Notebookcheck Logo

Panasonic: Neues 14-Zoll Toughbook 40 mit Tiger Lake-Power und modularem Design

Panasonic's neues 14-Zoll Toughbook 40 mit Intel Prozessoren der 11. Generation. (Bild: Panasonic)
Panasonic's neues 14-Zoll Toughbook 40 mit Intel Prozessoren der 11. Generation. (Bild: Panasonic)
(Update: Neue Bilder, Launchinfos für Deutschland) Für Industrie, Forschung und Militär braucht es oft mehr als das robusteste ThinkPad. Panasonic's Toughbooks versehen weltweit zuverlässig ihren Dienst unter schwierigsten Bedingungen. Nun gibt es einen neuen, modularen 14-Zöller.

Panasonic's Toughbooks sind nicht bekannt dafür leicht, schlank oder günstig zu sein. Sie stehen konkret für zuverlässige Rechenpower unter schwierigsten Bedingungen und finden in den entlegensten Winkeln der Erde und beim Militär Einsatz. Das neue 14-Zoll-Modell, das Toughbook 40 (FZ-40), ist geringfügig mobiler als das Vorgängermodell und bietet eine Vielzahl von Features, die man bei Consumer-Modellen vergeblich sucht.

  • bis zu 64 GB RAM Arbeitsspeicher
  • bis zu 2 TB SSD Speicherkapazität
  • 95 dB laute Lautsprecher
  • 5 MP Infrarot Webcam
  • Privacy Cover
  • Tetra-Array Mikrofone
  • Gehäuse aus Magnesium-Legierung
  • Thunderbolt 4 Port
  • LTE/5G, optionales GPS Modul
  • 1080p Multi-Touch-Display mit bis zu 1.200 cd/m² maximale Helligkeit
  • bis zu 18 Stunden Akkulaufzeit pro wechselbarem Akku
  • modulares, unempfindliches Design
  • 4 extra Expansion-Slots
  • "all-weather" Zertifizierung gemäß MIL-STD-810H und IP66
  • selbstverschlüsselnde VIASAT-Laufwerke

Befeuert wird das ca. 3,7 kg schwere und ca. 5,33 cm dicke Kraftpaket wahlweise vom Intel i5-1145G7 oder dem i7-1185G7 in der vPro-Variante. Die meisten Bauteile können einfach vom Benutzer gewechselt und ausgetauscht werden. Wer nun im Zuge des Right to Repair Movements mit dem Toughbook 40 liebäugelt, der wird die eine oder andere Träne vergießen müssen, denn für so einen kleinen, speziellen Nischenmarkt gefertigt, schlägt das Toughbook in den USA mit einem Einstiegspreis von 4.899 US-Dollar zu Buche. Verfügbar soll das extra strapazierfähige Workstation-Laptop in den USA noch vor Sommerbeginn sein. Zum Europa-Launch gibt es bisher keine Details, erhältlich wird das Toughbook 40 in unseren Breiten über die Panasonic-Partner sein.

Update 25.05.2022 Deutschland-Launch, neue Bilder

Das Panasonic Toughbook FZ-40 ist gestern offiziell in Deutschland gestartet, es soll bereits bei den Panasonic-Partnern bestellbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 4.180 Euro zuzüglich Steuer. Momentan ist das Toughbook 40 noch nicht bei den Panasonic-Partnern gelistet, das kann aber nicht mehr lange dauern.

Toughbook 40 rechte Seitenpanele offen mit Expansion-Ports
Rechte Seitenpanele offen mit Expansion-Ports
Toughbook 40 Batteriefach offen mit wechselbarem Akku
Batteriefach offen mit wechselbarem Akku
Toughbook 40 beleuchtete Tastatur
Beleuchtete Tastatur

Quelle(n)

Panasonic | Bilder: Panasonic

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Panasonic: Neues 14-Zoll Toughbook 40 mit Tiger Lake-Power und modularem Design
Autor: Marco Naprawik, 24.05.2022 (Update: 25.05.2022)