Notebookcheck

Test HP Compaq 6710b Notebook

Office Profi. Neben der großzügigen 17 Zoll Reihe bietet HP auch im kompakten 15 Zoll Bereich eine neue Notebook Serie an. Dazu gehört auch das HP Compaq 6710b. Ausgestattet mit Core 2 Duo CPUs und einer integrierten Intel X3100 Grafiklösung positioniert sich das 6710b eher im günstigeren Einstiegsbereich der Serie. Was Sie abgesehen von den Hardwarefacts noch von dem Gerät erwarten können, dass erfahren Sie hier.

HP Compaq 6710b Logo

Die neue 15 Zoll Business Serie von HP gleicht den größeren Kollegen bei den 17 Zöllern nicht nur was das Aussehen betrifft, nein, auch die inneren Werte sind sehr vergleichbar mit diesen.

So weist das im klassischen HP Stil schlicht designte Gehäuse eine gute Druckresistenz und Verwindungssteifigkeit auf. Zwar besteht der Großteil des Gehäuses aus Kunststoff (abgesehen vom Displaydeckel) aber die Haptik des Gerätes stimmt dennoch. Beim Hantieren mit dem Gerät konnten wir keine auffälligen Knarrgeräusche oder Verformungen feststellen.

Auch das Display hinterlässt von den Scharnieren bis hin zur Druckfestigkeit und Verwindungssteifigkeit des Bildschirmes einen guten Eindruck. Der Doppelhakenverschluss erfüllt zwar seine Arbeit, vermag aber ein leichtes mögliches Wackeln im geschlossenen Zustand nicht zu verhindern.

An Anschlüssen bietet das 6710b sozusagen eine Office Basisausstattung. Diese umfasst neben insgesamt 4 USB Ports an den Seitenkanten auch einen VGA und S-Video Ausgang an der Rückseite des Gerätes. Speziell die USB Ports liegen etwas weit vorne an den Seitenkanten was zu Beeinträchtigungen durch angesteckte Geräte führen kann.

Nichts desto trotz verfügt das Notebook über einen Docking Port an der Unterseite über welchen das Gerät mit einer Docking Station verbunden werden kann. Damit kann man das Compaq 6710b auch mit weiteren Anschlüssen versehen und auch das mögliche Kabelproblem wäre damit gelöst.

Einen DVI Port hätte man dann zwar zumindest rein hardwaretechnisch zur Verfügung, unterstützt wird dieser jedoch leider nicht vom 6710b. Dies ermöglicht HP erst ab Modellen 6910 aufwärts.

Vorderseite: keine Anschlüsse
HP Compaq 6710b Anschlüsse
Linke Seite: Netzanschluss, Lüfter, 2xUSB, Audio Ports, Firewire, PCCard
HP Compaq 6710b Anschlüsse
Rückseite: Kensington Lock, Akku, LAN, VGA-Out, S-Video
HP Compaq 6710b Anschlüsse
Rechte Seite: 2xUSB, Cardreader, DVD Laufwerk, Modem
HP Compaq 6710b Anschlüsse

Die Tastatur des HP Compaq 6710b sitzt fest im Gehäuse und zeigt großzügig dimensionierte Tasten und auch eine übersichtliche Gliederung. Speziell der Cursorblock ist deutlich freigestellt.

Das Tippgefühl zeigt ähnlich wie bei anderen HP Notebooks einen deutlichen Druckpunkt der ein beinahe ruckartiges Tippgefühl bedingt. Auch kommt es bei der Anwendung zu einer deutlich klickenden Geräuschkulisse die aber nicht weiter störend wirkt.

Neu auch bei diesem Business Gerät von HP ist die berührungssensitive Zusatztastenleiste oberhalb der Tastatur. Durch ein leichtes Antippen reagieren die Tastenzonen und werden dann durch aktivierte LEDs visualisiert.

