Notebookcheck

Test Freecom Mobile Drive XXS Leather 640 GB USB 3.0

Edel-Leder. Immer mehr gewinnt bei technischen Geräten neben der reinen Leistungsfähigkeit auch das äußere Erscheinungsbild an Bedeutung. Die feine mit Leder umhüllte XXS Leather ist mit ihrem besonderen „Gehäuse“ vor allem auf Geschäftskunden hin zugeschnitten und muss im Test zeigen, was sie von der Konkurrenz unterscheidet.

Dort wo ThinkPads, MacBooks, Latitudes und Elitebooks beruflich eingesetzt werden, gelten andere Spielregeln, als man dies vielleicht sonst so gewohnt ist. Unabdingbare Basiseigenschaften sind Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Leistungsfähigkeit. Sofort danach treten aber auch wichtige Sekundäreigenschaften in den Blickpunkt, die vor allem beim Kontakt mit Kunden und Vertragspartnern eine gewichtige Rolle spielen. Auffällige Farben, großflächige Tribals oder schmutzempfindliche Hochglanzflächen könnten beim Kundengespräch negativ aufstoßen, folglich einen unseriösen Eindruck erwecken und letztlich zu einem gescheiterten Vertragsabschluss führen. Hier ist neben einem unverzichtbaren Prestigeanspruch deshalb auch ein zurückhaltendes Äußeres gefragt, von dem sich möglichst viele positive Eigenschaften auf den Nutzer übertragen lassen.

Allgemeines

Schwarzes Ledermaterial mit orangefarbenen Nähten
Schwarzes Ledermaterial mit orangefarbenen Nähten
Im Vergleich zu 1,8" Festplatten etwas größer
Im Vergleich zu 1,8" Festplatten etwas größer

Freecoms Mobile Drive XXS Leather ist eine externe 2,5” Festplatte, deren Hülle nicht wie sonst so oft zu sehen aus hochglanzlackiertem Kunststoff, sondern aus feinem Leder besteht. Das Material fühlt sich warm und edel an und grenzt sich damit wohltuend von vielen Konkurrenzprodukten ab. Ein wenig an die Sitze italienischer Sportwagen erinnern die orangefarbenen Nähte, die mit ihrer auffallenden Farbe dem Ganzen einen exklusiven Spritzer verleihen und damit für positive Aufmerksamkeit sorgen. Mit Ausmaßen von 113 x 86 x 10 mm und einem Gewicht von knapp 160 g bietet das Laufwerk für ein 2,5“ Gerät sehr gute mobile Eigenschaften. Sie kommt damit recht nahe an Freecoms Mobile Drive Mg heran, welche bisher den Größen-Rekord bei den von uns getesteten mobilen 2,5“ Festplatten hält.

Für die Leistungsfähigkeit zeichnet eine unbekannte 640 GB Festplatte verantwortlich, die aufgrund des leisen Betriebsgeräuschs vermutlich mit 5400 U/min arbeitet. Auch sollte dann ein 8 MB großer Cache zur Verfügung stehen. Das genaue Festplattenmodell ließ sich mit den üblichen Tools nicht auslesen und die Nähte wollten wir mangels ausreichender Nähfertigkeiten auch nicht auftrennen. Die einzige Öffnung in der Lederhaut stellt der USB 3.0 Port dar, der neben der Datenübertragung auch die Stromversorgung übernimmt. Wie bei anderen USB 3.0 Festplatten schon mal beobachtet werden konnte, ist bei dieser Anschlussart nicht immer eine zuverlässige Stromversorgung gegeben. Dieses Problem konnten wir bei der XXS Leather jedoch nicht feststellen. HP Probook 6540b, USB 3.0 ExpressCard und ThinkPad X220 arbeiteten neben unserem Desktop-Testsystem problemlos mit der Freecom Festplatte zusammen.

