Notebookcheck

Microsoft: Drittes Update für Windows Phone 8

Microsoft kündigte heute die Bereitstellung des dritten Updates für Windows Phone 8 an Endkunden in den kommenden Monaten an. App-Entwickler können schon vorab das Windows Phone 8 Update 3 (GDR3) ausgiebig testen.

Das dritte Update für Windows Phone 8 kommt näher. Ab sofort startet Microsoft ein neues Preview-Programm für Developer, das Entwicklern bereits vor der offiziellen Bereitstellung Zugriff auf das GDR3-Update von Windows Phone 8 ermöglicht. App-Entwickler können so Updates im Voraus auf ihre Kompatibilität mit den im Store verfügbaren Apps testen. Endkunden erhalten das Update "in den nächsten Monaten", so Microsoft.

Windows Phone 8 erlaubt künftig auch Geräte in größeren Formaten. Neben der Unterstützung von Displays mit einer Bildschirmdiagonalen von 5 und 6 Zoll unterstützt Windows Phone nun auch Qualcomm Quad-Core-Prozessoren und hochauflösende Displays mit Full HD. Windows Phone 8 Smartphones mit Full-HD-Displays profitieren künftig von einem größeren Startscreen, auf dem 6 statt 4 Kacheln nebeneinander Platz finden.

Im Auto gibt es den neuen "Fahrzeugmodus", um künftig ohne Ablenkung von A nach B zu kommen. In dieser Einstellung werden für den autofahrenden Windows-Phone-Nutzer eingehende Nachrichten und Hinweise auf dem Lockscreen unterdrückt, bis das Ziel erreicht ist. Auf Wunsch werden automatische Antworten an die Personen gesendet, die den Nutzer während der Fahrt erreichen möchten.

Mit dem dritten Update lässt sich Windows Phone 8 auch leichter als Internet-Hot-Spot für Geräte mit Windows 8.1 nutzen. Sind PC oder Tablet mit dem Windows-Phone über Bluetooth gekoppelt, kann die Internetverbindung genutzt werden, ohne dass eine Passworteingabe erforderlich ist oder die Einstellung über das Smartphone eingeschaltet werden muss.

Weitere Features des dritten Windows Phone 8 Updates:

  • Erweiterte Klingeltoneinstellung: Kontakten, Erinnerungen, SMS-, Instant-, Email- und Voicemail-Benachrichtigungen kann ein anderes Benachrichtigungs-Signal zugeordnet werden.
  • Kein Drehen und Wenden mehr: Die automatische Rotation des Displays in den Apps kann bei Bedarf deaktiviert werden.
  • Speichermanagement: Neue Einstellungen ermöglichen dem Nutzer eine bessere Speicherverwaltung seines Smartphones.
  • Apps einfacher schließen: Mit dem bekannten App Switcher kann der Nutzer leicht zwischen geöffneten Apps hin und her wechseln und einzelne Apps nun bei Bedarf beenden.
  • WLAN von Anfang an: Auf WLAN kann nun bereits während der Ersteinrichtung des Smartphones zugegriffen werden, zum Beispiel während der Wiederherstellung eines Backups.
  • Bluetooth: Das Update bringt eine ganze Reihe von Verbesserungen bei der Verbindung mit Bluetooth-Geräten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-10 > Microsoft: Drittes Update für Windows Phone 8
Autor: Ronald Tiefenthäler, 14.10.2013 (Update: 14.10.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.