Notebookcheck Logo

Storaxa: Netzwerkspeicher mit neun Laufwerksplätzen, Intel-CPU und integriertem WiFi-Router

Storaxa: Neues NAS startet auf Kickstarter
Storaxa: Neues NAS startet auf Kickstarter
Der Storaxa ist ein neuer Netzwerkspeicher, der nicht nur mit einer starken Ausstattung, sondern auch der umfangreichen Konfigurierbarkeit überzeugen soll. Das Modell kann auch unterwegs genutzt werden und spannt dann ein WiFi-Netzwerk auf.

Beim Storaxa handelt es sich ein neues, aktuell im Rahmen einer Kickstarter-Kampagne finanziertes NAS-System, welches sich durch seine umfangreiche Konfigurierbarkeit auszeichnen soll. So kommt als Betriebssystem eine Linux-Version zum Einsatz, das System soll Open-Source sein. Dadurch lässt sich das System im Prinzip den eigenen Wünschen und Vorlieben nach anpassen.

Als Prozessor kommt ein Intel Pentium N6005 zum Einsatz, das 20 x 18 x 26 Zentimeter große System bringt einen 16 Gigabyte großen DDR4-Arbeitsspeicher mit. Es stehen fünf 3,5-Zoll-Laufwerkssteckplätze bereit, dazu kommen vier Einschübe für M.2 2280-SSDs, welche über NVMe und damit PCIe angebunden werden können. Das Betriebssystem - es sind TrueNAS-SCALE und OpenWRT vorinstalliert - findet auf einer 128 Gigabyte großen SATA-SSD Platz.

Es stehen gleich vier Ethernet-Ports mit einer Datenübertragungsrate von jeweils 2,5 GBit/s bereit. Wird keine kabelgebundene Übertragung gewünscht, kann der Storaxa-Speicher auch als WiFi 6-Router fungieren, dann lassen sich etwa im Feldeinsatz wie etwa einem Videodreh schnell und einfach Daten sichern.

Über zwei USB Typ A-Ports mit einer maximalen Datenübertragungsrate von 10 GBit/s lassen sich beispielsweise Daten einer Kamera schnell sichern. Das System kann auch via USB direkt an einen PC angeschlossen werden. Speicherkartenleser sind verbaut. Unterstützt werden verschiedene RAID-Modi, es lassen sich auch komplette Sicherungen etwa via Time Machine erstellen. HDMI und DisplayPort sind vorhanden.

Im Rahmen der Kickstarter-Kampagne sollen Unterstützer aktuell ab einem Beitrag von 220 Euro ein System erhalten, die Auslieferung soll im Juni 2023 erfolgen. Potenzielle Unterstützer sollten sich den durchaus beachtlichen, finanziellen Risiken der Unterstützung einer Crowdfunding-Kampagne bewusst sein.

Mögliche Alternative: Das QNAP TS-464-4G bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)

Storaxa: Das System basiert auf einem Intel-Prozessor
Storaxa: Das System basiert auf einem Intel-Prozessor

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2023-01 > Storaxa: Netzwerkspeicher mit neun Laufwerksplätzen, Intel-CPU und integriertem WiFi-Router
Autor: Silvio Werner, 24.01.2023 (Update: 24.01.2023)