Das Touchpad spricht gut an und verfügt über eine angenehme Oberfläche. Insbesondere die beiden zugehörigen Tasten lassen sich sehr angenehm bedienen, da diese mit einem großzügigen und weichen Hubweg versehen sind.

Touchpad
HP Compaq 6710b Touchpad
Tastatur
HP Compaq 6710b Tastatur
Farbdiagram
Displaymessung

In der Einstiegsausstattung zeigt das HP Compaq 6710b ein nicht spiegelndes WXGA Display mit einer Auflösung von 1280x800 Pixel. Dieses Panel ist auch als BrightView Variante erhältlich welches dann eine spiegelnde Oberfläche aufweist. Außerdem ist auch ein WSXGA+ Displaypanel verfügbar, welches dann mit einer Auflösung von 1680x1050 ein deutliches Plus an Übersicht bietet.

Die im Test ermittelte maximale Helligkeit des verbauten Bildschirmes (1280x800, non glare) betrug 154.5 cd/m². Trotz eines Abfalls der Helligkeit in den oberen Eckbereichen auf etwa 135 cd/m² beträgt die Ausleuchtung des Displays ganz gute 86%.

1) measurement 2) measurement
298.2
cd/m²
295.2
cd/m²
298.6
cd/m²
293.0
cd/m²
278.6
cd/m²
297.4
cd/m²
333.4
cd/m²
332.0
cd/m²
345.4
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Infos
Maximal: 345.4 cd/m²
Durchschnitt: 308 cd/m²
Ausleuchtung: 81 %
Schwarzwert: 0.6 cd/m²
Kontrast: 464:1
132.9
cd/m²
147.2
cd/m²
135.2
cd/m²
135.6
cd/m²
154.4
cd/m²
144.1
cd/m²
135.9
cd/m²
154.1
cd/m²
139.2
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Infos
Maximal: 154.4 cd/m²
Durchschnitt: 142.1 cd/m²
Ausleuchtung: 86 %
Schwarzwert: 0.9 cd/m²
Kontrast: 172:1

Der Schwarzwert von 0.9 cd/m² und die gemessenen maximale Helligkeit von etwas über 150 cd/m² bestimmen ein maximal mögliches Kontrastverhältnis von nicht unbedingt berauschenden 172:1. In Hinsicht Reaktionsgeschwindigkeit konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden.

Outdoor Betrieb
HP Compaq 6710b Outdoor

Der Test des Betriebs im Freien zeigte ein auch bei hellen Umgebungslichtbedingungen einigermaßen lesbares Bild, dessen Helligkeit jedoch schon etwas gering ausfällt. Unumgänglich ist natürlich auch die matte Displayoberfläche die auftretende Reflexionen verhindert.

Die Blickwinkelstabilität ist gekennzeichnet durch einen großzügigen Sichtbereich im horizontalen Bereich und einen eher etwas knappen blickwinkelstabilen vertikalen Sichtbereich außerhalb dessen es zu den üblichem Überstrahlung bzw. Verschattungen kommt.

HP Compaq 6710b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6710b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6710b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6710b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6710b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6710b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6710b Blickwinkelstabilität
HP Compaq 6710b Blickwinkelstabilität


Video der Einsichtsbereiche des Displays

Das HP Compaq 6710b liegt seiner Konzipierung nach auch im Leistungsbereich im Einstiegssegment. Zwar kann zwischen T7100 bis T7500 CPUs gewählt werden, hinsichtlich 3D Performance ist man mit der verbauten Intel GMA X3100 aber eher minimal bestückt.

Die gebotene Ausstattung ist daher prädestiniert für Office und Internet Anwendungen ohne allzu große Leistungsanforderungen. In diesem Bereich schlägt sich das Gerät dann auch recht gut, was vor allem auf die geringen Emissionen zurückzuführen ist, aber dazu etwas später.

Wer satte 3D Leistung benötigt, der könnte eventuell in der 8510p/w Serie fündig werden. Diese an sich baugleichen Geräte sind dann mit einer ATI Mobility Radeon X2600 bzw. einem NVIDIA Quadro FX 570M oder einem ATI Mobility FireGL V5600 Grafikchip bestückt.

