Notebookcheck Logo

Windows 11 Dateimanager könnte endlich Tabs erhalten

Der Windows 11 Dateimanager könnte endlich Tabs erhalten, zumindest kann man das Feature in einer aktuellen Dev-Version aktivieren. (Bild: Xeno, editiert)
Der Windows 11 Dateimanager könnte endlich Tabs erhalten, zumindest kann man das Feature in einer aktuellen Dev-Version aktivieren. (Bild: Xeno, editiert)
Was es ganz selbstverständlich seit Jahren unter anderen Betriebssystemen gibt, fehlt bei Microsoft auch in Version 11 noch: Tabs im File-Explorer. Wie Entwickler derzeit allerdings erfreut entdecken, lässt sich ein derartiges Feature auch ohne Drittanbieter-Apps bereits freischalten, zumindest in einer Entwicklerversion von Windows 11.

Tabs gehören in Internet-Browsern ganz selbstverständlich zum Alltag, doch im Windows 11-Dateimanager muss man auch 2022 noch mit mehreren Fenstern hantieren, wenn man Dateien zwischen zwei oder mehr Ordnern kopieren oder einfach die Übersicht über mehrere Folder bewahren will. Sicherlich kann man Tools von Drittanbietern einsetzen oder Launcher nutzen, doch Microsoft hat sich bis dato beharrlich geweigert, dieses durchaus praktische Feature von anderen Betriebssystemen zu kopieren - sonst ist man da weniger zimperlich.

Nun könnte sich aber doch etwas in die Richtung tun, wie der Entwickler Rafael Riviera entdeckt hatte. Mit einer Entwickler-Version von Windows 11 lassen sich plötzlich Tabs in den Dateimanager zaubern, wie er freudig via Twitter bekannt gab (siehe unten). Aktuell muss das Feature noch explizit aktiviert werden, es ist also selbst in der Developer-Version nicht standardmäßig aktiv, zudem hat sich Microsoft noch nicht dazu geäußert, ob dieses Feature tatsächlich in künftige Windows-Versionen Einzug halten wird.

Wie man die das Feature aktiviert

Noch ist es also ein Experiment, das Microsoft offenbar durchführt und es wäre nicht das erste Mal, dass es ein praktisches neues Feature nicht in die finale Version schafft, wie etwa das recht ähnliche "Sets-Feature" in der Vergangenheit gezeigt hatte, das letztlich wieder aufgegeben wurde. Für Endanwender ist es nicht ratsam, Entwicklerversionen von Windows einzusetzen, da hier noch mehr Fehler zu finden sind als etwa in den Previews der Windows Insider-Versionen. Wer dennoch Lust hat, das Feature mal auszuprobieren, kann sich die Dev-Version Build 22572 sowie das Vivetool auf Github besorgen. In einer Adminkonsole wird das versteckte Feature dann mit dem Befehl "vivetool addconfig 34370472 2" aktiviert.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Windows 11 Dateimanager könnte endlich Tabs erhalten
Autor: Alexander Fagot, 10.03.2022 (Update: 10.03.2022)