Notebookcheck

Nvidia: Plattform "Kai" für günstige Quad-Core-Tablets

Nvidia hat vor Kurzem auf einem Aktionärstreffen seine kommende Chipsatz-Lösung namens "Kai" angekündigt. Kai soll mit Quad-Core-Technik von Nvidia günstige Tablets für unter 200 US-Dollar möglich machen und den günstigen Tablets von Amazon und Co. das Leben schwer machen.

Der CEO von Nvidia, Jen-Hsun Huang lässt nach Worten auch Taten folgen. Huang ließ bereits Ende März durchblicken, dass es im Sommer diesen Jahres Tablet-PCs für unter 200 US-Dollar geben könnte, die mit Nvidias 4-plus-1 Quad-Core Tegra 3 ausgestattet sind. Auf einem kürzlichen Aktionärstreffen hat Nvidia nun seine kommende Tablet-Lösung namens "Kai" angekündigt, mit welcher der Chip- und GPU-Spezialist den günstigen Tablets von Amazon und Co. Marktanteile abnehmen will.

Seit geraumer Zeit ist Nvidia mit seinem 4-plus-1 Quad-Core Tegra 3 System-on-Chip (SoC) sehr erfolgreich bei höherpreisigen Tablets, wie dem Asus Transformer Prime im Geschäft. Als weiteres Betätigungsfeld für seinen Tegra-3-SoC hatte Nvidia auf der CES 2012 die Infotainment-Systeme sowie digitale Kombiinstrumente in Fahrzeugen (Audi) präsentiert. Auch jetzt zierte der Slogan "From Super Phones To Super Cars" die Präsentation bei dem Treffen mit Investoren.

Dass Nvidia nun mit "Kai" ein Einsteigerpaket für günstige Android-Tablets zu einem Preis von unter 200 US-Dollar ankündigt, ist nur die logische Konsequenz als nächster Schritt in der bisherigen Chipsatz-Strategie von Nvidia. Nvidia hat bis dato stets sehr schnell auf sich verändernde Marktsituationen bei seinen Geschäftsfeldern reagiert, denn die Konkurrenz bei Apple und Amazon schläft ebenfalls nicht. 

Die richtigen Waffen für den Kampf im SoC-Markt für Tablets hat Nvidia allemal zu Hand. Mitte April machten Gerüchte zu den kommenden SoCs von Nvidia die Runde. Neben dem nächsten 4-plus-1-SoC Tegra 4 als ARM Cortex-A15 basierten Chipsatz, soll es einen weiteren Cortex-A9 basierten Chip als Modell SP3X mit integriertem LTE-Modem sowie weitere SoC-Varianten geben.

 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-05 > Nvidia: Plattform "Kai" für günstige Quad-Core-Tablets
Autor: Ronald Tiefenthäler, 23.05.2012 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.