Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Warentest testet billige Fernseher: TV-Geräte vom Discounter nicht empfehlenswert

Warentest testet billige Fernseher: TV-Geräte vom Discounter nicht empfehlenswert.
Warentest testet billige Fernseher: TV-Geräte vom Discounter nicht empfehlenswert.
Vermeintlich günstige Smart-TVs beim Discounter oder Baumarkt locken als angebliche Schnäppchen viele Kunden an. Die Stiftung Warentest hat in einem Schnelltest neun dieser vermeintlichen Fernseher-Schnäppchen geprüft. Das Ergebnis begeistert nicht.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Regelmäßig sind in den Angebotsprospekten der Discounter und Baumärkte auch Fernseher mit 32 bis 43 Zoll zu finden, die als vermeintliche Schnäppchen die Kunden anlocken sollen. Stiftung Warentest hat jetzt verschiedene dieser TV-Geräte von JVC, Nokia, OK, Telefunken und Toshiba in einem Schnelltest geprüft. Dabei sind Marke und Hersteller selten identisch, die "Marken"-TV-Geräte werden meist von Lizenznehmern produziert.

Fernsehgeräte mit Bilddiagonalen von 32 bis 43 Zoll werden kaum noch in Serie gefertigt und von den bekannten Anbietern eher vernachlässigt, weil diese eher die großen TV-Geräte ab 50 Zoll weiterentwickeln. Die kleineren TVs finden sich dafür regelmäßig als Aktionsware in Regalen von Supermärkten, Discountern oder Baumärkten. Der günstigste Smart-TV-Prüfling im Test von Warentest kostet gerade mal gut 130 Euro, der teuerste 400 Euro.

Brillante Bildqualität dürfen Käufer bei diesen Angebots-Fernsehern nicht erwarten. Besonders bei schnellen Bewegungen – etwa beim Sport – kann es gewaltig ruckeln. Auch beim Ton zeigen kleine Modelle keine Glanzleistung, die meisten klingen unterdurchschnittlich. Häufig treten schon bei geringer Lautstärke Verzerrungen auf. Die Ausstattung der Schnäppchen-TVs ist durchaus zeitgemäß, allerdings können nur zwei das TV-Programm über USB aufzeichnen.

Das Fazit der Tester: Als Zweitgerät für die Küche oder die Gartenlaube mag der eine oder andere Kleine den Ansprüchen der Käufer genügen. Für den Kinoabend gibt es aber eine deutlich größere Auswahl an guten Modellen mit größerem Bildschirm.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13277 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Warentest testet billige Fernseher: TV-Geräte vom Discounter nicht empfehlenswert
Autor: Ronald Matta, 15.04.2021 (Update: 15.04.2021)