Damit sollten dann auch CAD Anwendungen sowie das eine oder andere Game ohne allzu große Probleme laufen.

Das Ausstattungspaket des 6710b wird abgerundet mit einem GB Arbeitsspeicher und einer 120GB Festplatte mit 5400 U/min. Das mitgelieferte Softwarepaket mit mehr oder weniger brauchbaren Programmen sei an dieser Stelle ebenso erwähnt.

Nähere Informationen zur Grafikkarte finden Sie hier bzw. in unserem Vergleich mobiler Grafikkarten. Detailinformationen zur Core 2 Duo CPU finden Sie hier.

Besuchen Sie auch unsere Benchmarkliste mobiler Prozessoren bzw. die Benchmarkliste mobiler Grafikkarten, um das Gerät mit anderen Konfigurationen zu vergleichen.

Benchmark Vergleich 3DMark
Benchmark Vergleich 3DMark
Benchmark Vergleich PCMark
Benchmark Vergleich PCMark
3D Mark
3DMark 2001SE4455 Punkte
3DMark 031237 Punkte
3DMark 05707 Punkte
3DMark 06
 
411 Punkte
Hilfe
3DMark 06 im Vergleich
Sony Vaio VGN-TX2XP/B (min)
 753,
49
   ...
HP Pavilion dv6140ea
 T2250, GeForce Go 7400
400
HP Envy x2 11-g000eg
 Z2760, SGX545
401
HP 6710b
 T7300, Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
411
Toshiba Satellite L40-14N
 T2310, Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
413
Lenovo 3000 N200 0769BBG/TY2BBGE
 T2330, Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
419
   ...
Alienware M18x R2 (max)
 3920XM, Radeon HD 7970M Crossfire
29496
PC Mark
PCMark 053396 Punkte
Hilfe
PCMark 05 im Vergleich
Acer Aspire One 751 (min)
 Z520, Graphics Media Accelerator (GMA) 500
692
   ...
Lenovo 3000 N200 0769BBG/TY2BBGE
 T2330, Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
3379
Lenovo Z61m
 T7200, Graphics Media Accelerator (GMA) 950
3379
HP 6710b
 T7300, Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
3396
Toshiba A9
 T7500, Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
3402
MSI Megabook GX600
 T9300, GeForce 8600M GT
3406
   ...
Fujitsu Celsius H710 WXP11DE (max)
 2820QM, Quadro 1000M
13842
120 GB - 5400 rpm
Minimale Transferrate: 22 MB/s
Maximale Transferrate: 45.2 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 34.8 MB/s
Zugriffszeit: 15.9 ms
Burst-Rate: 92.3 MB/s
CPU Benutzung: 2.1 %

Lautstärke

Die Geräuschkulisse bleibt im Idle Betrieb im grünen Bereich. Zwar läuft der Lüfter meist hörbar im Hintergrund, Beeinträchtigungen ergeben sich dadurch aber keine. Unter Last macht sich zwar eine deutliche Erhöhung der Lautstärke bemerkbar, im praktischen Office Betrieb wird dieser Fall aber selten eintreten.

Lautstärkediagramm

Idle 32.6 / 38.1 / 34.8 dB(A)
HDD 34.3 dB(A)
DVD 37.6 / dB(A)
Last / 42.6 dB(A)
 
    30 dB
leise
40 dB
deutlich hörbar
50 dB
störend
 
min: , med: , max:     (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

Sehr gering fielen die gemessenen Oberflächentemperaturen des Gerätes aus. Gerade einmal 31.6 °C an der Oberseite und 36.9°C an der Unterseite betrugen die Maximaltemperaturen. Die Durchschnittswerte liegen sogar noch deutlich unter diesen Ergebnissen.

