Notebookcheck

Samsung: Galaxy S6 und S6 Edge Verkaufszahlen erreichen 70 Millionen?

Samsung: Galaxy S6 und S6 Edge Verkaufszahlen erreichen 70 Millionen?
Samsung: Galaxy S6 und S6 Edge Verkaufszahlen erreichen 70 Millionen?
Samsung könnte bis Ende 2015 insgesamt über 70 Millionen Galaxy S6 und S6 Edge Smartphones verkaufen. Vor allem das Galaxy S6 Edge ist wesentlich beliebter als erwartet.

Nach den enttäuschenden Verkaufszahlen des Galaxy S5 im vergangenen Jahr scheint sich die neue Strategie von Samsung in diesem Jahr auszuzahlen. Nachdem ursprünglich der Verkauf von 50 Millionen Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge Smartphones bis Ende des Jahres erwartet worden war, könnte diese Zahl nun auf 70 Millionen Geräte steigen. 

Vor allem das Galaxy S6 Edge ist demnach wesentlich beliebter als dies erwartet worden war. Während es bisher von Samsung noch keine offiziellen Informationen zu den Verkaufszahlen der beiden Smartphones gibt, gab T-Mobile in den USA bereits bekannt, dass die Bestellungen bei dem Mobilfunkanbieter dieses Jahr bereits doppelt so hoch ausfielen wie im letzten Jahr beim Galaxy S5. 

Auch wenn Samsung viel Kritik dafür einstecken musste, dass die neuen Galaxy Smartphones keine Speichererweiterung und austauschbare Akkus mehr bieten, scheint sich dieser Strategiewechsel für das koreanische Unternehmen ausgezahlt zu haben. Sollten sich die Verkaufszahlen weiterhin so positiv entwickeln, werden das Galaxy S6 und S6 Edge ein wichtiger Wendepunkt für Samsung. 

Quelle(n)

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-04 > Samsung: Galaxy S6 und S6 Edge Verkaufszahlen erreichen 70 Millionen?
Autor: Sebastian Schneider, 17.04.2015 (Update: 17.04.2015)