Clover Systems: Netbook Clover SunBook mit transflektivem 10,1“-Display

Clover Systems: Netbook Clover SunBook mit transflektivem 10,1“-Display
Clover Systems: Netbook Clover SunBook mit transflektivem 10,1“-Display
Clover Systems will mit seinem SunBook das weltweit erste Netbook mit einem Display im Sortiment haben, das sich auch bei direktem Sonnenlicht kommod ablesen lässt.

Klingelt es bei ihnen, wenn sie den Namen Clover Systems hören? Wohl eher nicht, außer sie beschäftigen sich professionell mit der Analyse und dem Testen von CDs und DVDs. Denn Clover Systems ist eigentlich ein Spezialist für Testequipment rund um derlei Silberscheiben.

Nun hat Clover Systems aber das nach eigenen Angaben erste Netbook im Programm, dessen 10,1-Zoll-Display sich auch problemlos im prallen Sonnenlicht kommod ablesen lässt. Möglich machen soll das ein transflektiv arbeitendes Display, das sowohl Hintergrund- als auch Umgebungslicht nutzen kann.

Während übliche Netbookdisplays als transmissive LCDs nur mit Hintergrundbeleuchtung arbeiten, kommen beispielsweise viele E-Book-Reader lediglich mit dem Umgebungslicht aus (reflektiv). Bei Clover Systems' Netbook SunBook soll sich das transflektiv arbeitende Display im direkten Sonnenlicht als auch bei vollständiger Dunkelheit bei moderatem Energieverbrauch nutzen lassen.

Clover Systems nennt für sein SunBook eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Angetrieben wird das SunBook von einem Intel Atom N450 (1,66 GHz). Zur weiteren Ausstattung gehören 1 GByte DDR2 und eine 250 GByte große HDD. Optional soll auch 3G/4G zur Verfügung stehen. Als Schnittstellen sind 3x USB und eine 0,3-Megapixel-Webcam dabei. Clover Systems nennt für sein SunBook einem Preis von 795 US-Dollar.

Quelle(n)

static version load dynamic

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 01 > Clover Systems: Netbook Clover SunBook mit transflektivem 10,1“-Display
Autor: Ronald Tiefenthäler, 31.01.2011 (Update:  9.07.2012)