Notebookcheck

Samsung: Gewinn in Q4 2014 geht um 27% zurück

Samsung: Gewinn in Q4 2014 geht um 27% zurück
Samsung: Gewinn in Q4 2014 geht um 27% zurück
Samsung muss auch im vierten Quartal 2014 einen deutlichen Gewinneinbruch hinnehmen. Innerhalb der letzten 9 Monate sank der Gewinn bei Samsung Mobile um 64%.

Nur einen Tag nachdem Apple bekannt gab, innerhalb des vierten Quartals 2014 einen Rekord Gewinn von 18 Milliarden US-Dollar erzielt zu haben, musste Samsung einen weiteren Rückschlag eingestehen. Das koreanische Unternehmen konnte für Q4 2014 nur noch einen Gewinn von 4,9 Milliarden US-Dollar erwirtschaften. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr brach der Gewinn um 27% ein. 

Alleine in den letzten 9 Monaten sank der Gewinn von Samsung Mobile insgesamt um 64%. Während Samsung vor einigen Jahren noch der unangefochtene Marktführer war, macht dem Unternehmen vor allem die harte Konkurrenz durch Apple in Ländern wie China zu schaffen. Zusätzlich dazu können auch andere Wettbewerber wie Xiaomi, Lenovo und Huawei immer mehr Marktanteile hinzugewinnen. Der Marktanteil von Samsung bei Smartphones in China sank innerhalb von nur einem Jahr von 17% auf nur noch 9%

Angesichts der schlechten Geschäftszahlen stellt sich Frage ob der mögliche Wechsel auf einen hauseigenen Exynos Prozessor beim Galaxy S6 tatsächlich auf mögliche Überhitzungsprobleme beim Snapdragon 810 zurückzuführen ist. Da auch die Chip Sparte von Samsung nicht den erhofften Gewinn einfährt, wäre es sinnvoll, dass Samsung die Prozessoren für das Galaxy S6 nicht extern einkauft, sondern aus dem eigenen Unternehmen bezieht

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-01 > Samsung: Gewinn in Q4 2014 geht um 27% zurück
Autor: Sebastian Schneider, 30.01.2015 (Update: 30.01.2015)