Notebookcheck

Samsung: Galaxy S6 kommt doch ohne Snapdragon 810 Prozessor?

Samsung: Galaxy S6 kommt doch ohne Snapdragon 810 Prozessor?
Samsung: Galaxy S6 kommt doch ohne Snapdragon 810 Prozessor?
Überhitzungsprobleme beim Snapdragon 810 Prozessor könnten dazu führen, das Samsung beim Galaxy S6 auf einen eignen Exynos Chip setzt. Das Smartphone soll im März angekündigt werden.

In den letzten Wochen tauchten immer wieder vereinzelte Informationen zum neuen Galaxy S6 von Samsung auf. Nachdem erst vor Kurzem sogar Fotos des Gehäuses veröffentlicht wurden, könnten Hitzeprobleme nun dafür zu sorgen, dass bei dem Smartphone ein anderer Prozessor als erwartet zum Einsatz kommen wird.

Ursprünglich wurde berichtet, dass das Galaxy S6 neben einem 5,5-Zoll-Display und 4GB RAM auch einen Snapdragon 810 8-Kern-Prozessor von Qualcomm bieten wird. Überhitzungsprobleme könnten nun jedoch dazu führen, dass Samsung auf einen eigenen Exynos Prozessor setzt um die Probleme mit dem Qualcomm Prozessor zu umgehen. 

Angesichts der schlechten Verkaufszahlen des Galaxy S5 und den daraus resultierenden schlechten Quartalszahlen kann sich Samsung mit dem Galaxy S6 keinen Fehlschlag mehr leisten. Die Umstellung auf Exynos Prozessoren könnte das Risiko für das Unternehmen somit minimieren. Die offizielle Ankündigung des Smartphones soll im Rahmen des Mobile World Congress 2015 in Barcelona erfolgen. Neben dem regulären Galaxy S6 soll auch eine Premium Version ähnlich wie das Note Edge erscheinen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-01 > Samsung: Galaxy S6 kommt doch ohne Snapdragon 810 Prozessor?
Autor: Sebastian Schneider, 15.01.2015 (Update: 15.01.2015)