Notebookcheck

Test HP Compaq nc8430 Notebook

Executive Assistant. Das Hewlett-Packard Compaq nc8430 ist ein leistungsstarkes Business Gerät, welches aufgrund der verbauten ATI X1600 Grafikkarte nicht nur über Rechenleistung sondern auch über eine gehörige Portion Grafikpower verfügt. Ein spiegelfreies Display, hochwertige Eingabegeräte und ein Fingerprintreader runden das Angebot ab.

HP Compaq nc8430 Logo

Gehäuse

Wie wir testen - Gehäuse

Irgendwie erinnert das HP Compaq an die guten alten Thinkpad Geräte. Woran das genau liegt kann ich nicht sagen. Eventuell am Trackpoint in der Mitte der Tastatur der jedoch nicht in Rot sondern in kühles Blau gefärbt ist? Oder aber auch vielleicht am seriellen Anschluss an der rechten Seite des Gerätes?
Vermutlich ist es dann doch das flippige Schwarz in Schwarz Design mit leichten schwarzen Akzenten…

Scherz beiseite, das Compaq nc8430 unterstreicht mit seinem Design ganz klar seine Positionierung am Notebookmarkt. Nämlich genau dort, wo umgeben von Glas und Sichtbetonarchitektur viel beschäftigte Menschen in ihren grauen Anzügen und schwarzen Kostümen gestresst herumlaufen. Richtig geraten, das Compaq ist ein Business Gerät und sieht auch so aus.

Die Oberflächen des Gerätes fühlen sich sehr hochwertig an. So besteht das Gerät zum Teil aus einer Magnesiumlegierung, welche höchste Festigkeit bei sehr geringem Gewicht verspricht und sich darüber hinaus auch gut anfühlt. Im Bereich der Tastatur wird die Oberseite des Gerätes durch ein spezielles Beschichtungsverfahren vor Kratzern und einem Verblassen der aufgedruckten Symbole geschützt.

Unter Druck auf das Gehäuse konnten wir dennoch leichte Verformungen feststellen und beim Anheben kam es auch zu dezenten aber vorhandenen Knarrgeräuschen. Die Verwindungssteifigkeit der Baseunit ist eher als durchschnittlich zu beurteilen.

Das Display erhält dagegen durch den Magnesiumdeckel eine ausgezeichnete Steifigkeit, und gibt sich auch besonders widerstandsfähig gegenüber Druckeinwirkungen. Die Scharniere machen ebenso einen äußerst robusten Eindruck, obwohl sie rein nach ihren Abmessungen zufolge eher klein dimensioniert sind.

Eine Veränderung des Neigungswinkels des Displays ist ohne ein erkennbares Nachwippen möglich. Im geschlossenen Zustand wird der Bildschirm durch das Doppelhakenverschlusssystem sicher und fest in Position gehalten.

Bezüglich der Anschlussoptionen bleibt das HP Compaq nc8430 an der Vorderkante frei von jeglichen Ports.

An der linken Geräteseite ist im vorderen Bereich ein PCCard Slot sowie ein SmartCard/SDCard Reader situiert. Dahinter liegen ein USB 2.0 Port, ein Firewireanschluss, die Ausströmöffnung des Lüfters, ein S-Video Port, RJ-11 und RJ-45 (Lan und Modem) sowie ein Kensington Lock.
Die Rückseite des Gerätes wird nahezu vollständig durch den lang gezogenen Akku belegt. Lediglich der Netzanschluss und ein VGA Port zum Anschluss eines externen Monitors bzw. eines Beamer sind dort zu finden.