Upper side

palmwrist: 26.7°C max: 31.6°C avg: 27.8°C

Bottom side

max: 36.9°C avg: 31.9°C

Lautsprecher

Die beiden an der Vorderkante des Compaq 6710b angeordneten Speaker bieten ganz passablen Sound mit guter maximaler Lautstärke. Der leicht verhaltene Klang und die Bassschwäche sind bei einem Business Gerät verkraftbar.
Dafür funktionierte die Soundausgabe über den Stereo Heaphones Anschluss ohne Probleme und lieferte gute Qualität.

Der verbaute 55Wh Akku liefert im Test sehr gute Akkulaufzeiten. Dies hängt natürlich in erster Linie mit der gemäßigten Ausstattung des Compaq 6710b zusammen. Die minimale Laufzeit von etwas mehr als einer Stunde wird insbesondere hinsichtlich der maximalen Laufzeit von mehr als 7 Stunden mehrfach überboten. Die praktische Laufzeit wird demnach zwar etwas unter diesem Wert liegen, brauchbare Laufzeiten wird man aber allemal erreichen können.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
7h 20min
DVD
2h 40min
Last (volle Helligkeit)
1h 25min

Das HP Compaq 6710b war der erste Vertreter der neuen 15 Zoll Business Serie von HP bei uns im Test, und dieser fällt insgesamt durchwegs positiv aus. Die leichten Design Überarbeitungen im Bereich Zusatztasten gefallen, und die bewährten Qualitäten wie ein robustes, stabiles Gehäuse konnten beibehalten werden.

Auch die Eingabegeräte, sprich Tastatur und Touchpad lassen sich angenehm bedienen und eigenen sich auch zum intensiven Einsatz. Eventuell könnte man das relativ tief im Gehäuse liegende Touchpad kritisieren, dies ist mitunter aber auch Geschmackssache.

Das verbaute 1280x800 Standard WXGA Display liefert akzeptabele Messwerte, könnte aber speziell für den Outdoor Einsatz etwas mehr Helligkeit vertragen. Eine interessante Alternative wäre sicher auch das angebotene WSXGA Panel mit einer Auflösung von 1680x1050 Pixel.

Leistungsmäßig ist das HP Compaq 6710b als Office Basisgerät konfiguriert. Es erfüllt seine Aufgabe in diesem Bereich recht gut, was vor allem den geringen Emissionen zu verdanken ist. Sowohl Oberflächentemperatur als auch Lüfterlautstärke bleiben im grünen Bereich.

Letztlich fällt ein weiteres für Office Geräte wichtiges Kriterium ausgesprochen gut aus: Die Akkulaufzeit. Gemessene Werte bis hin zu maximal 7 Stunden können sich wirklich sehen lassen. Aber Vorsicht, unter Last saugt auch der verbaute Core 2 Duo Prozessor und die integrierte X3100 Grafikkarte den Akku relativ schnell leer.

Insgesamt schafft das HP Compaq 6710b Notebook überaus gute 88% in unserer Bewertungsskala, ein sehr ordentliches Ergebnis, welches speziell von Office Geräten nicht oft erreicht wird (besondere Gewichtung Eingabegeräte, Emissionen, Akkulaufzeit).

HP Compaq 6710b
HP Compaq 6710b

 

Vielen Dank der Firma Planet Notebook, die uns freundlicherweise das Testgerät zur Verfügung gestellt haben. Hier können Sie das Gerät konfigurieren und auch kaufen.

 

Über den Testbericht bzw. das Notebook können Sie hier in unserem Forum diskutieren.

