Notebookcheck Logo

Das Steam Deck unterstützt jetzt Windows und damit deutlich mehr Spiele

Mit den Windows-Treibern kann das Steam Deck endlich auch Spiele ohne SteamOS-Support öffnen. (Bild: Valve / Microsoft)
Mit den Windows-Treibern kann das Steam Deck endlich auch Spiele ohne SteamOS-Support öffnen. (Bild: Valve / Microsoft)
Das Steam Deck kam Ende Februar ohne den versprochenen Windows-Support auf den Markt, nun liefert Valve die Treiber nach. Es gibt aber noch Einschränkungen – für Windows 11 wird ein neues BIOS benötigt, und die Lautsprecher und Mikrofone sind in Windows noch nicht funktionsfähig.

Valve erweitert die Liste der Spiele, die mit dem Steam Deck kompatibel sind, stetig. Eine der großen Einschränkungen von SteamOS bleibt aber die Tatsache, dass ausschließlich Spiele gezockt werden können, die auf Steam vertrieben werden. Wer auf den Epic Games Store, auf Battle.net, auf Ubisoft Connect oder auch auf DRM-freie Indie-Spiele zugreifen möchte, der muss Windows auf dem Gaming-Handheld installieren.

Das ist nun auch möglich, denn Valve hat endlich entsprechende Treiber veröffentlicht. Konkret geht es um Treiber für den Grafikchip und das WLAN- und Bluetooth-Modul, die nun allesamt in Windows funktionieren. Die Audio-Treiber fehlen aber noch, sodass die Lautsprecher und der Kopfhöreranschluss unter Windows derzeit nicht funktionsfähig sind, Nutzer können auf Bluetooth- oder auf USB-C-Kopfhörer ausweichen.

Aktuell wird ausschließlich Windows 10 unterstützt. Für Windows 11 wird ein neues BIOS benötigt, das fTPM unterstützt. Dieses BIOS befindet sich derzeit noch in der Entwicklung, Valve hat keinen Zeitplan für den voraussichtlichen Release genannt. Ebenfalls wichtig zu erwähnen ist, dass derzeit noch kein Dual-Boot möglich ist, die Windows-Installation überschreibt also SteamOS.

Valve verspricht einen neuen SteamOS Installer, der Dual-Boot unterstützt, es gibt aber auch dafür noch keinen offiziellen Zeitplan. Valve weist darauf hin, dass das Unternehmen keinen Support für Windows-Installationen auf dem Steam Deck anbietet, wer Probleme mit der Installation hat soll sein Steam Deck zurücksetzen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Das Steam Deck unterstützt jetzt Windows und damit deutlich mehr Spiele
Autor: Hannes Brecher, 11.03.2022 (Update: 11.03.2022)