Notebookcheck

Test Logitech Speaker Lapdesk N700

Redaktion, 11.07.2010

Schoß-Blaster. Das N700 ist ein Notebookkühler mit eingebauten Lautsprechern, welcher sogar großen DTR Notebooks zu einem besseren Klang verhilft und einen angenehmen Einsatz auf dem Schoß ermöglicht.

Logitech Speaker Lapdesk N700 - Notebookkühler / Schoßauflage
Logitech Speaker Lapdesk N700 - Notebookkühler / Schoßauflage

Neben dem Portable Lapdesk N300 und dem Notebook Riser N110, ist der Speaker Lapdesk N700 das derzeitige Lapdesk / Kühlpolster-Topmodell welches vier Hauptfeatures bietet:

  • integrierte Stereolautsprecher
  • weiches Stoffpolster mit Wärmeabschirmung für die Schoßbenutzung
  • integrierter Ventilator zur Kühlung des Laptops
  • ergonomische Anhebung des Notebooks

Design und Verarbeitung

Der Lapdesk N700 von Logitech ist ganz in weiß gehalten mit einzelnen grünen Akzenten. Runde Formen dominieren den Notebookkühler, die ihn auch etwas wuchtig erscheinen lassen. Das Design gefällt uns jedoch sehr gut und macht sich auch unter optisch ansprechenden Laptops sehr gut.

Die Verarbeitung hinterlässt keinen Grund zur Klage und auch die Materialwahl ist gut gelungen. Kleine Details wie die integrierten Lautsprechertasten oder das verstaubare Kabel hinterlassen einen hochwertigen Eindruck.

Praktische Erfahrungen

Lautsprecher in der Windows 7 Systemsteuerung
Lautsprecher in der Windows 7 Systemsteuerung
Lautsprecher in den Mac OS X Systemeinstellungen
Lautsprecher in den Mac OS X Systemeinstellungen
White Noise aus 15cm: Lapdesk (schwarz), MacBook Pro 17 2010 (türkis), MacBook 2010 (rot)
White Noise aus 15cm: Lapdesk (schwarz), MacBook Pro 17 2010 (türkis), MacBook 2010 (rot)
Lapdesk Frequency Response White Noise
Lapdesk Frequency Response White Noise

Installation

Der Anschluss des Speaker Lapdesk ist denkbar einfach. Um die Lautsprecher zu aktivieren reicht ein Anstecken an einen freien USB Port am Laptop. Das USB Kabel ist gerade lang genug um seitliche Ports bedienen zu können. Unter Windows 7, XP und Mac OS X 10.6 wurde im Test das Lautsprechersystem automatisch erkannt und musste nur noch in der Systemsteuerung als neues Standardgerät aktiviert werden (siehe Screenshot). Die Lautstärke-Tasten waren ebenfalls bei allen getesteten Laptops sofort einsatzbereit. Dank roter LED erkennt man auch sofort, wenn die Speaker gemuted sind (auch wenn man dies im Betriebssystem ändert).

Lautsprecher

Im Vergleich zu den in Laptops üblicherweise verbauten Lautsprechern, bietet der Speaker Lapdesk N700 eine sehr gute Audioausgabe. Selbst Bässe werden gut umgesetzt und dadurch eignet sich das System für die meisten Anwendungsfälle wie Musik, Spiele oder Videos sehr gut.

Mit aus 15cm gemessenen 91 dB (White Noise) sind die Speaker auch ausreichend laut (1/3 höhere Lautstärke in Sone als z.B. die kleinen Lautsprecher des MacBook White 2010).

Klanglich konnte es im Test die Lautsprecher der MacBook Pro 13, 15, 17, Asus UL50VF und Clevo D901F Notebooks deutlich schlagen.

Komfort

Wie der Name schon ahnen lässt, ist der primäre Einsatz des Speaker Lapdesks auf dem Schoß (englisch Lap). Der weiche Polster ermöglicht eine angenehme Nutzung selbst schwerer Geräte über längere Zeit. Sogar das 17"-Schwergewicht Clevo D901F (GTX 480M Test) konnte man mit dem Lapdesk länger auf dem Schoß nutzen (normalerweise hält man Gewicht und die Standfüße des D901F nur wenige Minuten aus. Spezifiziert ist der Lapdesk zwar nur bis max. 16" Notebooks, das 17" Clevo Barebone fand jedoch trotzdem noch knapp Platz (mit leichter Lautsprecherüberdeckung).

Das Wabengewebe auf dem Polster verringert effektiv das Schwitzen auf den Oberschenkeln und auch der integrierte Lüfter dürfte etwas zur Kühlung beitragen. Dadurch lies es sich am sonnigen Balkon deutlich länger mit den Testlaptops arbeiten, als ohne Lapdesk N700.

Wichtig ist jedoch, das der eingesetzte Laptop ein ausreichend weit öffnendes Display besitzt. Durch die ergonomisch vorteilhafte schräge Position des Notebooks, muss das Display etwas weiter geöffnet werden. Die maximalen 135° unseres UL50VF Optimus Testgerätes reichten z.B. gerade aus.

