Notebookcheck

Telekom und sporttotal: Amateursport kommt aufs Smartphone

Telekom und sporttotal: Amateursport kommt aufs Smartphone
Telekom und sporttotal: Amateursport kommt aufs Smartphone
Die sporttotal.tv GmbH, eine Tochter der wige Media AG, und die Telekom Deutschland haben eine Partnerschaft für die Übertragung von Amateursport-Veranstaltungen geschlossen: Amateursport kommt auch aufs Smartphone.

Warum sollten Sportfans auf die Auswärtsspiel-Übertragung des Heimatvereins verzichten? Sporttotal.tv und die Deutsche Telekom kooperieren und bieten künftig allen Interessierten die Möglichkeit, auch regionale und kleinere Sportevents direkt am Smartphone, am Laptop, auf dem Tablet und auch am TV live oder auf Abruf anzusehen.

Die Telekom baut als Technologie-Partner für sporttotal.tv alle Konnektivitätsdienste auf. Das geht von der Infrastruktur an den Sportplätzen und -hallen bis hin zur Sicherstellung der benötigten hohen Bandbreiten für die schnelle Übertragung von sehr großvolumigen Video-Datenströmen. Für die technologische Basis setzt die Telekom auf die Cloud-Plattform Azure ihres Partners Microsoft. Daher werden über die Microsoft Cloud Deutschland die Infrastruktur- und Plattformdienste aus deutschen Rechenzentren in Frankfurt/Main und Magdeburg bereitgestellt.

Sporttotal.tv und die Telekom planen zudem im Content-Bereich zu kooperieren: Ausgewählte Live-Inhalte und Highlights aus dem Amateursport werden dann zukünftig für Entertain-Kunden und auf weiteren Telekom Plattformen empfangbar sein.

In der jetzt anlaufenden Pilotphase bis zum Ende der Fußballsaison sind zunächst Spiele aus den Bayern-Ligen Nord und Süd sowie der Oberliga Niedersachsen und ausgewählten Vereinen der Regionalliga Nord live und on demand im Internet zu sehen. Mittelfristig ist geplant, weitere Ligen und Sportarten ins Portfolio von sporttotal.tv aufzunehmen

Bei der Übertragung können die User selbst Regie führen, sich dabei im Radius des 180-Grad-Bildes auf dem Platz bewegen und über die Zoom-Funktion ausgewählte Bereiche des Spielfeldes oder bestimmte Spieler genauer unter die Lupe nehmen. Highlight-Szenen lassen sich zudem in sozialen Netzwerken teilen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > Telekom und sporttotal: Amateursport kommt aufs Smartphone
Autor: Ronald Matta, 30.01.2017 (Update: 30.01.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.