Notebookcheck

Leica kündigt M10-P White Special Edition für 14.200 Euro an

Leica lässt sich seine Special Editions teuer bezahlen. (Bild: Leica)
Leica lässt sich seine Special Editions teuer bezahlen. (Bild: Leica)
Der deutsche Kameraspezialist Leica ist bekannt dafür, regelmäßig interessante Versionen seiner Kameras auf den Markt zu bringen. Das jüngste Design-Experiment des Konzerns? Eine komplett in Weiß und Silber gehaltene M10-P, die zu einem ordentlichen Aufpreis an den Start geht.
Hannes Brecher,

Nachdem kürzlich mit der Andy Summers Signature Edition bereits eine besonders auffällige Variante der M10 vorgestellt wurde bietet Leica aktuell eine ordentliche Auswahl an limitierten Kameras an. Die M10-P "White" ist der jüngste Zugang zur Familie. Sowohl das Leder als auch das Metall wurden komplett in Weiß gehalten, während die Buttons in Grau mit weißer Beschriftung herausstechen. Auch das Objektiv wurde passend zur Kamera mit weißem Text ausgestattet.

Interessant: Obwohl es sich technisch um eine M10-P handelt, wurde das Design an die M10 angelehnt, samt rotem Logo an der Vorderseite und "Made in Germany"-Gravur über dem Display. Die Spezifikationen bleiben unverändert: Die Kamera kommt mit einem 24 Megapixel Vollformat-Sensor, Leica M-Bajonett, 2 GB Pufferspeicher, dem namensgebenden Messsucher, einem 3 Zoll Touchscreen und ganz ohne Autofokus oder Bildstabilisierung. Alle technischen Daten können direkt bei Leica heruntergeladen werden.

Preis & Verfügbarkeit

Die Leica M10-P "White" Special Edition ist auf 350 Stück limitiert und ab sofort in Leica Stores weltweit zum Preis von 14.200 Euro verfügbar. Im Lieferumfang befindet sich die Leica M10-P, ein Leica Summilux-M 1.4/50 ASPH., ein weißer Echtledertrageriemen mit Leica-Prägung sowie ein weißer Lederköcher zur Aufbewahrung des Objektivs. 

Zum Vergleich: Die Standard-Ausführung der Leica M10-P kostet 7.500 Euro, das mitgelieferte 50 mm Summilux etwa 3.800 Euro, insgesamt würde man für die schwarze Version also 11.300 Euro bezahlen. Der Aufpreis für die limitierte und speziell nummerierte Auflage liegt also bei etwa 2.900 Euro.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Leica kündigt M10-P White Special Edition für 14.200 Euro an
Autor: Hannes Brecher, 19.12.2019 (Update: 19.12.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.