Notebookcheck

Lenovo: Verwirrung um Z51-70 mit vermeintlichem IPS-Display

Lenovo: Verwirrung um Z51-70 mit vermeintlichem IPS-Display
Lenovo: Verwirrung um Z51-70 mit vermeintlichem IPS-Display
Mit den Herstellerangaben ist es oft so eine Sache. Unter allzu optimistische Angaben bei der Akkulaufzeit mischen sich gerne auch Unklarheiten in der Ausstattung. Wenn diese eine potentielle Kaufentscheidung beeinflussen, dann ist das natürlich doppelt bitter. Diesmal hat es den Hersteller Lenovo erwischt, der das aktuelle Z51-70 mit mutmaßlichem IPS-Display bewirbt. Wir haben eine Stichprobe gezogen.

Ein "leistungsstarkes Multimedia-Notebook" will das Z51-70 sein und dabei den User mit einem "HD-Display für brillante Grafikdarstellung" begeistern. In den Modelldetails wird dann noch nachgelegt, und das angesprochene brillante HD-Display wird zum "15,6 FHD IPS LED 1920 x 1080"-Bildschirm. Bei den zugehörigen Preisen ab 499 Euro könnte man also durchaus schwach werden, denn in dieser Preisklasse sind Panels, die auf IPS-Technik basieren, Mangelware oder schlicht nicht zu finden.

Was heißt eigentlich IPS? Damit ist eine bestimmte Methode zur Steuerung der Flüssigkristallanzeige (In-Plane Switching) definiert. Hauptvorteil gegenüber der weit verbreiteten TN-Technik (Twisted Nematic): erheblich stabilere Blickwinkel. Im für Notebooks wichtigen mobilen Einsatz bieten diese Panels also einen wesentlichen ergonomischen Vorteil. Tendenziell werden IPS-Display zur Zeit in hochwertigen Notebooks und Convertibles eingesetzt, wo sich zur hohen Blickwinkelstabilität unseren Tests zufolge meist auch noch eine gute Farbdarstellung sowie guter Bildkontrast gesellt. IPS ist damit für viele User zu einem K.o.-Kriterium geworden, wenn es um die Neuanschaffung eines Notebooks geht. Zu recht, wie wir meinen.

Lenovo Z51-70 80K6003QGE
Lenovo Z51-70 80K6003QGE
Lenovo Z51-70 80K6007LGE
Lenovo Z51-70 80K6007LGE

Das Lenovo Z51-70 hatten wir bisher in zwei verschiedenen Ausstattungsvarianten im Test. Etwa in der Variante 80K600GSGE mit Intel i5, Radeon R9 M375 und FHD-Display, oder aber in der Ausstattung 80K600R1GE, die sich durch den verwendeten Massenspeicher als auch die eingesetzte GPU unterscheiden. Modell 80K600GSGE greift auf ein Chi Mei CMN15C4 LED-Panel mit TN-Technik zurück und lieferte im Test durchschnittliche Ergebnisse (Hellgkeit 214 cd im Schnitt, 509:1 Kontrast, DeltaE von über 10, sichtbarer Blaustich). Im günstigeren 80K600R1GE finden wir unter der Kennung Chi Mei N156HGE-EAB ebenso ein TN-Display mit vergleichbaren Messergebnissen im Displaytest.

Um den nahe liegenden Verdacht zur ergründen, dass bei der Z51-70-Reihe möglicherweise keine IPS-Displays sondern übliche TN-Technik verbaut wurde, zogen wir erneut zwei Geräte. Diesmal entschieden wir uns für das Modell 80K6003QGE aus dem Lenovo Shop (699 Euro) sowie das Modell 80K6007LGE. Beide waren mit dem N156HGE_EAB_ CMN ausgestattet, und auch unsere Messungen fallen vergleichbar mit den Modellen zuvor aus. Beobachtete Messungen und Blickwinkel sprechen in allen Fällen eindeutig für eingesetzte TN-Displays mittlerer Güte, die vor allem durch einen deutlich sichtbaren Blaustich auffallen.

80K6003QGE: Sorry Lenovo, aber so sieht kein IPS-Display aus ...
80K6003QGE: Sorry Lenovo, aber so sieht kein IPS-Display aus ...

Auch wenn wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht alle im Shop genannten und mit einem IPS-Display angebotenen Modelle geprüft haben, so hat sich zufolge unserer Stichprobe aus dem Shop (80K6003QGE: offensichtlich kein IPS Display) dennoch der Verdacht erhärtet, dass es sich bei der für alle angebotenen Modelle gültigen Spezifikation "15,6 FHD IPS LED 1920 x 1080" um eine falsche Angabe handelt. Lenovo ist aufgefordert, dies schnellstmöglich zu prüfen und richtig zu stellen, da der Hinweis IPS dem User Displayqualitäten verspricht, die ein TN-Display nicht liefern kann.

Sollten Sie Hinweise zu ungereimten Angaben bei verschiedensten Herstellern haben, können Sie sich hier gerne an uns wenden

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-10 > Lenovo: Verwirrung um Z51-70 mit vermeintlichem IPS-Display
Autor: J. Simon Leitner, 22.10.2015 (Update: 22.10.2015)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Neben neuen Technologien, im speziellen Elektromobilität, gehört mein Interesse auch der Architektur und Bautechnik.