Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nokia: So sieht das Android-Smartphone Nokia X aus

Nokia: So sieht das Android-Smartphone Nokia X aus
Nokia: So sieht das Android-Smartphone Nokia X aus
Zum ersten Android-Smartphone Nokia X des finnischen Mobiltelefonherstellers ist quasi alles gesagt. Die technischen Daten wurden bereits fast vollständig geleakt und die Weltpremiere mit Livestream bestätigt. Was noch fehlt sind tolle Produktbilder …
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Freitag vor einer Woche sorgte der Leak eines vietnamesischen Onlinehändlers dafür, dass wir schon vorab vermutlich nahezu alle wichtigen Ausstattungsmerkmale und Specs von Nokias erstem Android-Smartphone Nokia X mit dem Codenamen Normandy kennen. Bei Nokias Android basierten X-Phone handelt es sich um ein ein sehr günstiges Einsteigergerät, das in Asien für umgerechnet unter 80 Euro auf den Markt kommen wird.

Inzwischen hat Nokia auch den Livestream zur Weltpremiere des Nokia X auf dem MWC 2014 am kommenden Montag bestätigt. Nur die Pressefotos fehlen uns noch, um uns tatsächlich ein vollständiges Bild vom Nokia-Androiden machen zu können. Offenbar wollte da ein Forumuser von www.coolxap.com mit höher auflösenden Fotos des Nokia X aushelfen. Und das hätte sogar klappen können, wären die Bilder nicht mit der URL-Adresse ziemlich zugepflastert.

Okay, nicht ganz: So ist beispielsweise die Android-Oberfläche im Kachelstil von Windows Phone deutlich erkennbar. Zudem vermitteln die Bilder auch einen recht guten Eindruck des etwas klobig wirkenden Gehäuses mit den seitlichen Bedienelementen des Nokia X. Dieser Eindruck deckt sich auch mit Informationen aus indischen Entwicklerkreisen, die von Nokia schon vorab ein Normandy erhalten hatten.

An der Rückseite ist die Hauptkamera ohne LED-Blitz zu sehen, die gemäß dem Händlerleak mit einem 5-MPixel-Bildsensor arbeitet. Oben links auf dem Display deuten die beiden Kartensymbole an, dass es das Nokia X mit Dual-SIM-Unterstützung geben wird.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13174 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-02 > Nokia: So sieht das Android-Smartphone Nokia X aus
Autor: Ronald Tiefenthäler, 21.02.2014 (Update: 21.02.2014)