An der rechten Seite des Gerätes ist im hinteren Bereich ein mittlerweile kaum mehr zu findender serieller Port angebracht. Dieser kann unter anderem zur Kommunikation mit Maschinensteuerungen benutzt werden.
Im vorderen Bereich findet man zwei weitere USB 2.0 Ports und die beiden Audio Anschlüsse (Kopfhörer und Mikrofon)

Schnittstellen linke Seite
HP Compaq nc8430 Schnittstellen
Schnittstellen rechte Seite
HP Compaq nc8430 Schnittstellen
Schnittstellen Vorderseite
HP Compaq nc8430 Schnittstellen
Schnittstellen Hinterseite
HP Compaq nc8430 Schnittstellen

Eingabegeräte

Wie wir testen - Eingabegeräte

Wie bereits erwähnt hat die Tastatur nicht nur bezüglich Ihres Aussehens starke Ähnlichkeiten zu IBM Adäquaten, auch die Qualität derselben und das Tippgefühl steht den ???Business Machines“ um nichts nach.

Da wäre zum Beispiel die übersichtliche Strukturierung der Tastatur in einzelne leicht abgesetzte Felder. Auch die Größe der Tasten fällt ausnahmslos besonders großzügig aus. Die Cursortasten sind zwar etwas verkleinert, durch den Versatz bleiben sie aber einwandfrei bedienbar.

Auch das Tippen auf der Tastatur ist mehr als Vergnügen denn als Arbeit zu bezeichnen. Ist auch gut so, denn zu diesem Zweck ist die Tastatur ja entwickelt worden. In einer HP Broschüre ist von Testreihen mit bis zu 20 Millionen Mal betätigten Tasten die Rede. Bezüglich der Dauerhaftigkeit der Tastatur sollte es also keine Zweifel mehr geben.

Die Geräuschkulisse bleibt selbst bei intensiven und schnellen Tippen abgesehen von leisen Klickgeräuschen, sehr dezent. Das Tippgefühl selbst ist am ehesten als weich aber dennoch mit deutlichem Druckpunkt, etwas verkürzter Hubweg mit klarem aber nicht hartem Stopp zu beschreiben. Eine leichte und eigentlich vernachlässigbare Durchbiegung der Tastatur konnten wir im Bereich der F9 bis F10 Tasten feststellen.

Das HP Compaq verfügt sowohl über einen Trackpoint als auch über ein Touchpad als mobilen Mausersatz. Mit Beiden lies sich der Mauszeiger präzise und rasch ins Ziel bringen. Beim Trackpoint störte die relativ raue, mit zahlreichen kleinen stacheligen Noppen besetzte Oberfläche etwas. Um solchen pedantischen Anwandlungen Herr zu werden gibt es zum Beispiel bei der mittlerweile umgetauften Konkurrenz ein nettes Set mit drei verschieden geformten Gummiaufsätzen zum Book dazu, unter denen man dann seinen Favorit wählen kann. Das wäre doch auch noch was für HP ;-)

Das Touchpad war einwandfrei zu bedienen, insbesondere die Touchpadtasten aber auch die dem Trackpoint zugeordneten Tasten zeichneten sich durch einen sehr angenehmen Hubweg und Druckwiderstand aus.

Oberhalb der Tastatur sind dann noch einige Zusatztasten angeordnet mit denen sich zum Beispiel das WLAN aktivieren oder aber auch die Lautstärke der Boxen regeln lässt.

Touch pad
HP Compaq nc8430 Touch pad
Keyboard
HP Compaq nc8430 Keyboard

Display

Wie wir testen - Display

Farbdiagramm
HP Compaq nc8430 Displaymessung

Das HP Compaq nc8430 verfügt über ein 15.4 Zoll WXGA Display mit einer maximalen Auflösung von 1280x800 Pixel. Außerdem ist für das 8430 auch ein 1680x1050 WSXGA+ TFT Panel erhältlich, welches sich Benutzermeinungen zufolge durch bessere Helligkeit und Kontrast auszeichnen soll.
Wie für ein anständiges Businessnotebook gehobener Preisklasse unbedingt notwendig, handelt es sich dabei jeweils um ein mattes spiegelfreies Display, das Lichtverhältnisse jeglicher Art kalt lässt.
Bezüglich der Helligkeit wurde ein Maximalwert von deutlich unterdurchschnittlichen 112.9 cd/m² gemessen. Die Ausleuchtung lag im Test bei guten 81.9%. Geht man davon aus, dass ein augenschonendes Arbeiten auf LCD Displays eine Helligkeit von etwa 100 cd/m² erfordert, ist das Display quasi optimal positioniert. Steigt jedoch die Umgebungshelligkeit kann dies zu einer Abnahme des empfundenen Kontrastes führen, für welche das Display dann kaum Reserven bietet.

