Notebookcheck Logo

NAS N1: Netzwerkspeicher und PC mit zwei Festplatteneinschüben, NVMe-Support, HDMI und AMD-CPU

Topton NAS N1: Neuer Mini-PC oder NAS
Topton NAS N1: Neuer Mini-PC oder NAS
Das Topton NAS N1 ist ein neuer, auch als PC einsetzbarer Netzwerkspeicher, welcher auf einem AMD-Prozessor basiert und sich vielseitig einsetzen lassen dürfte. Das System unterstützt verschiedene Betriebssysteme.

Topton bietet mit dem NAS N1 einen neuen PC an. Das Modell soll sich auch und insbesondere als Netzwerkspeicher eignen, prinzipiell dürfte nichts gegen die Nutzung als Mini-PC sprechen. Allerdings: Der mit nur zwei Rechenkernen ausgestattete Athlon Silver 3050e ist allerdings nicht unbedingt allzu leistungsstark. Für die Installation von Arbeitsspeicher stehen zwei Slots bereits, maximal kann das System mit einem bis zu 32 Gigabyte großen RAM geordert werden.

Für die Installation von Festplatten oder auch SSDs sind zwei SATA-Einschübe verfügbar, wobei sowohl 2,5- als auch 3,5-Zoll-Festplatten und -SSDs genutzt werden können. Insbesondere für das Betriebssystem ist ein M.2 2280-Slot mit NVMe-Support verbaut. Bestellbar ist das 162 x 162 x 198 Millimeter große System mit einer bis zu einem Terabyte großen SSD.

Verbaut sind vier Ethernet-Ports, dazu kommt zweimal USB 3.2 Gen und ein Audioausgang. Ein HDMI-Anschluss ist ebenfalls an der Rückseite des geschwungenen Gehäuses zu finden, wodurch auch etwa die Ausgabe von Medien möglich ist. Herstellerangaben zufolge soll das System auch dauerhaft betrieben werden können, die Einschaltung ist auch via WiFi möglich (Wake on LAN).

Als Betriebssystem sollen OpenWrt, Linux, CentOS und Ubuntu unterstützt werden. Nutzer, die sich für den Topton NAS N1 anstelle eines konventionellen NAS-System (Affiliate-Link) entscheiden, dürften dementsprechend mit einem deutlich erhöhten Konfigurationsaufwand konfrontiert sein.

Erhältlich ist das Modell ab sofort im direkten Import aus China. Der Preis liegt bei 205 Euro, über die Übernahme der Einfuhrabgaben durch den Verkäufer wird keine Aussage getroffen - damit dürften diese Kosten am Käufer hängenbleiben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > NAS N1: Netzwerkspeicher und PC mit zwei Festplatteneinschüben, NVMe-Support, HDMI und AMD-CPU
Autor: Silvio Werner,  6.09.2022 (Update:  6.09.2022)