Notebookcheck

Sony Vaio VPCEA1S1E/W

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VPCEA1S1E/W
Sony Vaio VPCEA1S1E/W (Vaio VPC-EA Serie)
Prozessor
Intel Core i3-330M 2 x 2.1 GHz, Arrandale
Grafikkarte
ATI Mobility Radeon HD 5145 - 512 MB, Kerntakt: 720 MHz, Speichertakt: 800 MHz, GDDR3, 8.14.10.0708
Hauptspeicher
4096 MB 
, PC3-8500F DDR3
Bildschirm
14.1 Zoll 16:9, 1600 x 900 Pixel, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel HM55
Massenspeicher
Seagate Momentus 5400.6 ST9500325AS, 500 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
ATI RV730
Anschlüsse
1 Express Card 34mm, 4 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Line/Out, Mic, Card Reader: Memory Stick (Duo/Pro-HG Duo/MGR) Slot; SD-Card Slot
Netzwerk
Marvell Yukon 88E8059 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Atheros AR9285 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 2.1+EDR
Optisches Laufwerk
HL-DT-ST DVDRAM GT20N
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 27.3 x 345.8 x 238.7
Akku
39 Wh Lithium-Ion, 3500mAh, 11.1V, VGP-BPS22
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.3MP
Sonstiges
24 Monate Garantie
Gewicht
2.287 kg, Netzteil: 353 g
Preis
800 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 71%, Leistung: 82%, Ausstattung: 82%, Bildschirm: 75% Mobilität: 79%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 85%, Emissionen: 82%

Testberichte für das Sony Vaio VPCEA1S1E/W

84% Test Sony Vaio VPCEA1S1E/W Notebook | Notebookcheck
Lifestyle Statement. Was ist an Sonys EA-Serie stylischer als an anderen Laptops? Das Finish mit 3D-Effekt? Oder die knalligen Farben? Ob Sony den Lifestyle-Begriff für sich gepachtet hat, das erfahren Sie im ausführlichen Testbericht.
80% Aller guten Dinge sind drei
Quelle: Mobile News Deutsch
Zwei leichte Subnotebooks von Sony haben wir in der vorigen Ausgabe getestet. Nun kommt ein drittes Modell hinzu: Das Gerät der Vaio-E-Serie arbeitet mit einem aktuellen Core-i3-Prozessor und ist mit einem 14-Zoll-Display ausgestattet. Es gefällt mit seinem hochauflösenden 14-Zoll-Display, einem flotten Prozessor und dem eingebauten DVD-Brenner. Auch die gute Tastatur und die aktuellen Schnittstellen sorgen für Pluspunkte. Mehr als erfreulich ist der attraktive Preis. Nicht wegdiskutieren lässt sich allerdings die kurze Akku-Laufzeit: 139 Minuten sind für ein mobiles Gerät einfach zu wenig.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.10.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
84% Test Sony Vaio VPC-EA1S1E/L Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Der 14.1-Zoller Sony Vaio VPC-EA1S1E fällt aus der Reihe – und das war sein Ziel. Sony wollte für sein günstiges Einsteigersegment eine knallbunte, handliche Notebook-Serie schaffen und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der Vaio EA1 mit Core i3-330M (2.13 GHz) ist technisch ein Office-Allrounder mit vergleichsweise hoher Leistung. Der Prozessor ist, pauschal gesprochen, leistungsstärker als seine Core 2 Duo Vorgänger mit gleicher oder etwas höherer Taktung.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.04.2010
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 85% Bildschirm: 80% Mobilität: 78% Gehäuse: 86% Ergonomie: 89% Emissionen: 82%
80% Sony Vaio EA im Test
Quelle: Onlinekosten.de Deutsch
Die Zielgruppe des neuen Sony  Vaio EA könnte in etwa so aussehen: Erwünscht ist ein Notebook mit möglichst hoher Leistung, das auch einen Desktop-PC ersetzen könnte, aber trotzdem ohne arge Schulterschmerzen transportiert werden soll. Ein 17-Zöller wäre zu schwer, ein 13-Zöller zu klein – voilà, 14 Zoll könnten die Lösung sein. Durch die hohe Bildschirmauflösung und das 16:9-Format passen trotz der geringeren Größe mehr Inhalte auf das Display als bei einem 15-Zöller mit 4:3-Bildschirm
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.03.2010
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 80% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80%

