Notebookcheck Logo

Windows 11 zeigt künftig ein Wasserzeichen auf offiziell nicht unterstützter Hardware

Microsoft will Nutzer künftig dauerhaft darauf hinweisen, dass ihre Hardware nicht für Windows 11 geeignet ist. (Bild: Microsoft)
Microsoft will Nutzer künftig dauerhaft darauf hinweisen, dass ihre Hardware nicht für Windows 11 geeignet ist. (Bild: Microsoft)
Windows 11 hat recht anspruchsvolle Systemanforderungen. Diese zu umgehen und das Betriebssystem dennoch zu installieren ist nicht schwer, in Zukunft will Microsoft Nutzer aber mit einem Wasserzeichen darauf hinweisen, dass ihr System nicht vollständig kompatibel ist.

Die neueste Vorschau-Version von Windows 11, die vor ein paar Tagen mit der Build-Nummer 22000.588 veröffentlicht wurde, führt ein etwas kontroverses neues Feature ein. Wie der Screenshot im unten eingebetteten Tweet von @XenoPanther zeigt, blendet Windows 11 am Desktop ein Wasserzeichen ein, das Nutzer darauf hinweist, dass ihr System die Anforderungen von Windows 11 nicht erfüllt.

Das Wasserzeichen erinnert an die Nachricht, die eingeblendet wird, wenn Windows 11 ohne gültige Lizenz betrieben wird, der Text ist allerdings kleiner und dadurch weniger auffällig. Diese Änderung dürfte dennoch nicht allzu viel Zustimmung finden, wenn sie erst an in einer stabilen, öffentlichen Version des Betriebssystems Einzug hält, denn die offiziellen Systemanforderungen von Windows 11 werden von vielen nach wie vor genutzten PCs nicht erfüllt.

Dazu gehören Computer mit Intel-Prozessoren der 7. Generation, mit AMD Ryzen 1000-Prozessoren oder älteren Chips. Das Betriebssystem fordert Unterstützung für TPM 2.0 sowie mindestens 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Festplatten- oder SSD-Speicher. Immerhin schränkt Microsoft keinerlei Funktionalität von Windows 11 ein, wenn ein System offiziell nicht unterstützt wird. Ob das Wasserzeichen deaktiviert werden kann, ist bisher noch unklar. Nähere Informationen dazu sollten in den nächsten Wochen verfügbar werden, wenn diese Änderung an alle nicht unterstützten Computer per Windows-Update verteilt wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Windows 11 zeigt künftig ein Wasserzeichen auf offiziell nicht unterstützter Hardware
Autor: Hannes Brecher, 21.03.2022 (Update: 21.03.2022)