Notebookcheck

IFA 2013 | Sony fordert mit Vaio Fit multi-flip Lenovos Yoga heraus

Sony präsentierte auf der IFA eine neue Vaio Fit Convertible-Serie. Das um 360° neigbare Display ist offenbar von Lenovos Yoga Notebooks inspiriert. Mit Full HD IPS Displays und Haswell-Prozessor möchte Sony eine ernsthafte Konkurrenz darstellen.

Ob man Sonys neue Vaio Fit „multi-flip“ Geräte nun als Ultrabooks mit Touchscreen oder als Convertibles bezeichnen soll, ist gar nicht mal einfach zu beantworten. Man kann den Bildschirm zwar nicht abnehmen, aber man kann die Tastatur so zuklappen, dass sie unter dem Display verschwindet und eine Art Tablet übrigbleibt. Dabei hat Sony aus Lenovos Fehlern gelernt: Die Tastatur verschwindet mit den Tasten nach innen unter dem Bildschirm.

Die neuen Fit-Ultrabooks gibt es in drei Größen mit 13 Zoll, 14 Zoll und 15 Zoll Bildschirmen. Alle davon bieten mindestens ein Full HD IPS Display mit Triluminos-Technologie. Das 15-Zoll-Modell gibt es optional mit einer Auflösung von 2.880 x 1.620 Pixeln. Die Zeit der schlechten Notebook-Panels scheint also endlich Geschichte zu sein. Zwar hat nur das 13-Zoll-Modell standardmäßig eine SSD-Festplatte eingebaut, aber für die anderen Modelle ist sie optional wählbar. USB 3.0 haben sie alle an Bord und ebenso eine beleuchtete Tastatur.

Neben dem Full HD IPS Display ist auch die Materialwahl von vielen Geräten, die auf der IFA zu bestaunen waren, und auch von den neuen Sony-Fit-Ultrabooks, eine gute Nachricht: Deckel und Handballenauflage bestehen aus solidem Aluminium.

Nach einer Übersicht über die wichtigsten technischen Daten kann man einige Bilder der flexiblen, „fitten“ Ultrabooks von Sony betrachten.

VAIO® Fit multi-flip 13N VAIO® Fit multi-flip 14N VAIO® Fit multi-flip 15N
- bis zu Intel® Core™ i7-4500U Processor - bis zu Intel® Core™ i7-4500U Processor - bis zu Intel® Core™ i7-4500U Processor
- Windows 8 oder Windows 8 Pro - Windows 8 oder Windows 8 Pro - Windows 8 oder Windows 8 Pro
- bis zu 8GB DDR3L SDRAM 1600MT/s - bis zu 8GB DDR3L SDRAM 1600MT/s - 16GB DDR3L SDRAM 1600MT/s
- bis zu 512GB SSD - bis zu 1TB Hybrid HDD oder bis zu 512GB SSD - bis zu 1TB Hybrid HDD oder bis zu 512GB SSD
- 13,3 Zoll Full HD Triluminos Touchdisplay - 14 Zoll Full HD Triluminos Touchdisplay - 15,5 Zoll bis zu 2880 x 1620 Pixel Triluminos Display
- Intel® HD Graphics 4400 - bis zu Intel® HD Graphics 4400 - Intel® HD Graphics 4400 oder NVIDIA® GeForce® GT 735M mit NVIDIA® Optimus™ Technologie & Intel® HD Graphics 4400
- 1,2 Kilogramm - 1,8 Kilogramm - 2,0 Kilogramm

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Eigene

Sonys englische Produktwebsite und Pressemitteilung: http://presscentre.sony.eu/content/detail.aspx?ReleaseID=8815&NewsAreaId=2 

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-09 > Sony fordert mit Vaio Fit multi-flip Lenovos Yoga heraus
Autor: Andreas Müller,  5.09.2013 (Update: 28.10.2013)