Notebookcheck

Samsung: Gerüchte zum neuen TouchWiz und Erscheinungstermin des Galaxy S6

So könnte das Galaxy S6 laut aktuellen Renderbildern aussehen (Bild: Gottabe Mobile)
So könnte das Galaxy S6 laut aktuellen Renderbildern aussehen (Bild: Gottabe Mobile)
Gerüchte zum neuen TouchWiz und einem möglichen Erscheinungstermin des Galaxy S6 sind im Netz aufgetaucht. Die Magazine SamMobile und PhoneArena berufen sich auf Insiderquellen.

Das Magazin SamMobile hat schon mehrmals zutreffende Vorabinformationen von seinen Insiderquellen erhalten. Insofern würde es nicht verwundern, wenn auch die neuen Informationen über die neue TouchWiz-Benutzeroberfläche des Galaxy S6 korrekt sein sollten. Das neue TouchWiz soll erheblich vereinfacht werden. Außerdem wird die installierte Bloatware reduziert. Laut SamMobile soll sich Samsung sogar dem unveränderten Android Lollipop annähern.

Trotz der Kürzungen und Vereinfachungen sollen typische Samsung-Features erhalten bleiben. Diese sind zukünftig angeblich optional. Will heißen: Man wird Programme wie S Voice, S Health, S Note oder Scrapbook im Galaxy-Apps-Store runterladen können, wenn man sie denn haben möchte. Stattdessen werden wenige andere Apps vorinstalliert – und überraschenderweise handelt es sich um Apps von Microsoft. Dazu zählen: OneNote, OneDrive, Office Mobile (mit einem gratis Abo von Office 365) und Skype. Angeblich möchte sich Microsoft nach dem mäßigen Erfolg seiner eigenen Windows-Smartphones eher auf Software für Geräte anderer Hersteller konzentrieren. An dieser Stelle erscheint noch einmal der Hinweis angemessen, dass es sich bislang nur um Gerüchte handelt.

Davon abgesehen sind laut SamMobile unter anderem folgende Änderungen vorgesehen:

  • Samsungs vorinstallierte Tastatur soll wie eine Mischung aus den Tastaturen des Galaxy Tab S und von iOS aussehen.
  • Es wird mehr Themes geben.
  • Die Samsung-Apps sind farbenfroher
  • Man kann zwischen unterschiedlich großen Button-Layouts für den App-Drawer wählen.
  • Aufgrund der Vereinfachungen soll TouchWiz nun „aufregend schnell“ laufen. Bislang war TouchWiz langsamer unterwegs als Android-Versionen, die dem unveränderten Stock-Android näher waren.

PhoneArena berichtet außerdem über einen möglichen Erscheinungszeitraum für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge. Samsung hat seinen Mitarbeitern laut einem Insider angeblich für einen gewissen Zeitraum ein Urlaubsverbot verpasst. Es handelt sich also um eine Zeit, in der die Mitarbeiter unbedingt gebraucht werden. Da die Veröffentlichung des Galaxy S6 ohnehin bevorsteht, liegt es nahe, dass diese der Anlass sein mag. Urlaubsverbot herrscht von 22. bis zum 30. März. Das Galaxy S6 würde demnach schon sehr bald nach der Vorstellung am ersten März auf den Markt kommen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-02 > Samsung: Gerüchte zum neuen TouchWiz und Erscheinungstermin des Galaxy S6
Autor: Andreas Müller, 14.02.2015 (Update: 14.02.2015)