Anhand des Displaymessdiagrammes kann man die übliche stärkere Abweichung der Blauen Farbkurve erkennen, was sich in einer eher warmen Farbmischung des Bildes äußert.

92.5
cd/m²
108.7
cd/m²
93.1
cd/m²
92.9
cd/m²
112.9
cd/m²
98.4
cd/m²
92.5
cd/m²
103.0
cd/m²
112.2
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Infos
Maximal: 112.9 cd/m²
Durchschnitt: 100.7 cd/m²
Ausleuchtung: 82 %
Schwarzwert: 0.6 cd/m²
Kontrast: 188:1

Die minimale Helligkeit des Displays, also die messbare Helligkeit bei dargestelltem Schwarz, betrug 0.6 cd/m². Daraus ergibt sich ein maximaler Kontrast von 188:1. Ein durchaus akzeptabler Wert. Der Pixperan Lesbarkeitstest brachte in Hinsicht auf die Reaktionsgeschwindigkeit des Displays mit erreichter Stufe 7 ein leicht überdurchschnittliches Ergebnis zu Tage.


Werbung
Betrieb im Freien
HP Compaq nc8430 Outdoor

Wie auch andere matte Displays, schlägt sich auch der Bildschirm des HP nc8430 im Freien relativ gut. Die Helligkeit könnte zwar etwas besser sein, der Bildschirminhalt bleibt dennoch stets lesbar und frei von störenden Reflexionen (wenn man im Schatten bleibt).

Das Display des Compaq weist im horizontalen Blickwinkelbereich einen großzügigen, und im vertikalen Bereich einen akzeptablen Arbeitsbereich auf. Hier kommt es bei zu flachen Blickwinkeln zu einer Verdunklung bzw. einer Aufhellung des dargestellten Bildes.

HP Compaq nc8430 Blickwinkelstabilität
HP Compaq nc8430 Blickwinkelstabilität
HP Compaq nc8430 Blickwinkelstabilität
HP Compaq nc8430 Blickwinkelstabilität
HP Compaq nc8430 Blickwinkelstabilität
HP Compaq nc8430 Blickwinkelstabilität
HP Compaq nc8430 Blickwinkelstabilität
HP Compaq nc8430 Blickwinkelstabilität

Ausgestattet mit einem Core Duo T2300 CPU und einer ATI X1600 Grafikkarte gibt das nc8430 ein einigermaßen vernünftiges Gesamtpaket ab. Alternativ zu dieser (kleinst möglichen) Ausstattung sind auch neue Core 2 Duo Prozessoren mit bis zu 2,16 GHz (T7400) erhältlich.

Die Ausstattung mit 512 MB Speicher ist für meinen Geschmack gerade für ein Business Office Gerät doch etwas knapp bemessen. Gerade im Hinblick auf MS Vista sollte man über eine mögliche Aufrüstung nachdenken. Möglich ist dies auch im nachhinein ohne weiteres, da nur ein einzelner 512MB Riegel verbaut wurde, und so eine 2. Speicherbank frei bleibt.

Die ATI Mobility Radeon X1600 Grafikkarte ist eine Grafiklösung mittlerer Leistungsklasse, mit der auch rechenintensivere Multimediaanwendungen zu schaffen sein sollten. Für den professionellen CAD Einsatz gibt es im Modell Compaq nc8440 eine ATI FireGL V5200 Grafikkarte die grundsätzlich auf den selben Chip wie die X1600 basiert, jedoch mit speziellen ständig aktualisierten Treibern zu Optimierung von CAD Anwendungen versorgt wird.

