Notebookcheck

Test HP Compaq 6730b Notebook

Compaq Notebooks, die für Profi-Anwender entwickelt wurden (mit „b” für Business gekennzeichnet), werden rund um den Erdball, im speziellen aber in Zentraleuropa, aufgrund ihrer Akku-Laufzeit und ihres dauerhaften Gehäuses, sehr geschätzt. Dabei sind Modelle mit Intel CPU traditionell teurer als solche mit AMD Prozessor. Für das Compaq 6730b wäre z.B. das HP 6735b das entsprechende AMD Gegenstück. Nun ist es an der Zeit die Fähigkeiten der Centrino 2 Version des HP 6730b zu überprüfen, wobei wir ein Modell mit mattem WSXGA+ Bildschirm - ideal für Geschäftsreisende - als Testgerät zur Verfügung gestellt bekamen.

Dieser Test wurde von unseren polnischen Kollegen von notebookcheck.pl durchgeführt.

Gehäuse

Wie wir testen - Gehäuse

HP Compaq 6730b

Die Neuauflage der Compaq Business Laptops unterscheidet sich kaum von der Vorgängerserie, dem 6710b. Eine der kleinen Veränderungen ist, das "lebhaftere" Design - etwas, das man dem geschlossenen Notebook mit seinem formellen silbernen Displaydeckel gar nicht zutrauen würde. Dieser ist außerdem  in einer dicken Schicht Kunststoff / Magnesiumlegierung eingepackt. Trotzdem lässt sich der Displaydeckel bei Druck etwas verformen und dadurch kann es auch zu Bildveränderungen kommen.

Sobald man den Deckel öffnet, kommt die legerere Baseunit zum Vorschein. Scheinbar soll das etwas ungewöhnliche Aussehen, das Innere etwas aufhellen. Die subtilen Streifen auf der Handballenablage sind ganz in Ordnung, aber die bunten Status-LEDs passen unserer Meinung nach nicht wirklich zu einem Business-Notebook.

Da die Seiten mit Ausnahme von den Schnittstellenbereichen schmal zulaufen, wirkt die Chassis ziemlich schlank. Insgesamt wirkt diese Gestaltung fragil und nicht überaus geeignet.
Das Gehäuse selbst ist sehr verwindungssteif, sodass man den Laptop ohne Probleme an einem beliebigen Eck der Baseunit anheben kann. Es gefällt schlicht wie sich das Hantieren anfühlt und wie das Gehäuse mit der Schwerkraft zurecht kommt. Schade, dass der Akku etwas lose ist, jedoch wackelt er nur minimal.

Dennoch haben wir Knarrgeräusche entdeckt, die Schaniere, sobald man den Deckel bewegt. Das Positive daran ist, dass sie sehr fest sind und ein Nachwippen des Bildschirms erfolgreich verhindern. Bestenfalls ist ein leichtes Zittern des Bildschirms kann man nach Justierung feststellen.

Zumindest beim genaueren Betrachten der Baseunit scheint es, dass die verwendeten Materialien nicht erste Klasse sind. Für einen Laptop dieser Klasse würde man sich schon eine bessere Materialauswahl wünschen, umso mehr wenn er als Businesslaptop bestimmt ist. Unserem Gefühl nach fühlten sich die Handballenablagen nicht besonders angenehm an, aber das ist Geschmackssache.

Da die Silhouette des Notebooks sehr schlank ist, scheint es auch leicht zu sein. Ein Blick auf die Waage bestätigt dies: Das Gesamtgewicht inklusive Akku beträgt 2.7 kg.

Die Schnittstellenanordnung ähnelt sehr stark derer des HP 6710b, dem Vorgängermodell.

