Notebookcheck
 

Samsung: Dual-Core-SoC Exynos 5 Dual vorgestellt

Samsung: Dual-Core-SoC Exynos 5 Dual vorgestellt
Samsung: Dual-Core-SoC Exynos 5 Dual vorgestellt
Samsung hat seinen neuen ARM Cortex-A15 basierten Dual-Core-SoC Exynos 5 Dual vorgestellt. Mit 2 Rechenkernen empfiehlt sich der Samsung Exynos 5 Dual auch für High-End-Tablets. Im Vergleich zu der älteren Cortex-A9-Generation soll der neue Exynos rund 40 Prozent flotter arbeiten.

Samsung stellt mit dem Exynos 5 Dual einen ARM Cortex-A15 basierten System-on-Chip (SoC) mit 2 Rechenkernen vor. Der Exynos 5 Dual soll künftig mit 1,7 GHz vorrangig in High-End-Smartphones und Tablets für eine hohe Gesamtleistung sorgen. Wie Samsung betont, unterstützt der neue Exynos 5 Dual Auflösungen von bis zu 2.560 x 1.600 Pixeln.

Samsung nennt für seinen Exynos 5 Dual hinsichtlich der DMIPS/MHz der Cortex-A15-Generation ein Plus von 40 Prozent im Vergleich zu den älteren Chips auf Basis des Cortex-A9 Core. Der neue SoC Exynos 5 Dual wird in einer Strukturbreite von 32 Nanometern gefertigt. Bei der Gesamtleistung spricht Samsung dank einer Taktfrequenz von 1,7 GHz von einer doppelt so hohen Systemleistung wie noch bei dem älteren, auf dem 45-nm-Prozess basierten, Cortex-A9 Exynos 4 Dual. Der rechnete mit 1,4 GHz.

Als weitere Vorzüge seines Exynos 5 Dual nennt Samsung die hardwareseitige Unterstützung von 3D und Videos bis zu 1080p (60 Bilder/s), USB 3.0, SATA 3 und eine Speicherbandbreite von 12,8 GB/s mit zwei 800-MHz-LPDDR3-Ports. Als Grafik fungiert im Exynos 5 Dual der ARM Mali-T604 mit 4 Kernen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-08 > Samsung: Dual-Core-SoC Exynos 5 Dual vorgestellt
Autor: Ronald Tiefenthäler, 10.08.2012 (Update: 10.08.2012)