Notebookcheck Logo

Weitere Entwicklung von Elite Dangerous wird für Konsolen eingestellt

Für Konsolen wird das Elite-Universum keine großen Updates mehr bekommen. (Bild: Frontier Development)
Für Konsolen wird das Elite-Universum keine großen Updates mehr bekommen. (Bild: Frontier Development)
Erst verschwand die Mac-Version und jetzt wird mittelfristig auch die Konsolenversion von Elite Dangerous aufgegeben. Bis auf kritische Updates für den weiteren Betrieb wird es keine Fortschritte mehr auf den Konsolenversionen geben.

Die Konsolenfassungen von Elite Dangerous werden nicht mehr weiterentwickelt, das hat der Erfinder der Elite Serie, David Braben bekannt gegeben. Die Konsolenspielerbasis hatte bereits das große Odyssey-AddOn nicht mehr bekommen. Das AddOn erschien nur für die PC-Spielerbasis und hatte Anfangs große Probleme, bis die ersten Patches kamen.

Damit hatte das Entwicklungsteam von Frontier Development sich aber neue Probleme angeschafft. Denn fortan mussten zwei Codebasen gepflegt werden. Mit schwerem Herzen hat das Team nun entschieden, die weitere Entwicklung der Pre-Odyssey-Version einzustellen, so Braben. Dem Team ist bewusst, dass dies nicht die Nachricht ist, die die Konsolen-Community erwartet. Eine Ausnahme gibt es nur für kritische Updates.

Ob Konsolenspieler ihren Commander auf die PC-Version transferieren können, ist noch unklar. Einem Tweet zufolge wird verschiedenen Optionen nachgegangen. Es gibt aber noch nichts Spruchreifes. 

Es ist nicht die erste Einstellung innerhalb des Spiels. Zuvor wurde auch die Mac-Version aufgegeben, die mittlerweile nicht mehr gespielt werden kann. Die MacOS-Version scheiterte seinerzeit an dem Horizons-Update. Aufgrund von technischen Hürden wurde die Entwicklung damals gestoppt. Laut einem Support-Eintrag, der allerdings nicht mehr verfügbar ist, fehlte 2018 die Unterstützung der Compute-Shaders-Funktion. Die genutzte OpenGL-Version war zu alt, wie bei Heise Online noch nachzulesen ist.

Fortan will sich Frontier Development hauptsächlich um Oddysey kümmern, denn dort gibt es laut Braben noch viel zu tun. Es soll bald aber auch wieder Neuankündigungen geben

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Weitere Entwicklung von Elite Dangerous wird für Konsolen eingestellt
Autor: Andreas Sebayang, 10.03.2022 (Update: 10.03.2022)