Vorderseite: Audio-Out, Audio-In
Vorderseite: Audio-Out, Audio-In
Linke Seite: Stromanschluss, Lüfteröffnung, 2x USB, FireWire, ExpressCard
Linke Seite: Stromanschluss, Lüfteröffnung, 2x USB, FireWire, ExpressCard
Rechte Seite: CardReader, 2x USB, Optisches Laufwerk, COM
Rechte Seite: CardReader, 2x USB, Optisches Laufwerk, COM
Rückseite: Kensington Lock, Modem, LAN, VGA, S-Video
Rückseite: Kensington Lock, Modem, LAN, VGA, S-Video

Eingabegeräte

Wie wir testen - Eingabegeräte

Erfreulicherweise ist die Tastatur nahezu identisch zu der im HP 6710b. Im wesentlichen wurde die blaue Tastenbeschriftung weggelassen. Dem Tastaturlayout gebührt jedenfalls ein Wort des Lobes. Einzig die Funktionstasten in der letzten Reihe sind deutlich verkleinert. Dagegen ist es praktisch, dass die Pfeiltasten und die anderen Cursortasten separat auf der rechten Seite sind.

Die Eigenschaften der Tastatur sind überzeugend. Der Druckwiderstand ist gerade so leicht, wie man es sich wünscht, der Hubweg nicht zu lang (wenn  auch nicht ideal) und das Feedback deutlich stärker als der Widerstand. Daher ist ein ziemlich flüssiges und schnelles Tippen möglich, das insgesamt einen sehr positiven Eindruck hinterlassen hat. Nur Nörgler würden eventuell über das syntetische Material, aus dem die Tasten gefertigt sind, jammern. Insgesamt ergibt sich ein deutliches Plus für das HP6730b, welches unter anderem von Programmieren sehr geschätzt werden sollte.

Das Touchpad des Vorgängermodells unterscheidet sich dagegen beträchtlich. Im 6730b ist es breiter. Die Abmessungen sind nun 80x38 Millimeter - definitiv genug, um eine benutzerfreundliche Navigation des Mauszeigers zu erlauben.

Die zugehörigen Tasten wurden auch umgestaltet. Sie sind nun schmäler, da dazwischen ein Fingerabdruckleser Platz gefunden hat. In der Bedienung sind sie härter, aber trotzdem gibt es keine Beanstandungen.

Eine etwas nervende Eigenschaft des HP 6730b ist, dass man etwa eine Sekunde warten muss, bis der Laptop irgendwie anzeigt, dass der Boot-Prozess begonnen hat, nachdem man den Ein-/Aus-Schalter gedrückt hat.

Tastatur
HP Compaq 6730b Tastatur
Touchpad
HP Compaq 6730b Touchpad

Display

Das Testgerät hatte einen matten (aufpreispflichtigen) 15.4 Zoll WSXGA+ Bildschirm. Durch den höheren Verkaufspreis könnte das WXGA Modell möglicherweise mehr Anklang finden. Andererseits bietet die WSXGA+ Version mehr Übersicht und Platz am Desktop.

Insgesamt ist der von Samsung erzeugte Monitor sehr zufriedenstellend. Zu seinen Qualitäten zählen  eine gute Helligkeit (die Durchschnittshelligkeit war fast 180 cd/m²), eine gute Ausleuchtung und einen sehr guten Kontrast (478:1).

167,6
cd/m²
181,4
cd/m²
170,9
cd/m²
175,4
cd/m²
191,1
cd/m²
182,4
cd/m²
173,7
cd/m²
188,4
cd/m²
180,2
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Infos
Maximal: 191,1 cd/m²
Durchschnitt: 178.6 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Schwarzwert: 0.4 cd/m²
Kontrast: 478:1
HP Compaq 6730b Outdoor
HP Compaq 6730b

Die Farbdarstellung gefiel uns sehr gut bis wir sie mit dem Dell Vostro A860 verglichen, welches auch mit einem matten Display ausgestattet ist, allerdings in 16:9 Format und mit einer Auflösung von 1366x768 Pixel. Es stellte sich heraus, dass der Bildschirm des billigeren Vostro Notebooks tatsächlich besser ist als jener des 6730b. Im Vergleich wirkt das Weiß auf dem HP Laptop zu schmutzig (gräulich oder bläulich) und die anderen Farben irgendwie ausgewaschen, was bei warmen Farben, z.B. rot und gelb, besonders augenfällig wird. Obwohl der HP Laptop in Bezug auf Schwarz- und Grauton-Darstellung (und auch beim Kontrast besser) gut abschnitt, wirkt das Bild weniger lebendig, eher sogar etwas stumpf.

