Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Meizu m1: 5-Zoll-Smartphone vorgestellt

Meizu m1: 5-Zoll-Smartphone vorgestellt
Meizu m1: 5-Zoll-Smartphone vorgestellt
Meizu hat in China ein buntes und günstiges LTE-Smartphone vorgestellt. Das Meizu m1 besitzt ein 5 Zoll großes HD-Display und rechnet mit einem 64 Bit Quadcore-Prozessor. Als Hauptkamera dient ein 13-MP-Sensor. Der Preis? Unschlagbar günstig.

700 Yuan oder aktuell rund 99 Euro: Der chinesische Smartphone-Hersteller Meizu hat heute wie erwartet, mit dem Meizu m1, einen echten Preisknaller bei den günstigen Einsteiger-Phones angekündigt. Der Hersteller bietet das LTE-Smartphone doch mit 5-Zoll-HD-Display und einer Auflösung von 1280 x 768 Pixel für knapp 700 Yuan an. Aktuell sind das umgerechnet schlappe 99 Euro. In den Gerüchten zuvor, war oftmals auch von einem 4,7"-Panel die Rede.

Zu diesem Preis kann sich auch die übrige Ausstattung des Meizu m1 sehen lassen. Als Prozessor arbeitet im Einsteiger-Smartphone ein 64 Bit MediaTek MT6732 Quadcore-Prozessor (1,5 GHz) mit ARM Mali-T760 CPU. In diesem Punkt bestätigen sich zahlreiche Gerüchte, die bereits im Vorfeld des heutigen Events im Zusammenhang mit den Schlagworten Meizu M1 Note mini, M1 mini oder Blue Charme Note die Runde machten.

Im Vergleich zum direkten Konkurrenten Xiaomi Redmi 2 (2 GB RAM und 16 GB eMMC) verfügt das m1 von Meizu lediglich über 1 GByte Arbeitsspeicher und 8 GByte Systemspeicher. Via optional erhältlicher microSD-Speicherkarten lässt sich das m1 um bis zu 128 GByte erweitern. Als Hauptkamera packt Meizu seinem m1 eine 13-MPixel-Kamera auf den Rücken. Für Selfies steht vorne eine 5-MP-Cam zur Verfügung.

Android 4.4.4 KitKat als Mobile OS, Wi-Fi, Bluetooth 4.0, GPS und ein 2610-mAh-Akku runden die Ausstattung des 140,2 x 72,1 x 8,9 Millimeter messenden und rund 128 Gramm schweren Meizu m1 Smartphones ab. Erhältlich ist das Meizu m1 in China in den Farboptionen Blau, Gelb, Grün, Mint, Pink und Weiß. Wann und ob es das m1 auch international geben wird, ist bisher nicht bekannt.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13694 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-01 > Meizu m1: 5-Zoll-Smartphone vorgestellt
Autor: Ronald Tiefenthäler, 28.01.2015 (Update: 28.01.2015)