Ausländische Testberichte

83% Sony VAIO E Series 14in
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
For some, the mere sight of that four-letter VAIO logo is enough to inspire irrational desire. But in a world where Sony’s brand cachet alone can loosen wallets, the latest addition to its E Series family, the 14in VAIO VPCEA1S1E/L, is the laptop equivalent of Marmite. Sony’s smallest VAIO E Series comes in colours that inevitably polarise opinion, but if the styling suits, it's a great little laptop.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.04.2010
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 83% Leistung: 80% Ausstattung: 83%
75% Sony VAIO E - Támadás az egyhangúság ellen
Quelle: NotebookTV.hu HU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.05.2010
Bewertung: Gesamt: 75% Preis: 50% Leistung: 70% Bildschirm: 70% Ergonomie: 80% Emissionen: 80%

Kommentar

ATI Mobility Radeon HD 5145: Umbenannter Mobility Radeon HD 4570 mit minimal höherem Takt. Daher kein DirectX 11 Support und in der Leistung zwischen 5470 und 4570.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


330M: Der Core i3-330M ist ein Mittelklasse Dual-Core Prozessor ohne Turbo Boost Modus. Daher läuft die CPU mit max. 2.13 GHz. Durch Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 500-667 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung). Dadurch ist der gesamte TDP von 35 Watt nicht sehr hoch.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14.1":

Diese Bildschirmgröße stellt den Übergangsbereich zwischen den kleinen Displays von Subnotebooks, Ultrabooks und den Standard-Größen von Office- und Multimedia-Notebooks dar. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.287 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile.

Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.


81%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Sony Vaio VPC-EA151E/G
Mobility Radeon HD 5145
Sony Vaio VPC-EA1S1R
Mobility Radeon HD 5145
Sony Vaio VPCEA1S1E/B
Mobility Radeon HD 5145
Sony Vaio VPCEA1S1E/P
Mobility Radeon HD 5145

Geräte anderer Hersteller

Lenovo IdeaPad Z460
Mobility Radeon HD 5145

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus A42JB
Mobility Radeon HD 5145, Pentium P6000
Sony Vaio VPCEA2M1R/WI
Mobility Radeon HD 5145, Pentium P6000

Geräte mit der selben Grafikkarte

Toshiba Satellite L650D-12Q
Mobility Radeon HD 5145, Phenom II X3 P820, 15.6", 2.5 kg
Sony Vaio VPC-EE3S1E/xx
Mobility Radeon HD 5145, Phenom II X3 P840, 15.5", 2.5 kg
Toshiba Satellite L655-10D
Mobility Radeon HD 5145, Pentium P6000, 15.6", 2.5 kg
Toshiba Satellite L630-11H
Mobility Radeon HD 5145, Core i5 430M, 13.3", 2.2 kg
Toshiba Satellite L650-170
Mobility Radeon HD 5145, Core i5 430M, 15.6", 2.8 kg
Toshiba Satellite L650-10G
Mobility Radeon HD 5145, Core i5 430M, 15.6", 2.5 kg
Toshiba Satellite L500-1WR
Mobility Radeon HD 5145, Core i3 330M, 15.6", 3 kg
Asus X52J
Mobility Radeon HD 5145, Core i3 350M, 15.6", 2.7 kg
Toshiba Satellite L500-20X
Mobility Radeon HD 5145, Core i3 330M, 15.6", 3 kg
Asus K72JK-TY001V
Mobility Radeon HD 5145, Core i3 350M, 17.3", 3.168 kg
Toshiba Satellite L500-1UU
Mobility Radeon HD 5145, Core i3 330M, 15.6", 2.9 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Sony Vaio SV-F1521K1EB
GeForce GT 740M, Core i3 3227U, 15.6", 2.3 kg
Sony Vaio SV-F1521S2EB
GeForce GT 740M, Core i5 3337U, 15.6", 2.7 kg
Sony Vaio SV-F1521C6EW
GeForce GT 740M, Pentium 2117U, 15.6", 2.5 kg
Sony Vaio SV-F15A1M2ES
GeForce GT 735M, Core i5 3337U, 15.6", 2.6 kg
Sony Vaio SV-F1521V6EB
GeForce GT 740M, Core i7 3537U, 15.5", 2.5 kg
Sony Vaio SVE14A2V1E
Radeon HD 7670M, , 14", 2.3 kg
Sony Vaio SV-F1521F4EB
GeForce GT 740M, Core i5 3337U, 15.6", 2.7 kg
Sony Vaio SV-F15A1S9R
GeForce GT 735M, Core i5 3337U, 15.6", 2.6 kg
Sony Vaio SV-F15A1M2E
GeForce GT 735M, Core i5 3337U, 15.6", 2.3 kg
Sony Vaio SV-F1521H1EW
GeForce GT 740M, Core i3 3227U, 15.6", 2.5 kg
Sony Vaio SV-F1521Z1EB
GeForce GT 740M, Core i7 3537U, 15.5", 2.5 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio VPCEA1S1E/L
Autor: Stefan Hinum, 14.04.2010 (Update:  9.07.2012)