HP Compaq 6730b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6730b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6730b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6730b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6730b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6730b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6730b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6730b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6730b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6730b Blickwinkelstabilität

Der Intel Core 2 Duo P8600 CPU (2.4GHz, 1066MHz FSB, 3MB L2C) ist eine gute Wahl, weil er den Laptop nicht überaus teuer macht und zusätzlich sehr energie-effizient arbeitet. Letzteres ist besonders wichtig, da eine lange Akku-Laufzeit für die Zielgruppe dieses Laptops sehr wichtig ist. Die Bildschirmauflösung und der on-board Grafikchip deuten andererseits daraufhin, dass dies ein Gerät für Business-Anwender (haupsächlich 2D Grafik) entworfen wurde. Diese könnten eventuell  eine leistungsstärkere CPU, z.B. eine aus der T9xxx Serie, bevorzugen.

Das HP 6730b basiert auf der Centrino 2 Plattform, daher ist die integrierte Grafiklösung eine GMA X4500M HD. Obwohl die Leistung dieses integrierten Grafikprozessors besser ist als die der Vorgängerkarte GMA X3100, ist sie dennoch bei weitem schwächer als ATIs Gegenspieler aus der Puma Plattform, die ATI Radeon HD 3200, welche z.B. im HP 6735b zum Einsatz kommt.

3D Mark
3DMark 2001SE4780 Punkte
3DMark 031811 Punkte
3DMark 051311 Punkte
3DMark 06
 1280x1024
679 Punkte
Hilfe
3DMark 06 im Vergleich
Asus Eee PC 1101HA (min)
 Z520, Graphics Media Accelerator (GMA) 500
68
   ...
Toshiba Satellite T130-14T
 SU4100, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M
636
Samsung R530-JA09DE
 T4500, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
667
HP Compaq 6730b
 P8600, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
679
Asus N20A
 T5850, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
682
HP EliteBook 6930p
 T9400, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
702
   ...
Alienware M18x R2 (max)
 3920XM, Radeon HD 7970M Crossfire
29496
PC Mark
PCMark 054580 Punkte
Hilfe
PCMark 05 im Vergleich
Acer Aspire One 751 (min)
 Z520, Graphics Media Accelerator (GMA) 500
692
   ...
Nexoc E616
 T7400, GeForce Go 7600
4572
Apple MacBook Pro 15" 2.2GHz
 T7500, GeForce 8600M GT
4576
HP Compaq 6730b
 P8600, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
4580
Dell Vostro 1310
 T8100, Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
4605
Dell Latitude E5500
 T7250, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
4615
   ...
Fujitsu Celsius H710 WXP11DE (max)
 2820QM, Quadro 1000M
13842
Cinebench R10
 EinstellungenWert
 Rendering Single 32Bit2580 Points
 Rendering Multiple CPUs 32Bit4734 Points
 Shading 32Bit1020 Points
Quake 3 Arena - Timedemo
 AuflösungEinstellungenWert
 1024x768highest, 0xAA, 0xAF75.4 fps
F.E.A.R.
 AuflösungEinstellungenWert
 1024x768GPU: max, CPU: max, 0xAA, 0xAF5 fps
 800x600GPU medium, CPU medium, 0xAA, 0xAF14 fps
 640x480GPU min, CPU min, 0xAA, 0xAF69 fps
250 GB - 5400 rpm
Minimale Transferrate: 28.7 MB/s
Maximale Transferrate: 63.8 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 47.9 MB/s
Zugriffszeit: 17.6 ms
Burst-Rate: 93 MB/s
CPU Benutzung: 4 %

Emissionen

Wie wir testen - Emissionen

Lautstärke

HP Compaq Notebooks wurden oftmals wegen ihrer hohen Geräuschemissionen kritisiert. Da das 6730b ein hochwertiges Business-Notebook ist, hofften wir, dass dies diesmal nicht der Fall sei.

