Notebookcheck Logo

#RdW (1): Wenn die Handybeere auf die Orange muss

Was sucht die Beere auf einer Orange? Das erklärt sich nur im Englischen. (Bild: BBC)
Was sucht die Beere auf einer Orange? Das erklärt sich nur im Englischen. (Bild: BBC)
Komisches und Technik? Das funktionierte lange nicht, denn die Zielgruppe der Nerds war klein. Und doch gab es schon vor vielen Jahren kleine Perlen. Die BBC bewies das seinerzeit mit einem schönen kurzen Stück und stellte auch gleich eine Verbindung zwischen Hühnerprodukten und IT her.

Es ist etwas schwerer, einen vergleichsweise kurzen Sketch der The One Ronnie Show zu besprechen, ohne die wirklich gelungenen Scherze vorwegzunehmen. Daher zunächst die Empfehlung: Erst das Youtube-Video anschauen, um dann anschließend dadrunter ein wenig in das Detail dieses Sketches zu gehen, der 2010 erschien. 


Fertig? Gut. Denn das kurze Stück der BBC ist schon etwas Besonderes. 2010 haben die meisten sich noch mit Windows XP und Vista beschäftigt und wehcselten die ersten mutigen zögerlich auf Windows 7. 

Umso bemerkenswerter, wenn ausgerechnet zwei Komiker höheren Alters in der The One Ronnie Show sich so treffend mit IT beschäftigen und das mit britischem Humor verknüpfen. 

Die Art des Humors funktioniert leider nur im Englischen. Im Deutschen würde ein Brombeeren-Telefon etwas lächerlich wirken. Dazu kommt, dass Blackberry heutzutage vielen kein Begriff mehr ist. Neue Telefone wird es jedenfalls nicht mehr geben. Das Wortspiel mit der Eierbox am Ende (Eggsbox/Xbox) lässt sich gar nicht übersetzen ohne den Sinn zu verlieren. Genauso wie Wörter wie Crash, wo wir im deutschen Sprachraum doch eher vom Absturz sprechen - oder neudeutsch Crash.

Andere Begriffe funktionieren hingegen auch im Deutschen. Das Einfrieren eines Betriebssystems etwa. Und prinzipiell funktioniert auch der Witz mit der Orange. Allerdings nur, wenn man weiß, dass die Orange in vielen Ländern für einen Netzbetreiber steht. Das hört dann aber auch gleich wieder auf. Windows (Fenster), Apple (Apfel), Date (für Dattel) müssen in der englischen Sprache bleiben. Insbesondere im Kontext eines Fruchtwarengeschäfts.

Fast 30 Millionen Aufrufe seit 2010

Das Video ist auch nach heutigen Maßstäben noch ein virales Video. 28 Millionen Aufrufe sind definitiv respektabel, zumal es sich eigentlich um einen Clip aus dem linearen Fernsehen handelt. Video-Plattformen wie Youtube gaben dem Sketch ein internationales Publikum.

Ronnie Corbett als Kunde und Harry Enfield waren freilich nicht die Ersten. In die Zeit gehört auch die Comedy-Serie The IT Crowd, die ein paar Jahre vorher wie aus dem Leben eines Sysadmins geschrieben wurde. Admins fühlten sich von den Serienmachern verstanden, wenn es um die DAU- oder PEBKAC-Fälle dieser Zeit ging. Fairerweise muss man dazu allerdings sagen, dass die IT früher sehr komplex in der Handhabung war. Viele Menschen gehörten vor 16 Jahren noch nicht zu jenen, die mit modernen Computern sozialisiert wurden. Heute ist der Computer Alltagsgegenstand, selbst für Schulkinder.

Und weil es so schön ist, gibt es auch davon einen Auszug, der bis heute unvergessen ist. Und auch hier gilt: am besten im Original schauen. Das der Humor bei der Übersetzung verloren geht ist leider nicht zu vermeiden.

#RdW ist der Rausschmeißer der Woche von Notebookcheck.com. Wir wollen einen unterhaltsamen aber doch technischen Blick auf ganz besondere Videos der Vergangenheit werden.

Alte #RdW-Folgen:


Quelle(n)

Eigene

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > #RdW (1): Wenn die Handybeere auf die Orange muss
Autor: Andreas Sebayang, 18.03.2022 (Update: 18.03.2022)