Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Weihnachten 2014: Jahresendgeschäft legt in den USA um 15 Prozent zu

Weihnachten 2014: Jahresendgeschäft legt in den USA um 15 Prozent zu
Weihnachten 2014: Jahresendgeschäft legt in den USA um 15 Prozent zu
Der US-Einzelhandel kann sich auch in diesem Jahr wieder über ein dickes Umsatzplus im Weihnachtsgeschäft freuen. Die Umsätze legten insgesamt um 15 Prozent auf 42,5 Milliarden US-Dollar zu. Umsatzstärkster Tag bleibt der Cyber Monday.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Marktanalysten von comScore berichten für das Weihnachtsgeschäft 2014 in den USA hervorragende Zahlen. So legten die Umsätze im US-Einzelhandel in den ersten 44 Tagen der Weihnachtszeit, von November bis Dezember 2014, um 15 Prozent auf 42,45 Milliarden US-Dollar zu. Im Jahr zuvor waren es 37,05 Milliarden. Bewertet wurden von comScore Onlineeinkäufe, die von einem Desktop-Computer getätigt wurden. Entsprechende Umsätze, die via Mobilgeräte (Smartphones, Tablets) getätigt wurden, sind daher in dieser Auswertung nicht enthalten.

Zu Thanksgiving (27. November 2014) gaben die US-Konsumenten in diesem Jahr erstmals mehr als 1 Milliarde US-Dollar aus (2013: 766 Mio.). Das entspricht einem Plus von satten 32 Prozent. Besonders deutlich konnte im Vergleich zum Vorjahr auch der Black Friday zulegen. Für diesen Tag (28. November) verzeichnet comScore ein Umsatzvolumen von 1,5 Milliarden US-Dollar (plus 26 %). Trotzdem behält der Green Monday (8. Dezember) die Nase vorn. comScore verzeichnete ein Umsatzplus von 15 Prozent auf 1,61 Milliarden US-Dollar.

Spitzenreiter bei den umsatzstärksten Verkaufstagen im diesjährigen Weihnachtsgeschäft bleibt allerdings unangefochten der Cyber Monday am 1. Dezember. An diesem Tag gaben die US-Käufer mehr als 2 Milliarden US-Dollar aus. Das reicht zwar noch lange nicht an die rund 9,3 Milliarden US-Dollar heran, die in China am Singles Day (11/11) bei Alibaba umgesetzt wurden, reicht aber in der US-Statistik für ein Plus von 17 Prozent.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13174 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-12 > Weihnachten 2014: Jahresendgeschäft legt in den USA um 15 Prozent zu
Autor: Ronald Tiefenthäler, 18.12.2014 (Update: 18.12.2014)