Und tatsächlich, dieses Gerät ist dank Intel's Technologie sehr leise. Sobald man die "Fan Always On" Option im BIOS deaktiviert, ist der Lüfter fast nicht mehr hörbar. Nur nach einigen Minuten unter Volllast läuft er kaum hörbar und dies nur für einen Moment.

Wenn man "Fan Always On" auswählt, heißt das noch lange nicht, dass der Lüfter ununterbrochen läuft. Er arbeitet nur häufiger als mit dieser Option deaktiviert. Das Surren des Lüfters ist nur in sehr leisen Räumen auszunehmen und deshalb kann man das HP6730b trotzdem ein leises Notebook nennen.

Lautstärkediagramm

Idle 32,7 / 32,7 / 32,7 dB(A)
HDD 32,8 dB(A)
DVD 36,7 / 48,6 dB(A)
Last 34 / 35 dB(A)
 
    30 dB
leise
40 dB
deutlich hörbar
50 dB
störend
 
min: , med: , max:     (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

Durch die relativ geringen Betriebsgeräusche erhitzt sich der HP Laptop bei geringer Last im besonderen auf der Unterseite spürbar. Speziell wenn man mit Akku auf der Schoss arbeitet kann dies etwas unangenehm sein, die Temperatur bleibt jedoch immer im Rahmen.

Ähnliches gilt für das Arbeiten unter Last. Hier ist nur das Ausmaß der Erwärmung höher. Bei gemäßigter Umgebungstemperatur maßen wir ein Maximum von fast 44 Grad Celsius. Eine relativ hohe Temperatur, wenn man bedenkt, dass dieses Notebook nur mit einem integrierten Grafikchip ausgestattet ist.

Max. Last
 35,3 °C31,4 °C27,9 °C 
 31,8 °C32,1 °C27,4 °C 
 30,7 °C32,1 °C28,2 °C 
Maximal: 35,3 °C
Durchschnitt: 30.3 °C
27,6 °C35,2 °C40 °C
28,5 °C42,2 °C36,7 °C
31 °C43,7 °C38,1 °C
Maximal: 43,7 °C
Durchschnitt: 35.6 °C
Raumtemperatur 22,5 °C

Lautsprecher

Die Lautsprecher klingen ziemlich ansprechend und voll vor allem wenn man in Betracht zieht, dass es sich um ein Business-Notebook handelt. Aber bei maximaler Lautstärke, wird der Sound etwas verzerrt.

Akkulaufzeit

Wie wir testen - Akkulaufzeit

Der im HP Compaq 6730b verbaute 6 Zellen Akku mit 55 Wh, sorgt für eine maximale Laufzeit von bis zu 5 Stunden, wobei er bei üblicher Last, z.B. im praxisnahen WLAN Betrieb, in etwa nach 3 Stunden leer sein wird. Ein durchaus gutes Ergebnis, obwohl man damit keinen ganzen Arbeitstag ohne Steckdose schafft.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
4h 56min
Surfen über WLAN
2h 46min
DVD
2h 04min
Last (volle Helligkeit)
1h 23min

Stromverbrauch

Idle 13 / 30 / 48 Watt
Last 48 / 50 Watt
 
Legende: min: , med: , max:         

Bevor wir letztendlich ein Urteil abgeben, wollen wir noch ein paar Schwächen, die uns im Laufe unseres Test auffielen, beschreiben. Leider scheint das HP6730b nicht in allen Fällen einen reibungslosen Betrieb zu ermöglichen.

