkmal in den Köpfen einprägen möchte, wird sich zeigen.

Das G2 wird in den Farben schwarz und weiß erhältlich sein. Es soll innerhalb der nächsten acht Wochen weltweit erscheinen. Im Folgenden gibt es ein Hands-On von GSM Arena (bzw. von einer LG-Mitarbeiterin) und Produktfotos zu sehen:

Der Rahmen des LG G2 ist sehr dünn (Bild: LG)
Der Rahmen des LG G2 ist sehr dünn (Bild: LG)
Die Lautstärkeregler befinden sich auf der Rückseite (Bild: LG)
Die Lautstärkeregler befinden sich auf der Rückseite (Bild: LG)
Bei der Farbauswahl gibt sich LG konservativ: Schwarz oder weiß. (Bild: LG)
Bei der Farbauswahl gibt sich LG konservativ: Schwarz oder weiß. (Bild: LG)
Die Kamera bietet einen optischen Bildstabilisator (Bild: LG)
Die Kamera bietet einen optischen Bildstabilisator (Bild: LG)

Quelle(n)

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-08 > LG: G2 offiziell vorgestellt
Autor: Andreas Müller,  8.08.2013 (Update:  8.08.2013)