Bei der verbauten Festplatte handelt es sich um ein 60GB Modell mit 5400 Upm. Die gemessenen Zugriffszeiten und Übertragungsraten fielen durchschnittlich aus. Sollte man mehr Speicherplatz benötigen, sind außerdem Harddisk Modelle mit bis zu 120GB erhältlich bzw. eine 80GB Version mit 7200 Upm und einer damit verbundenen besseren Performance bezüglich Übertragungsraten und Zugriffszeiten.

Nähere Informationen zur Grafikkarte finden Sie hier bzw. in unserem Vergleich mobiler Grafikkarten. Detailinformationen zur Core Duo CPU finden Sie hier.

Besuchen Sie auch unsere Benchmarkliste mobiler Prozessoren bzw. die Benchmarkliste mobiler Grafikkarten, um das Gerät mit anderen Konfigurationen zu vergleichen.

Benchmarkvergleich 3DMark
HP Compaq nc8430 Benchmarkvergleich
Benchmarkvergleich PCMark
HP Compaq nc8430 Benchmarkvergleich
3D Mark
3DMark 2001SE16623 Punkte
3DMark 036364 Punkte
3DMark 053688 Punkte
3DMark 06
 
1881 Punkte
Hilfe
3DMark 06 im Vergleich
Sony Vaio VGN-TX2XP/B (min)
 753,
49
   ...
Toshiba Encore WT8-A-102
 Z3740, HD Graphics (Bay Trail)
1869
Alb R15
 T7200, GeForce Go 7600
1877
HP nc8430
 T2300, Mobility Radeon X1600
1881
LG S210-K.CBMAG
 T9550, GeForce 9300M G
1886
Nexoc Osiris E611
 T2400, Mobility Radeon X1600
1888
   ...
Alienware M18x R2 (max)
 3920XM, Radeon HD 7970M Crossfire
29496
PC Mark
PCMark 045288 Punkte
PCMark 053761 Punkte
Hilfe
PCMark 05 im Vergleich
Acer Aspire One 751 (min)
 Z520, Graphics Media Accelerator (GMA) 500
692
   ...
Toshiba Satellite Pro S300
 P8600, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
3731
Samsung R530-JA09DE
 T4500, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
3747
HP nc8430
 T2300, Mobility Radeon X1600
3761
Asus A6Ja-Q001H
 T2300, Mobility Radeon X1600
3769
HP nc4400
 T7400, Graphics Media Accelerator (GMA) 950
3775
   ...
Fujitsu Celsius H710 WXP11DE (max)
 2820QM, Quadro 1000M
13842
60 GB - 5400 rpm
Minimale Transferrate: 16.9 MB/s
Maximale Transferrate: 33.5 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 27.3 MB/s
Zugriffszeit: 18.2 ms
Burst-Rate: 69.6 MB/s
CPU Benutzung: 2.2 %

Emissionen

Wie wir testen - Emissionen

Geräuschentwicklung
HP Compaq nc8430 Geräuschentwicklung

Lautstärke

Zwar bleibt im Idle Betrieb der Lüfter teils aus, sobald man jedoch kleinere Aktivitäten setzt wie Internet, Word oder ähnliches springt der Lüfter an und läuft ständig auf kleinster Stufe. Mit gemessenen 36.3dB Hält sich die Lautstärke zwar in Grenzen, eine gewisse Geräuschkulisse ist dennoch stets vorhanden.
Unter Last erreicht das Notebook eine Maximallautstärke von 43.4 dB. Rein subjektiv würde ich das Lüftergeräusch nicht unbedingt als störend bezeichnen.

Lautstärkediagramm

Idle 36.3 / 40.7 / 36.3 dB(A)
HDD 36.7 dB(A)
DVD 38.8 / dB(A)
Last / 43.4 dB(A)
 
    30 dB
leise
40 dB
deutlich hörbar
50 dB
störend
 
min: , med: , max:     (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

Die Erwärmungen an der Ober- als auch an der Unterseite sind zwar deutlich wahrnehmbar, halten sich aber stark in Grenzen und sind damit als unbedenklich zu bezeichnen. Die Maximaltemperatur an der Oberseite betrug 35.8°C und an der Unterseite 40.3°C.