Notebookkühler

Im Logitech Speaker Laptesk N700 ist, zusätzlich zu den sehr guten Lautsprechern, ein zentral angeordneter Ventilator verbaut. Dieser soll die Luft von hinten und unten ansaugen und damit die Unterseite des Laptops kühlen. Durch den relativ kleinen Durchmesser ist die Kühlleistung etwas eingeschränkt. Aus 15cm rauscht er mit gemessenen 37.6 dB deutlich vernehmbar, die Geräuschcharakteristik ist jedoch sehr angenehm und dadurch nicht störend. Per Schalter lässt sich der Ventilator am Lapdesk auch jederzeit deaktivieren, wir fanden ihn jedoch zu keiner Zeit störend. Trotzdem vermissten wir eine manuelle Regelung um die Emissionen und Kühlleistung den Anforderungen anzupassen.

Fazit

Logitech Speaker Lapdesk N700 - sehr empfehlenswert!

Der Logitech Speaker Lapdesk N700 ist eine gelungene Kombination aus Notebookkühler, Polsterunterlage und USB Lautsprecher. Die Verarbeitung ist hochwertig und das Design durchdacht und optisch ansprechend. Der Lüfter kühlt Notebook und Schoß ausreichend und hält sich akustisch zurück. Die verbauten Speaker bieten einen deutlichen Mehrwert zur üblichen Notebookkost und gefielen im Test sehr gut.

Als Verbesserungen wünschen wir uns nur einen regelbaren (und ev. größeren) Ventilator und eventuell einen USB Hub.

Notebookbenutzern, die häufig ihr Gerät am Schoß einsetzen, kann man das Lapdesk N700 uneingeschränkt empfehlen.

Logitech Speaker Lapdesk N700 bei Amazon kaufen - ab 50,89 Euro

 

+ Angenehme Benutzung am Schoß auch für schwere und heiße Notebooks
+ Funktioniert unter Windows und Mac OS X ohne Treiber
+ guter Klangqualität
+ Haptik und Verarbeitung
+ keine externe Stromversorgung notwendig (USB ausreichend)
+ Bedienpanel für Lautstärke und Lüfter
- relativ hohes Gewicht
- nicht als Mausunterlage einsetzbar
- kein USB Hub
- keine manuelle Drehzahlregelung des Lüfters

 

Das Design des Lapdesk ist durchaus ansprechend.
Das Design des Lapdesk ist durchaus ansprechend.
Die Stromversorgung des Lapdesk N700 wird nur über einen USB Port erledigt.
Die Stromversorgung des Lapdesk N700 wird nur über einen USB Port erledigt.
Auf der Unterseite gibt es jedoch einen undokumentierten Stromanschluss?
Auf der Unterseite gibt es jedoch einen undokumentierten Stromanschluss?
Bei kleineren Notebooks wirkt der Laptdesk sehr wuchtig.
Bei kleineren Notebooks wirkt der Laptdesk sehr wuchtig.
Das MBP13 wirkt fast etwas verloren.
Das MBP13 wirkt fast etwas verloren.
Ganz im Gegenteil zum riesigen 17" D901F.
Ganz im Gegenteil zum riesigen 17" D901F.
Eigentlich ist der Lapdesk nur bis 16" Notebooks spezifiziert.
Eigentlich ist der Lapdesk nur bis 16" Notebooks spezifiziert.
Deshalb steht das Clevo Ungetüm auch etwas über.
Deshalb steht das Clevo Ungetüm auch etwas über.
Trotzdem ermöglichte der Lapdesk die Schoßbenutzung des D901F.
Trotzdem ermöglichte der Lapdesk die Schoßbenutzung des D901F.
Die ausklappbaren gummierten Stopper verhindern das Vorrutschen des Laptops.
Die ausklappbaren gummierten Stopper verhindern das Vorrutschen des Laptops.
Sie heben das Notebook noch zusätzlich an, wie hier das 13" MBP.
Sie heben das Notebook noch zusätzlich an, wie hier das 13" MBP.
Lautsprecherregelung durch 3 Knöpfe
Lautsprecherregelung durch 3 Knöpfe
Der Lüfter kann auch deaktiviert werden
Der Lüfter kann auch deaktiviert werden
Mit 8cm Durchmesser ist er relativ klein.
Mit 8cm Durchmesser ist er relativ klein.
Auf der Rückseite ...
Auf der Rückseite ...
... und auf der Unterseite saugt der Lüfter die Luft an.
... und auf der Unterseite saugt der Lüfter die Luft an.
Das spezielle Gewebe auf der gepolsterten Unterseite verhindert Schwitzen.
Das spezielle Gewebe auf der gepolsterten Unterseite verhindert Schwitzen.
Auf der Rückseite besitzen die Lautsprecher eine "Bassöffnung".
Auf der Rückseite besitzen die Lautsprecher eine "Bassöffnung".
Die Lautsprecherabdeckungen sind abnehmbar für die leichte Reinigung.
Die Lautsprecherabdeckungen sind abnehmbar für die leichte Reinigung.
Die Gummifüße können auf 2 Positionen angebracht werden, für kleine und große Notebooks.
Die Gummifüße können auf 2 Positionen angebracht werden, für kleine und große Notebooks.
 
 
Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Lithium-Ionen-Akkus: richtiges Laden für lange Lebensdauer > Test Logitech Speaker Lapdesk N700
Autor: Redaktion, 11.07.2010 (Update:  6.06.2013)