Im Test - HP Compaq 6710b, zur Verfügung gestellt von:
HP Compaq 6710bg

Datenblatt

HP 6710b
Grafikkarte
Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Kerntakt: 200 MHz, shared Memory - dynamische Zuweisung
Speicher
1024 MB 
, DDR2 PC5300 667Mhz SDRAM, 1x 1024MB, max. 4096MB
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280x800 Pixel, WXGA TFT Display, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel GM965
Festplatte
120 GB - 5400 rpm, 120 GB 
5400 U/Min Seagate Momentus ST9120822AS: 120GB, 5400rpm
Soundkarte
Analog Devices 8280 HD Audio
Anschlüsse
1 PC-Card, 4 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 S-Video, 56K Modem, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Mikrofon, Kopfhörer, TPM 1.2, Fingerprint Reader
Netzwerkverbindungen
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000MBit), Intel PRO/Wireless 3945ABG (a b g ), 2.0 Bluetooth
Optisches Laufwerk
TSSTcorp DVD-RW TS-L632D
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 34 x 357 x 264
Gewicht
2.78 kg
Akku
55 Wh Lithium-Ion, 55Wh (10.8V) Litium Ionen Akku
Preis
1200 Euro
Sonstiges
HDD: 120GB, 5400rpm, Seagate Momentus ST9120822AS, Analog Devices 8280 HD Audio, TSST DVD-RW TS-L632D,

 

[+] compare
Als Vertreter der neuen Business Serie von HP...
HP Compaq 6710b Image
Auch die Oberflächentemperaturen fielen sehr niedrig aus.
HP Compaq 6710b Image
Der Lüfter bleib im Idle Betrieb angenehm leise.
HP Compaq 6710b Image
Hinsichtlich 3D Performance sollte man sich dann bei der 8510 Serie von HP umsehen.
HP Compaq 6710b Image
Hinsichtlich Leistung ist das Gerät ebenso nur für Basisanwednungen wie Internet und Office ausgestattet.
HP Compaq 6710b Image
Das verbaute WXGA Display zeigte im Test annehmbare Testwerte.
HP Compaq 6710b Image
Die berührungssensitiven Tasten oberhalb der Tastatur gefallen durchaus.
HP Compaq 6710b Image
Die Eingabegeräte gehen grundsätzlich in Ordnung, auch wenn das Tippgefühl anfangs etwas ungewohnt ist.
HP Compaq 6710b Image
...die durch das Verwenden einer Docking Station ausgebaut werden kann.
HP Compaq 6710b Image
Die Anschlüsse am Gerät bieten eine Office Basisausstattung,...
HP Compaq 6710b Image
Die Haptik des Notebooks stimmt, auch wenn das Gehäuse mit Ausnahme des Displaydeckels aus Kunststoff gefertigt ist.
HP Compaq 6710b Image
...mit eher biederem und schlichtem Business Design.
HP Compaq 6710b Image
Das Notebook zeigt das gewohnt robuste und solide Gehäuse...
HP Compaq 6710b Image
...haben wir als erstes das HP Compaq 6710b im Test.
HP Compaq 6710b Image
Letztlich konnte auch die Akkulaufzeit mit Werten bis hin zu 7 Stunden überzeugen.
HP Compaq 6710b Image

Pro

  • Robustes Gehäuse mit guter Verarbeitung
  • Gute Eingabegeräte
  • Mattes Display
  • Sehr geringe Geräusch und Wärmeemissionen
  • Sehr gute Akkulaufzeiten möglich
  • Contra

  • Etwas ungünstige Anschlusspositionierungn
  • Mäßige Performance
  • Ähnliche Geräte

    Links

    Preisvergleich

    Ciao.de

    HP Compaq 6710b

    Geizhals.at

    HP Compaq 6710b (EU)

    Bewertung

    Bewertung

    HP 6710b
    31.08.2007
    J. Simon Leitner

    Gehäuse
    90%
    Tastatur
    90%
    Pointing Device
    94%
    Konnektivität
    84%
    Gewicht
    78%
    Akkulaufzeit
    88%
    Display
    86%
    Leistung Spiele
    55%
    Leistung Anwendungen
    92%
    Temperatur
    83%
    Lautstärke
    88%
    Auf- / Abwertung
    92%
    Durchschnitt
    85%
    88%
    Office *
    gewichteter Durchschnitt

    Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

    > Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Notebook Testberichte > Test HP Compaq 6710b Notebook
    Autor: J. Simon Leitner (Update: 11.02.2014)