Als erstes ist die Grafikschnittstelle des BIOS' zu nennen, die sich wie eine frühe Beta Version verhalten hat. Windows Vista Business und HPs Anwendungserweiterungen sind offensichtlich nicht perfekt aufeinander abgestimmt, sodass es zu einer Reihe von Konflikten kommt. Dies wurde besonders in den Benchmarks augenfällig, da diese manchmal keine vollständigen und auswertbaren Ergebnisse lieferten.
Das Recoverytool bietet nur eine einzige Option, nämlich, das Default System wiederherzustellen. Die Möglichkeit nach anderen Optionen zu suchen ist nicht erlaubt.
Wenn man versehentlich und nur leicht mit einem Finger über den Fingerabdruckleser kommt, wird sofort das HP Protect Tool gestartet. Das ist sehr nervend und dieses Gerät sollte wirklich bei weitem weniger empfindlich reagieren.

Fazit

Wie wir testen - Fazit

Obwohl sich die Consumer Laptops von HP, dem führenden Hersteller portabler Computer, mehr Beliebtheit erfreuen als die Business Notebooks sind letztere dennoch ein wichtiger Teil des Unternehmenserfolgs und unserer Meinung nach besser als jene, die für den Endverbrauchermarkt entwickelt wurden.

Das Gehäuse des HP 6730b ist schlank und leicht, aber die Materialwahl hätte besser sein können. Die benutzerfreundliche Tastatur zählt mit Sicherheit zu den Stärken dieses Geräts. Es handelt sich um eine der besseren im Vergleich zu anderen in Laptops zur Verfügung gestellten Tastaturen.

Ein weiteres Pro ist der matte WSXGA+ Bildschirm, dessen Bild hell und kontrastreich ist. Trotzdem ist die Farbdarstellung etwas schwach, vor allem wenn man sie mit jener des billigeren Dell A860s vergleicht.

Die Leistung ist für Büroanwendungen ausreichend. Sollten Sie nach einem Gerät mit einer besseren Grafiklösung suchen, wäre eventuell das HP 6735b, welches mit der besseren ATI Lösung ausgestattet ist, eine Option.

Das HP6730b war im Test ein sehr leises Notebook, aber die Chassis kann ziemlich heiß werden.

Business Laptops von HP sind für ihre lange Akku-Laufzeit bekannt. Das getestete Modell ermöglicht es, maximal 5 Stunden unabhängig von der Steckdose zu arbeiten. Etwa drei Stunden, im Energiesparmodus vielleicht etwas länger, sind realistisch.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das HP6730b viele wünschenswerte Stärken hat. Leider hat HP die Softwareseite zu sehr vernachlässigt, sodass der Laptop wohl manches Mal die Geduld des Benutzers strapazieren wird, wenn etwas schiefgeht bzw. nicht wie geplant oder entgegen der Erwartungen abläuft.

HP Compaq 6730b Notebook
HP Compaq 6730b Notebook

Bildschirmvergleich

HP Compaq 6730b & Dell Vostro A860

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

Im Test: HP Compaq 6730b
HP Compaq 6730b

Datenblatt

HP Compaq 6730b
Grafikkarte
Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD - 300 MB, Speichertakt: 533 MHz, 7.15.10.1488
Speicher
2048 MB 
, DDR2-800, 1x 2 GB, max. 8 GB
Bildschirm
15,4 Zoll 16:10, 1680x1050 Pixel, Samsung SEC3846, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel GM45
Festplatte
250 GB - 5400 rpm, 250 GB 
5400 U/Min Hitachi HTS543225L9A300
Soundkarte
Analog Devices AD1981 HD Audio
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 4 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 S-Video, 56K V.92 Modem, 1 Kensington Lock, 1 Serial Port, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Audio-in, Audio-out, Card Reader: 6-in-1,
Netzwerkverbindungen
Broadcom NetLink Gigabit Ethernet (10/100/1000MBit), Intel Wireless WiFi Link 5100 (a b g n ), jest Bluetooth
Optisches Laufwerk
TSSTcorp CDDVDW TS-L633L
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 34 x 356 x 266
Gewicht
2.735 kg Netzteil: 524 g
Akku
55 Wh Lithium-Ion, 6-Zellen
Preis
1248 Euro
Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Business 32 Bit
Sonstiges
HP 3D DriveGuard, TPM, Webcam

