Notebookcheck
 

Acer: Auch 7-Zoll-Tablet Iconia Tab A110 bei FCC

Acer: Nachfolger des Iconia Tab A100 bei der FCC.
Acer: Nachfolger des Iconia Tab A100 bei der FCC.
Nach der Vorstellung des 10,1-Zoll-Tablets Iconia Tab A210 bei der US-Behörde FCC folgt nun der 7"-Flachmann Iconia Tab A110 auf dem Fuß. Der Android-4.0-Rechner arbeitet mit Tegra 3 und soll in der Einsteigerliga bei den 200-Euro-Tablets mitmischen.

Anfang Juli absolvierte Acers 10,1-Zoll-Tablet Iconia Tab A210 die Prüfungen bei der US-Zulassungsbehörde FCC, nun ist das kleinere 7"-Tablet Iconia Tab A110 dran. Beide Android-4.0-Tablets hatte Acer auf der diesjährigen Computex 2012 als Nachfolger der Serien Iconia Tab A100 und A200 angekündigt.

Das Acer Iconia Tab A110 soll als eines der ersten "Project Kai"-Tablets mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich und einem SoC aus der Tegra-3-Familie für rund 200 US-Dollar auf den Markt kommen. Acer hatte zur Computex von einem Verkaufsstart im Herbst gesprochen, es ist davon auszugehen dass wir das Iconia Tab A110 auch auf der IFA 2012 in Berlin (31. August bis 5. September) sehen werden.

Neben dem mit 1,2 GHz getakteten Tegra 3 hat das Iconia Tab A110 von Acer 1 GByte RAM, 8 GByte Flash-Speicher, einen microSD-Slot, WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 3.0, einen Beschleunigungs-, Positions- und Umgebungslichtsensor, eine integrierte 2-MP-Kamera, HDMI, micro-USB 2.0 und GPS an Bord. Das Iconia Tab A110 misst 193 x 126,5 x 11,4 Millimeter und bringt 370 Gramm auf die Waage. Der Lithium-Ionen-Akku ist mit 3.420 mAh (12,65 W) angegeben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-07 > Acer: Auch 7-Zoll-Tablet Iconia Tab A110 bei FCC
Autor: Ronald Tiefenthäler, 20.07.2012 (Update: 24.07.2012)