Upper side

palmwrist: 30.4°C max: 35.8°C avg: 31.7°C

Bottom side

max: 40.3°C avg: 35.2°C

Lautsprecher

Links und rechts neben der Tastatur befindet sich jeweils eine langgezogene Abdeckung unter der sich jeweils ein Speaker versteckt. Grundsätzlich ist der Klang durchaus positiv zu bewerten. Auch die Maximallautstärke kann sich hören lassen. Leichte Schwächen zeigen die Boxen einerseits bei tiefen Tönen und andererseits bezüglich der Klangreinheit bei hoher Lautstärke.

Akkulaufzeit

Wie wir testen - Akkulaufzeit

Das HP Compaq nc8430 konnte mit durchaus guten Akkulaufzeiten überzeugen. So lag unter anderen die maximale Laufzeit des Gerätes bei über 5 Stunden. Auch die minimale Laufzeit beim Betrieb unter Last von etwa 2 Stunden sowie 2,5 Stunden bei DVD Wiedergabe können sich durchaus sehen lassen.  

Mit den gemessenen Zeiten lässt sich durchaus eine Bahnfahrt von Wien nach München, oder ein intereuropäischer Kurzflug für diverse Arbeiten nutzen.

Stromverbrauch

Ohne Last (Idle), min. Helligkeit, ohne WLAN: 27.9 Watt
+ max. Helligkeit: 32.5 Watt
+ WLAN: 35.7 Watt
Volllast (+WLAN, max Helligkeit): max. 62.4 Watt

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
5h 24min
DVD
2h 55min
Last (volle Helligkeit)
1h 55min

Fazit

Wie wir testen - Fazit

HP Compaq nc8430
HP Compaq nc8430

Im Bereich Gehäuse kann das HP Compaq nc8430 mit einer guten Verarbeitungsqualität und hochwertigen verwendeten Materialien beeindrucken. Die Verwindungssteifigkeit als auch die Resistenz gegen Verformungen bei Druckbelastung hätte dennoch etwas besser ausfallen können.

Den Eingabegeräten des Notebooks ist kaum ein Vorwurf zu machen. Sowohl das Touchpad und der Trackpoint, aber insbesondere die Tastatur zeichnet sich durch Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit aus. Obendrein verfügt das nc8430 über einen Fingerprintreader mit dessen Hilfe sich diverse Passwörter schnell und easy durch ein Streichen des Fingers über den Scanner ersetzen lassen.

Zwar war die Leistung des Compaq mit der getesteten Ausstattung nicht besonders umwerfend, mit den ebenfalls erhältlichen Core 2 Duo CPUs (bis zu 2.16 GHz T7400) sind dann aber erhebliche Leistungssteigerungen möglich. Die X1600 Grafikkarte erlaubt auch das Arbeiten mit Multimedia und CAD Anwendungen (FireGL V5200 im nc8440).

Die Emissionen des Gerätes sind bezüglich der Lautstärke als verkraftbar zu bezeichnen. Im Office Betrieb läuft zwar der Lüfter ständig, die durch ihn verursachte Lautstärke hält sich aber in Grenzen und ist beim Arbeiten nicht wirklich störend. Die Oberflächentemperaturen bleiben ohne große Ausreißer.

Nicht uninteressant für ein Business Gerät ist die Akkulaufzeit. Diese kann beim Compaq nc8430 zwischen mehr als 5 Stunden und 2 Stunden Minimum liegen. Damit ist man auch für kürzere Reisen bestens gerüstet und kann so netzunabhängig seiner Arbeit nachgehen.