 

[+] compare
6730b ist eine neue HP Business Series.
6730b ist eine neue HP Business Series.
Die Daten auf der HDD werden mit Hilfe eines Erschütterungssensors geschützt.
Die Daten auf der HDD werden mit Hilfe eines Erschütterungssensors geschützt.
Ein Dockinport sorgt für weiteren Bedienungskomfort und erlaubt das Schnittstellenangebot zu erweitern.
Ein Dockinport sorgt für weiteren Bedienungskomfort und erlaubt das Schnittstellenangebot zu erweitern.
Die Unterseite des Gerätes erhitzt sich auch nicht sehr stark.
Die Unterseite des Gerätes erhitzt sich auch nicht sehr stark.
Daher ist das HP 6730b auch ein leises Notebook.
Daher ist das HP 6730b auch ein leises Notebook.
Die Centrino 2 Plattform arbeitet vor allem sehr energie-effizient.
Die Centrino 2 Plattform arbeitet vor allem sehr energie-effizient.
Ihr Layout sehr vernünftig.
Ihr Layout sehr vernünftig.
Die Tastatur ist sehr benutzerfreundlich.
Die Tastatur ist sehr benutzerfreundlich.
Das Touchpad hat einen schwarzen Rahmen.
Das Touchpad hat einen schwarzen Rahmen.
Ein ungewöhnliches Detail: Handballenablagen im Streifenlook.
Ein ungewöhnliches Detail: Handballenablagen im Streifenlook.
...die bunten Status-LEDs passen nicht wirklich zu einem Businessgerät.
...die bunten Status-LEDs passen nicht wirklich zu einem Businessgerät.
Das Touchpanel und...
Das Touchpanel und...
...und bieten einen matten Bildschirm.
...und bieten einen matten Bildschirm.
Sie hat einen soliden, dicken Displaydeckel...
Sie hat einen soliden, dicken Displaydeckel...
Der Akku bietet die Möglichkeit bis zu fünf Stunden netzunabhängig zu arbeiten.
Der Akku bietet die Möglichkeit bis zu fünf Stunden netzunabhängig zu arbeiten.

Ähnliche Geräte

Geräte anderer Hersteller

Geräte mit der selben Grafikkarte

» Test Samsung R530 Notebook
Pentium Dual Core T4500, 15.6", 2.346 kg
» Test HP 620 Notebook
Pentium Dual Core T4500, 15.6", 2.498 kg
» Test Acer Aspire One 752 Notebook
Celeron M 743, 11.6", 1.398 kg
» Test Dell Adamo XPS Notebook
Core 2 Duo SU9400, 13.4", 1.43 kg
» Test Sony Vaio VPC-Y11S1ES Subnotebook
Core 2 Duo SU7300, 13.3", 1.715 kg
» Test Toshiba Satellite T110-10R Subnotebook
Pentium SU2700, 11.6", 1.55 kg
» Test Dell Vostro V13 Notebook
Core 2 Solo SU3500, 13.3", 1.59 kg
» Test Fujitsu LifeBook P3110 Subnotebook
Pentium Dual Core SU4100, 11.6", 1.63 kg

Links

Preisvergleich

HP Compaq 6730b bei Ciao

Geizhals.at

HP Compaq 6730b (EU)

Pricerunner.de

Pro

+Solides Gehäuse
+Benutzerfreundliche Tastatur
+Matter WSXGA+ Bildschirm
+Leise
+Ziemlich gute Akku-Laufzeit
+Relativ leicht
 

Contra

-Die Softwareunterstützung ist zumindest nicht perfekt
-Die Qualität der verwendeten Materialien könnte besser sein
-Das Gehäuse erwärmt sich ziemlich

> Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Notebook Testberichte > Test HP Compaq 6730b Notebook
Autor: Sylwester Cyba (Update: 11.02.2014)