Performance

HD Tune
HD Tune
Crystal Disk Mark
Crystal Disk Mark

Dank USB 3.0 kann das Laufwerk seine volle Leistungsfähigkeit ausspielen. Im Maximum haben wir Übertragungsraten von bis zu 97 MB/s und im Durchschnitt 71 MB/s beim Lesen ermittelt. Das sind gute Werte die noch etwas durch Festplatten die mit 7200 U/min arbeiten oder wesentlich durch ein Solid State Drive übertroffen werden könnten. Für viele Aufgaben ist die ermittelte Leistungsfähigkeit gut zu gebrauchen und lässt damit ein zügiges Verschieben von Daten zu. Ebenfalls für ein konventionelles Laufwerk gut sind die sequentiellen Schreib- und Leseraten, die mit maximal 89 MB/s im Rahmen der Leistungsklasse liegen. Damit kann das Mobile Drive XXS Leather neben den optischen und haptischen Eigenschaften auch leistungsmäßig überzeugen und wird seinem exclusiven Anspruch voll und ganz gerecht.

Im wahrsten Sinne exklusiv ist aber auch der aktuelle Straßenpreis von knapp 100,- Euro (120,- Euro Freecom Shop) für das Testmodell mit 640 GB Kapazität. Ohne die besonderen Eigenschaften des Testsamples sind externe 2,5“ Festplatten mit 640 GB Kapazität bereits für unter 60,- Euro zu haben (ADATA Nobility NH01). Iomegas Prestige Portable mit USB 3.0 bietet für unter 80,- Euro sogar bereits 1 TB Speicherplatz. Für das Besondere ist also ein happiger Aufpreis zu zahlen, der im Umkehrschluss allerdings auch für die erhoffte Exklusivität sorgen wird.

externe mobile USB 3.0 Laufwerke im Vergleich
externe mobile USB 3.0 Laufwerke im Vergleich

Fazit

Das Freecom Mobile Drive XXS Leather ist genau das Richtige für diejenigen, die etwas besonderes suchen. Die exklusive Lederhülle ist chic, außergewöhnlich und dennoch angenehm zurückhaltend gestaltet. Die Leistungsdaten entsprechen dem aktuellen Stand der Vergleichsgruppe und ermöglichen ein flottes Arbeiten. Im Einsatz unterwegs kann man zudem von guten mobilen Eigenschaften profitieren, die wenig Kompromissbereitschaft abverlangen. Das gilt allerdings nicht für die Anschaffungskosten, die im Vergleich als überdurchschnittlich hoch einzustufen sind.

» Die Freecom XXS Leather 640 GB ist derzeit ab 112.- bei Amazon.de erhältlich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Im Test: Freecom Mobile Drive XXS Leather 640 GB USB 3.0
Im Test: Freecom Mobile Drive XXS Leather 640 GB USB 3.0
Exclusivität ist dem lederummantelten, edlen Laufwerk von Freecom sicher
Exclusivität ist dem lederummantelten, edlen Laufwerk von Freecom sicher
Leistung und Kapazität können sich ebenfalls sehen lassen und liefern die passenden inneren Werte
Leistung und Kapazität können sich ebenfalls sehen lassen und liefern die passenden inneren Werte
sehr flach, dafür aber etwas breiter als üblich sollte es in den meisten...
sehr flach, dafür aber etwas breiter als üblich sollte es in den meisten...
...Notebooktaschen zu keinerlei Platzproblemen kommen
...Notebooktaschen zu keinerlei Platzproblemen kommen
an die kompakten Ausmaße einer 1,8" Festplatte kommt sie allerdings nicht heran
an die kompakten Ausmaße einer 1,8" Festplatte kommt sie allerdings nicht heran
dafür bietet Freecoms Lösung mit USB 3.0 aber auch deutlich schnellere Leistungsdaten
dafür bietet Freecoms Lösung mit USB 3.0 aber auch deutlich schnellere Leistungsdaten

Shortcut

Was uns gefällt

flach, edel und schnell

Was wir vermissen

ein besseres Preis-Leistungsverhältnis

Was uns verblüfft

dass sich Leder dem ersten Eindruck nach doch recht gut als Gehäuseersatz verwenden lässt

Die Konkurrenz

ist im externen 2,5" Festplattenbereich erdrückend. 640 GB Festplatten mit USB 3.0, wie die ADATA Nobility NH01, sind bereits für unter 60,- Euro erhältlich. Diese sind dann aber bei Weitem nicht so chic, schlank und leicht.

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Lithium-Ionen-Akkus: richtiges Laden für lange Lebensdauer > Test Freecom Mobile Drive XXS Leather 640 GB USB 3.0
Autor: Tobias Winkler,  8.07.2011 (Update:  2.04.2013)