 

Über den Testbericht bzw. das Notebook können sie in unserem Forum diskutieren. -> Forum

Im Test: HP Compaq nc8430
HP Compaq nc8430

Datenblatt

HP nc8430
Prozessor
Intel Core Duo T2300 1.66 GHz (Intel Core Duo)
Grafikkarte
Speicher
512 MB 
, DDR2 PC5300 SDRAM, max. 4096MB, 1x512MB
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280x800 Pixel, WXGA TFT Display, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel 945PM
Festplatte
60 GB - 5400 rpm, 60 GB 
5400 U/Min Fujitsu MHV2060BH: 60GB, 5400rpm
Anschlüsse
PCCard Typ I+II, Mikrofon, Kopfhörer, 3x USB 2.0, Firewire, VGA-out, S-Video Out, Kensington Lock, LAN, Modem, Serieller Port, Docking Konnektor, Power Konnektor
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 28 x 358 x 259
Gewicht
2.75 kg
Akku
, 4800 mAh Lithium Ionen Akku
Preis
1499 Euro
Sonstiges
HDD: 60GB, 5400rpm, Fujitsu MHV2060BH, AD1986 HD Audio, DVD +/-R (DL) Hitachi HL-DT-ST GSA-4028N,

 

[+] compare
Das HP Compaq nc8430 ist ein Business Notebook wie aus dem Bilderbuch.
Asus A8Jp Image
Der Lüfter lief im Office Betrieb ständig auf kleinster Stufe, bleibt dennoch aber im Hintergrund.
Gute Leistung dank Core Duo (Core 2 Duo auch verfügbar) und ATI X1600 Grafikkarte bringt das Compaq nc8430.
Das Display ist spiegelfrei ausgeführt, lässt aber bezüglich der maximalen Helligkeit etwas zu wünschen übrig.
Die Eingabegeräte hinterließen allesamt einen hochwertigen benutzerfreundlichen Eindruck und dürften auch harten Büroalltag problemlos wegstecken.
Asus A8Jp Image
Außerdem verfügt das Gerät, wie es sich für ein Business Notebook gehört, über einen Docking Port.
Asus A8Jp Image
...die sich rund um das Gerät verteilen.
Asus A8Jp Image
...und eine Reihe von Anschlüssen,...
Asus A8Jp Image
Das HP Compaq bietet einen Fingerprint Reader...
Asus A8Jp Image
...da dieses stellenweise unter Druck nachgibt und etwas knarrt.
Asus A8Jp Image
Die Robustheit des Gehäuses könnte eine Spur besser sein...
Asus A8Jp Image
...mit hochwertigen Materialien auftrumpfen.
Asus A8Jp Image
Bezüglich der Verarbeitung kann das nc8430...
Asus A8Jp Image
...und bezüglich der Farbgestaltung wurden ausschließlich Schwarz und dunkle Grautöne verwendet.
Asus A8Jp Image
Die Design ist eher dezent und verhalten...
Asus A8Jp Image
Die erreichten Laufzeiten können sich durchaus sehen lassen: Bis zu 5 Stunden hält der Akku bei minimalem Energiebedarf.

Pro

  • Hochwertige Materialien mit angenehmer Haptik
  • Teils gute Robustheit durch den Einsatz von Magnesium
  • Sicherheit durch Fingerprintreader
  • Hochqualitative und benutzerfreundliche Eingabegeräte
  • Spiegelfreies Display mit guter Ausleuchtung
  • Gute Leistung durch X1600 Grafikchip und erhältliche Core 2 Duo CPUs möglich
  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • Contra

  • Gehäuse ist teilweise wenig resistent gegen Druckbelastung
  • Mäßige Helligkeit des Displays
  • Ähnliche Geräte

    Preisvergleich

    Ciao HP Compaq nc8430

    Geizhals.at HP Compaq nc8430 (EU)

    Bewertung

    HP nc8430
    31.08.2007
    J. Simon Leitner

    Gehäuse
    86%
    Tastatur
    90%
    Pointing Device
    96%
    Konnektivität
    86%
    Gewicht
    78%
    Akkulaufzeit
    88%
    Display
    75%
    Leistung Spiele
    82%
    Leistung Anwendungen
    92%
    Temperatur
    74%
    Lautstärke
    73%
    Auf- / Abwertung
    88%
    Durchschnitt
    84%
    84%
    Office *
    gewichteter Durchschnitt

    Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

    > Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Notebook Testberichte > Test HP Compaq nc8430 Notebook
    Autor: J. Simon Leitner (Update: 11.02.2014)