Notebookcheck Logo

Windows 11 erhält einen Datei-Explorer mit Tabs, eine KI, die in Videochats Augenkontakt herstellt, und mehr

Windows 11 erhält diverse neue Features, inklusive einem Datei-Explorer mit Tabs. (Bild: Microsoft)
Windows 11 erhält diverse neue Features, inklusive einem Datei-Explorer mit Tabs. (Bild: Microsoft)
Microsoft hat eine ganze Reihe spannender Features angekündigt, die künftige Updates für Windows 11 mitbringen werden. Endlich erhält der Datei-Explorer Tabs, Webcams können systemweit Funktionen wie einen Porträtmodus verwenden, und das Startmenü kann weiter personalisiert werden.

Microsoft hat in einem Blogeintrag einige spannende, neue Features für Windows 11 angekündigt, die durch künftige Updates veröffentlicht werden sollen. Konkrete Details dazu, wann die einzelnen Funktionen verfügbar sein werden, wurden noch nicht bestätigt.

Das macht die Neuerungen aber nicht weniger spannend, denn der Datei-Explorer erhält endlich Tabs, womit Microsoft nach über einem Jahrzehnt zu macOS und nach mehreren Jahrzehnten zu Linux aufschließt. Der Explorer erhält auch eine neue "Home"-Seite, die kürzlich verwendete Dateien, Favoriten und Links zum Desktop, zu Dokumenten und Co. enthält. Das Startmenü in Windows 11 soll durch ein künftiges Update endlich Ordner unterstützen.

Windows 11 erhält einige neue KI-Features für Videokonferenzen, die aber zumindest vorläufig nur auf Computern auf ARM-Basis zur Verfügung stehen, da die Funktionen auf die NPU in Qualcomm-Chips zurückgreifen. Dazu gehören ein Porträtmodus, der systemweit benutzt werden kann, eine automatische Helligkeits-Anpassung und eine KI, die automatisch Augenkontakt herstellt, indem das Gesicht verändert wird. Wie das aussieht, ist im unten eingebetteten Video zu sehen.

Ebenfalls praktisch sind die Live-Untertitel, die künftig systemweit unabhängig von der verwendeten App genutzt werden können. Darüber hinaus soll das Benutzererlebnis am Tablet verbessert werden, indem die Taskleiste bei Touchscreen-Nutzung automatisch vergrößert wird. Werden App-Fenster mit dem Finger an den oberen Bildschirmrand gezogen, so können diese in Snap Layouts angelegt werden.


Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Windows 11 erhält einen Datei-Explorer mit Tabs, eine KI, die in Videochats Augenkontakt herstellt, und mehr
Autor: Hannes Brecher,  5.04.2022 (Update:  5.04.2022)